Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Mein bester freund ist mein ex!

Letzte Nachricht: 12. Januar 2008 um 12:32
K
kaety_12365653
08.12.07 um 22:03

ich habe ein sehr gutes verhältnis zu meinem ex, also freundschaftlich! wir waren zwar nur 2 monate zusammen aber wir wollten beide weiterhin miteinander befreundet sein. das klappt echt gut. wir machen noch sehr viel zusammen. doch nun hat er eine neue freundin und die findet es gar nicht so toll, dass seine ex seine beste freundin ist. dabei braucht sie gar nicht eifersüchtig sein. ich will nix mehr von ihm und er auch nicht von mehr. er ist so glücklich mit ihr aber hat angst dass das alles zerbricht wegen der freundschaft zu mir. nun weiß ich nicht wie ich damit umgehen soll. ich möchte meinen besten freund nicht verlieren aber ich möchte auch seinem liebesglück nicht im wege stehen. mir liegt echt sehr viel an dieser freundschaft.
was sagt ihr denn dazu? wie ist eure meinung zu dem thema mein ex ist mein bester freund? glaubt ihr dass die freundschaft hält oder dass er irgendwann den kontakt zu mir abbrechen wird wegen seiner freundin?
bitte helft mir!

lg knuddelig1992

Mehr lesen

A
adelia_12547867
09.12.07 um 17:06

Hi
Ich kann deine Situation nicht beurteilen, wie lang kennt ihr zwei euch denn insgesamt?
Ich selbst pflege eine solche Freundschaft, mein bester Freund war 3 1/2 Jahre mein Partner. Mittlerweile sind wir schon länger Freunde als wir ein Paar waren, gut 7 Jahre.
Eifersüchteleien seiner Freundinnen und meiner Freunde gab es natürlich immer wieder, selbst nach der langen Zeit. Eine starke Freundschaft _kann_ das aber überstehen. Mann-Frau-Freundschaften sind nicht zwangsläufig komplizierter, aber der Druck von aussen kann echt nerven. Seine letzte Flamme war mega eifersüchtig, dabei war ich in einer Beziehung... wie benehmen uns wie Bruder und Schwester, aber diese Vertrautheit war ihr ein Dorn im Auge. Auseinander gebracht hat uns aber niemand, nicht mal im Ansatz. Wer meine Freunde nicht akzeptiert (egal welches Geschlecht) hat als potentieller Partner bei mir nen harten Stand, trotz Hormonen und rosa Brille. Insofern hilft mir die Freundschaft sogar noch
Wenn du Vertrauen in euch hast, kann diese Freundschaft viele Beziehungen auf beiden Seiten überdauern (auch was, was die Freundinnnen und Freunde tierisch fuchsen kann).
Ich drück dir die Daumen
Liebe Grüsse, Lethaea

Gefällt mir

K
kaety_12365653
12.12.07 um 22:06
In Antwort auf adelia_12547867

Hi
Ich kann deine Situation nicht beurteilen, wie lang kennt ihr zwei euch denn insgesamt?
Ich selbst pflege eine solche Freundschaft, mein bester Freund war 3 1/2 Jahre mein Partner. Mittlerweile sind wir schon länger Freunde als wir ein Paar waren, gut 7 Jahre.
Eifersüchteleien seiner Freundinnen und meiner Freunde gab es natürlich immer wieder, selbst nach der langen Zeit. Eine starke Freundschaft _kann_ das aber überstehen. Mann-Frau-Freundschaften sind nicht zwangsläufig komplizierter, aber der Druck von aussen kann echt nerven. Seine letzte Flamme war mega eifersüchtig, dabei war ich in einer Beziehung... wie benehmen uns wie Bruder und Schwester, aber diese Vertrautheit war ihr ein Dorn im Auge. Auseinander gebracht hat uns aber niemand, nicht mal im Ansatz. Wer meine Freunde nicht akzeptiert (egal welches Geschlecht) hat als potentieller Partner bei mir nen harten Stand, trotz Hormonen und rosa Brille. Insofern hilft mir die Freundschaft sogar noch
Wenn du Vertrauen in euch hast, kann diese Freundschaft viele Beziehungen auf beiden Seiten überdauern (auch was, was die Freundinnnen und Freunde tierisch fuchsen kann).
Ich drück dir die Daumen
Liebe Grüsse, Lethaea

Danke
für deinen beitrag. nur mein bester freund wendet sich immer mehr von mir ab und verbringt nur noch zeit mit seiner freundin. ich kann ja gut verstehen dass sie viel zeit zusammen verbringen aber wenn er wirklich mein bester freund wäre dann würde er auch noch etwas mit mir unternehmen. ich finde es echt schade dass wir im mom kaum noch kontakt haben und da sich bald unser tanzkurs auflöst wo wir zusammen tanzen sehen wir uns bald gar nicht mehr. ich finde es echt schade weil eine freundschaft etwas sehr wichtiges ist. warum schaffen wir das nicht die freundschaft trotz neuer partnerschaften aufrecht zu erhalten?? ich mache mir echt viel gedanken darüber und bin total verzweifelt ...

Gefällt mir

S
sadb_12850511
02.01.08 um 10:28
In Antwort auf kaety_12365653

Danke
für deinen beitrag. nur mein bester freund wendet sich immer mehr von mir ab und verbringt nur noch zeit mit seiner freundin. ich kann ja gut verstehen dass sie viel zeit zusammen verbringen aber wenn er wirklich mein bester freund wäre dann würde er auch noch etwas mit mir unternehmen. ich finde es echt schade dass wir im mom kaum noch kontakt haben und da sich bald unser tanzkurs auflöst wo wir zusammen tanzen sehen wir uns bald gar nicht mehr. ich finde es echt schade weil eine freundschaft etwas sehr wichtiges ist. warum schaffen wir das nicht die freundschaft trotz neuer partnerschaften aufrecht zu erhalten?? ich mache mir echt viel gedanken darüber und bin total verzweifelt ...

...
hm schwierig.
Also mein Ex ist auch mein bester Freund. Wir waren 2 1/2 Jahre zusammen und sind jetzt seit 5 Jahren auseinander und seitdem best friends.
Viele verstehen das ja nicht und oftmals kommen dann noch so fragen wie: und da läuft wirklich nich zwischendurch mal was? Aber diese Fragen kann ich immer nur verneinen. Er ist mein bester Freund nicht mehr und nicht weniger.

Bei dir ist ja jetzt allerdings das Problem, dass er sich jetzt mehr auf die beziehung konzentriert als auf eure freundschaft.
Was wirklich schade ist, aber vielleicht war eure zeit der Freundschaft einfach zu kurz und er mag dich zwar aber sieht nicht die beste freundin in dir und will deswegen lieber die freundschaft aufs spiel setzen um in der beziehung glücklich zu sein.

Versteh mich jetzt nicht falsch, sein verhalten ist nicht ok.Zumindest finde ich das, freundschaften sollten eigentlich wichtiger sein, als neue Bekanntschaften/ neue Liebe. Aber vllt denkt er einfach so und kann die rosarote brille nicht abnehmen.

Ganz ehrlich, wenn er dein bester freund ist, solltet ihr es schaffen drüber zu reden. Wenn das nix bringt, sag ihm auf wiedersehen.
Wenn er wirklich dein bester freund ist und auch so denkt wie du, würde er sich nieeee gegen dich entscheiden.

Ich hoffe das klingt jetzt nicht zu hart. Ich hab wirklich versucht zu helfen
Ich drück dir meine daumen!
LG Pepie

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
B
barb_12720950
05.01.08 um 16:05

Also, bei mir ist das auch so...
Mein Ex und ich sind seit 30 Jahren Best-Friends.Wir waren 3 Jahre zusammen, als wir sehr jung waren und haben uns dann nie aus den Augen verloren.Unsere Freundschaft hat viele Beziehungen von ihm und seine erste Ehe überdauert, er ist zum zweiten Mal verheiratet und seine Ehefrau und ich sind auch gut befreundet. Mein Mann ist allerdings seit zwanzig Jahren eifersüchtig auf meinen Ex und beschimpft ihn nach wie vor.
All die Jahre haben wir uns manchmal monatelang nicht gesehen, aber die Verbindung war einfach immer da, weil sehr viel Vertrauen zueinander besteht. Wenn der jeweilige Partner mal ausgerastet ist, haben wir darauf immer Rücksicht genommen.

Erst in den letzten zwei Jahren "mute" ich es meinem Mann zu, dass ich mit dem EX abends so alle paar Monat mal ausgeh. Das bedeutet dann für mich: 3 Tage Funkstille.
Aber ich bin jetzt alt genug, dass ich mich davon nicht mehr einschüchtern lass.
Dafür ist mir die Freundschaft zum Ex viel zu wichtig. Ohne ihn hätt ich so manche Klippe im Leben nicht umschifft und ich bin gaaaanz dankbar, dass es ihn gibt!

Also: erhalte dir die Freundschaft, das geht mit viel Rücksicht und Verständnis eigentlich sehr gut! Man braucht gute Freunde im Leben!

LG eva21127

Gefällt mir

O
oriana_12139184
12.01.08 um 12:32
In Antwort auf sadb_12850511

...
hm schwierig.
Also mein Ex ist auch mein bester Freund. Wir waren 2 1/2 Jahre zusammen und sind jetzt seit 5 Jahren auseinander und seitdem best friends.
Viele verstehen das ja nicht und oftmals kommen dann noch so fragen wie: und da läuft wirklich nich zwischendurch mal was? Aber diese Fragen kann ich immer nur verneinen. Er ist mein bester Freund nicht mehr und nicht weniger.

Bei dir ist ja jetzt allerdings das Problem, dass er sich jetzt mehr auf die beziehung konzentriert als auf eure freundschaft.
Was wirklich schade ist, aber vielleicht war eure zeit der Freundschaft einfach zu kurz und er mag dich zwar aber sieht nicht die beste freundin in dir und will deswegen lieber die freundschaft aufs spiel setzen um in der beziehung glücklich zu sein.

Versteh mich jetzt nicht falsch, sein verhalten ist nicht ok.Zumindest finde ich das, freundschaften sollten eigentlich wichtiger sein, als neue Bekanntschaften/ neue Liebe. Aber vllt denkt er einfach so und kann die rosarote brille nicht abnehmen.

Ganz ehrlich, wenn er dein bester freund ist, solltet ihr es schaffen drüber zu reden. Wenn das nix bringt, sag ihm auf wiedersehen.
Wenn er wirklich dein bester freund ist und auch so denkt wie du, würde er sich nieeee gegen dich entscheiden.

Ich hoffe das klingt jetzt nicht zu hart. Ich hab wirklich versucht zu helfen
Ich drück dir meine daumen!
LG Pepie

Hhhmmmm
ich weiss nicht, aber so wie es aussieht, ist euch der beste Freund wichtiger als der Lebenspartner und dann stimmt da irgendwas nicht und der Mann, mit dem ihr euer Leben teilt, das Bett etc. sollte EUCH und nicht umgekehrt verlassen, damit ihr euch einem besten Freund wieder besser widmen könnt, denn er scheint ja mehr Anrechte zu haben.

Was wollt ihr, einen Mann für's Bett (Partner)und den anderen für's Vertrauen und Spass (bester Freund)???


3 -Gefällt mir

Anzeige