Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mehr Hass als Liebe-.-

Mehr Hass als Liebe-.-

9. März 2008 um 17:25

Hallo ihr
ich hoff ihr könnt mir helfen.
ich bin echt schon am verzweifeln
ich hab mit freundin darüber geredet sogar mit lehrer(und ich bin nicht grad der liebling eines jedenlehrer)

hier mein problem:
Also ich hab zwei Brüder einen kleinen (6)den ich voll lieb hab, ich weiß nicht was ich ohne ihn machen würde
und einen größeren der is 19 (ein einhal jahre älder als ich !!! aso nicht viel)
ich selbst bin noch 17..
und bei mir ist es so, dass ich meinen große bruder hasse
ich hasse ihn wirklich.
Manchmal schäm ich mich richtig wegen dem gedanken.Es ist nicht so,dass er mir gleichgültig ist (schön wärs, dann würd ich mir nciht so viele gedanken um dne scheiß machen)
nein, ich hasse ihn!
hier der grund:
er führt sich auf als müsse er mich erziehen.
Er zwingt mich unseren stockwerk aufzuräumen
(meine eltern und mien kleiner bruder haben unten ihr zimmer, ich und mein bruder oben)
,die toilette muss ich auch putzen-.-
ich mein, ich versteh wenn er sagt ja "es soll nicht immer mama machen"
aber er könnt es genau so gut aber er macht es nicht, nein er zwingt mcih dann.
und ich ekel mich vor sowas richtig gewaltig vorallemw enn ich daran denk ,das der da auch war und bäääääh x(
Wenn er in mein zimmer kommt (in meinem zimmer ist MEIN pc und MEIN TV) muss ich springen,
das heißt internet weg,weil er geht oder Tv weg, weil er geht.
(Eig hat er sein eigenen fersehr, der ist jetzt aber kaputt und ein laptob..aber der hängt immer)
Das schlimme ist aber, meine eltern tun auch nichts dagegen.
UNzwar weil, er war ein jahr weg in america
(das war übrigens die schönste zeit die ich je hatte,ich hab mich mit meinen eltern super verstanden und allgemein )
blos in dieser zeit bin ich halt sitzen geblieben. da war eingentlich kein besondrer grund oder so, ich konnt blos meine noten nicht ausgleichen ich bin so mittelmäßige schülerin.
Naja weiter
und als er wieder kam, gab er meinen eltern die schuld und dass es daran lag, dass er weg war und die können mich ja nich erziehn usw usw.
deswegen "darf" er jetzt meine "erziehung" übernehmen.meine eltern sagen nichts, egal was er von mir verlangt,
ob es jetzt das putzen oder
aus meinem zimmer zu gehn weil seine frunde kommen und er denen was im inet zeigen will oÔ.
Er wollte auch mein sport (heerleading ilove it)kündigen,einfach so..weil ich es nicht verdiene und MAMA und PAPA es ja zaheln,
dann hab cih angefangen zeitung auszu tragen (ich hasse es xD) und zahl mein sport nun selbst.
Aber selbst jetzt droht er immer noch damit blos jetzt hab ich(zum glück) meinen vater auf meiner seite...jedenfalls in dieser hinsicht.
Das einzige wo meine eltern eingreifen (und auch nur mein vater der leider sehr sehr oft arbeiten ist) ist wenn er mcih schlägt.
denn wenn er sich nicht durchsetzen kann schlägt der mcih einfach und schupst mcih dahin, wo ich was "erledigen" muss.
Ich mein was ist das?
Ich hab mich noch nie (solang ich zurück denken kann) mich mit ihm verstanden aber jetzt, ist es die hölle.ich hab so einen hass auf ihn.Ich will ihn nicht mehr um mich haben.ich kann ihn einfach nciht mehr sehen.
Als er bänderriss hatte hab ich mich gefreut
es war so ne richtige schadenfreude (und ich mien..das ist doch wirklich krank oÔ
wer freut sich wenn sich jem in seiner familie weh tut OÔ?)
ich kann echt nicht mehr.
er darf einfach alles über mein leben bestimmen =(
Eigentlich wollte ich ausziehen,
blos in ein heim zu gehen hab ich angst =(
und möcht das eignetlich auch nicht
perfecte lösung wär so ne art wohnung/WG
aber mit 17/18 schaf ich das doch nich alleine
wo soll ich das geld herhaben?!
AUßerdem denk ich würdne meine eltern (grad wegen meinen scheiß bruder)alles dafür tun, dass ich da nicht hin kann,.oder die würden mir damit drohen meinen kleinen bruder nciht mehr sehne zu dürfen.
er wird auch nicht ausziehen weil er bald in kellergeschoss ienziehen darf
und mein kleiner bruder zieht dann hoch.

ich hoff ihr könnt mir irgendwelche tipps/ratschläge gehn
weil ich weiß echt nicht was ich machen soll
ich weiß, es hört sich an wie so pupertäres gelaber,=(

Aja reden mit meinen eltern bringt nichts, da
sie meine "erziehung" ja meinem bruder abgegeben haben (sozusagen)
und mit jugendamt reden würde meine familie auch nie im leben machen
(weil ihr müsst wissen meine familie ist so von außen so heile welt familie und so, da darf keiner erfahren dass es irgendwie stress gibt, wie peinlich es doch für sie sont wär)

danke schon mal im vorraus für tipps oder ähnliches

lg melli

Mehr lesen

16. März 2008 um 13:34

Liebe Melli
Deine Situation ist wirklich nicht ganz einfach.Vielleicht könntest du deinen Eltern einen Brief schreiben und ihnen deine Sorgen so mitteilen. Mach ihnen klar, dass du so nicht weiter machen willst und wie wichtig dir dein persönlicher Freiraum ist.Dein Bruder sollte dein Zimmer als solchen persönlichen Bereich akzeptieren müssen!!!Das du Hausarbeit machen musst ist ja in Ordnung nur auf keinen Fall bist du deines Bruders Putzfrau oder Dienstmädchen!
Ihr solltet einen Plan machen und euch die Arbeit aufteilen. Sag deinen Eltern in deinem Brief, dass du sie als deine Ansprechpartner siehst und nicht deinen Bruder. Dein Bruder ist nur um ein Jahr älter und braucht selber noch die Unterstützung deiner Eltern. Eigentlich lastet da ein Druck auf ihm, der ihn so gemein reagieren lässt. Ich glaube er ist auch nur ein Opfer.
Vielleicht kannst du zu einer Freundin gehen und deine Eltern aber anrufen damit sie sich keine Sorgen machen. Auf jeden Fall sollten sie diesen Brief auch lesen und ernst nehmen müssen!Frag sie nach einem Gesprächstermin.
Lass dich nicht abschütteln!! Bleib deiner Linie treu und denk daran es MUSS sich was ändern . Viel Glück ich halte dir die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2008 um 11:10

Ich bin entsetzt...
wie konnten deine eltern denn deinem bruder die erziehung überlassen...?
das kann ich iwie nicht verstehen und wie sich das anhört hast du ihnen ja schon gesagt wie es dir dabei geht, also ich würde versuchen meinen eltern wirklich kla zu machen, dass es einfach nicht möglich sein kann, dass er diese "machtposition" hat und sich dabei eigentlich alles nur zu seinem nutzen macht und über dein gesamtes leben bestimmt kann....
echt dass finde ich dann schon iwie heftig, ich hoffe du findest eine lösung!
liebe grüsse Rayko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 10:28

Bruder ?
Ich rate Dir gehe sofort aufs Jugendamt, die haben betreutes Wohnen und die begleiten Dich auch zur polizei um deinen bruder anzuzeigen. Wegen misshandlung und körperverletzung. Keine frau muss sich schlagen lassen und schon überhaupt nicht vom eigenen Bruder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2009 um 19:01

Lass den kopf nicht hängen du bist im recht.
Sieht alles echt swcheise für dich aus aber am ende deines textes hast du gesagt deine familie ist nach ausen heile welt.

Das ist dein punkt in dem du allles aändern kannst spiel einfach nicht mehr mit und erzähl all das mal einer guten freundin.

Dan geht ess dir erstens besser und sie wird dir zu 100% sicherheit helfen.
Dazu kommt noch du meintest dein bruder ziht in keller und dein kleiner bruder zu dir also dan hast du schion mal jemand an deiner seite und alles ist nicht mehr so schwer.

Auserdem du kannst dich auch alleine ans jugendamt melden und das wird dir helfen wenn du dich nicht traust nehm eine freundin mit.

Gruß Imanuel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2011 um 20:35

Was du machen solltest:
Schreibe deinem Bruder einen Brief. Schreibe ihm einen Brief, kopiere ihn und gebe die Kopie deinen Eltern oder deinem Kleinem Bruder so das er dir nichts anhängen kann. Schreibe ihm was dich stört und was du willst das sich ändert. Schreibe in "Ich" sätzen. "Mir kommt es so vor als ob du es oft darauf anlegen würdest, mich zu terrorisieren. Ich finde Mama und Papa sollten mich erziehen nicht du." Schreibe so einen brief auch an deine Eltern. Sollte all das nicht helfen, gehe zum Jugendamt. Und wenn er dich auch nur einmal schlägt: SCHREI. Wenn ihr alleine seit renne zum Telefon und sag ihm "Wenn du mich anfasst rufe ich die Polizei." Sollte er dich ab jetzt noch EINMAL schlagen, beruhige dich und ruf bei Profamila/Jugendamt an und mach einen Termin aus.
PS: Du kannst dich auch bei ProFamila online beraten lassen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 19:31

Ok,
ich kenn das. Zwar nicht in dieser Form aber ich hab auch 2 Brüder. Der eine (20 Monate älter) will mich auch andauernt erziehen (ich setz mich aber durch) und der andere (mein Zwilling 1 min älter) nervt einfach nur.
Du tust mir echt leit und du scheinst ziemlich Hilflos zu sein.
An deiner Stelle würde ich schreien, versuche Aufmerksamkeit von deinen Eltern zu bekommen, zeig ihnen wie schlecht es dir geht wenn dein Bruder sich um dich "kümmert".
Wenn das alles nichts bringt verständige das Jugentamt. Deine Eltern können nicht wegsehen, wenn das Jugentamt vor der Tür steht und wenn du 18 bist und du dem Jugentamt sagst das es dir Zuhause schlecht geht werden die dir helfen.
viel Glück!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2012 um 14:41

ALSO
Ich hab zwar nur einen kleineren Bruder aber an deiner stelle würde ich einfach mal mit Freunden reden und die können ja vielleicht mit dir zum Jugendamt und wenn das nicht hilft könntest du ja vielleicht mit deinen Freunden in eine WG ziehen wenn du 18 bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club