Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Meditinisch notwendiger Schwangerschaftsabbruch

Letzte Nachricht: 25. August 2008 um 17:35
M
malka_12949191
03.07.08 um 14:32

Ich mußte vor ein paar Tagen in der 17.SW einen medizinisch notwendigen Schwangerschaftsabbruch durchführen lassen, weil das Baby ne schwerwiegende Fehlbildung hatte. Wer mußte das auch durchmachen und wie seit ihr damit umgegangen???
Ich bin für jeden Beitrag, Hinweis oder Rat dankbar, denn mir geht es jetzt ein paar Tage später zwar körperlich gut, aber seelisch bin ich total neben der Mütze.
Auch den Gang mit der Beerdigung habe ich noch vor mir. Ich möchte es selber beerdigen, da die Beerdigung vom Klinikum erst im November ist und ich mich aber jetzt verabschieden möchte ... einen Abschluss brauche.

Mehr lesen

M
maria_12755861
27.07.08 um 21:02

Schwangerschaftsabbruch
hallo,

weiß gar nicht so recht, wie ich anfangen soll.
bin heute aus dem krankenhaus entlassen worden. Auch bei mir wurde eine fehlbildung festgestellt und es mußte ein Abbruch vorgenommen werden.
Muß ständig weinen und weiß nicht, wie es weitergehen soll.
die Ärzte haben mir gesagt, da es bei mir das erste Kind gewesen wäre, daß ich jetzt vorbelastet bin und daß es bei einer weiteren Schwangerschaft wieder passieren könnte. Man könnte da nur mit achtfacher Menge an Folsäure das Risiko etwas senken. Habe solche Angst, möchte unbedingt ein Kind, aber weiß nicht, ob ich das nochmal durchstehen werde.

Kann auch mit niemandem drüber reden, denn außer "das wird schon wieder" kann einem eh keiner einen Rat geben, der es nicht selber erlebt hat.

Gefällt mir

A
an0N_1274784599z
29.07.08 um 10:35
In Antwort auf maria_12755861

Schwangerschaftsabbruch
hallo,

weiß gar nicht so recht, wie ich anfangen soll.
bin heute aus dem krankenhaus entlassen worden. Auch bei mir wurde eine fehlbildung festgestellt und es mußte ein Abbruch vorgenommen werden.
Muß ständig weinen und weiß nicht, wie es weitergehen soll.
die Ärzte haben mir gesagt, da es bei mir das erste Kind gewesen wäre, daß ich jetzt vorbelastet bin und daß es bei einer weiteren Schwangerschaft wieder passieren könnte. Man könnte da nur mit achtfacher Menge an Folsäure das Risiko etwas senken. Habe solche Angst, möchte unbedingt ein Kind, aber weiß nicht, ob ich das nochmal durchstehen werde.

Kann auch mit niemandem drüber reden, denn außer "das wird schon wieder" kann einem eh keiner einen Rat geben, der es nicht selber erlebt hat.

Hallo
Ich kann euch leider keinen Rat geben oder sagen, dass ich euch verstehen kann, denn ich war selbst noch nicht in solch einer grausamen Situation. Ich kann euch nur von einer Freundin berichten.

Sie hatte bereits einen Sohn im Alter von 5 Jahren. Sie wollte unbedingt noch ein Kind haben....Sie war Schwanger und in der 16 Woche musste ein Abbruch durchgeführt werden, weil es Fehlbildungen hatte....ca. 1 Jahr später haben sie es wieder versucht und der nächste Abbruch folgte. Als der Sohn 8 Jahre alt war versuchten sie es ein letztes Mal. Siehe da, es hat geklappt, sie haben ein Mädchen bekommen welches Kerngesund ist und bildhübsch hinzu.

Ich will euch damit nur sagen, dass man viel Kraft dafür braucht weitere Risiken einzugehen um vielleicht noch mehr Kinder zu verlieren, aber bei dieser Frau hat mich der Willen, die Stärke und der Kampfgeist fasziniert, dass ich sage, wenn mir soetwas passiert würd eich es auch weiterhin probieren.

Oft müssen erst Verluste mitgemacht werden, bis man wieder glücklich werden kann und ein neues Leben in die Welt setzt.

Also wenn ihr euch das zutraut, und mit dem Wissen an das ganze ran geht, dass es eventuell wieder schief gehen kann oder aber auch glücken kann, dann versucht es.

Ich wünsche euch alles Glück der Welt, Gruß Emily

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
leia_833199
25.08.08 um 14:16

:'-(
Hallo!
Auch ich mußte meinen kleinen Engel gehen lassen. Ich habe sie letzten Do den 21.08. um 18.14h (Tod) zur Welt bringen müssen, sie wog 300g. Bis Sa abend ging es mir noch ganz gut, aber seit dem bin ich nur noch am heulen, fast so schlimm wie seit dem 13.8., als wir diese tragische Nachricht erhalten haben, nicht mehr.
Ich weiß nicht wie es weiter gehen soll. Mein Schatz und auch unsere Familien sind immer für mich da, ich glaube daß das ohne sie garnicht zu bewältigen wäre.
Kenn ihr evtl noch ein Forum oder eine Stelle die euch geholfen hat?
Sunny

Gefällt mir

Anzeige
L
lorna_12918606
25.08.08 um 17:35
In Antwort auf an0N_1274784599z

Hallo
Ich kann euch leider keinen Rat geben oder sagen, dass ich euch verstehen kann, denn ich war selbst noch nicht in solch einer grausamen Situation. Ich kann euch nur von einer Freundin berichten.

Sie hatte bereits einen Sohn im Alter von 5 Jahren. Sie wollte unbedingt noch ein Kind haben....Sie war Schwanger und in der 16 Woche musste ein Abbruch durchgeführt werden, weil es Fehlbildungen hatte....ca. 1 Jahr später haben sie es wieder versucht und der nächste Abbruch folgte. Als der Sohn 8 Jahre alt war versuchten sie es ein letztes Mal. Siehe da, es hat geklappt, sie haben ein Mädchen bekommen welches Kerngesund ist und bildhübsch hinzu.

Ich will euch damit nur sagen, dass man viel Kraft dafür braucht weitere Risiken einzugehen um vielleicht noch mehr Kinder zu verlieren, aber bei dieser Frau hat mich der Willen, die Stärke und der Kampfgeist fasziniert, dass ich sage, wenn mir soetwas passiert würd eich es auch weiterhin probieren.

Oft müssen erst Verluste mitgemacht werden, bis man wieder glücklich werden kann und ein neues Leben in die Welt setzt.

Also wenn ihr euch das zutraut, und mit dem Wissen an das ganze ran geht, dass es eventuell wieder schief gehen kann oder aber auch glücken kann, dann versucht es.

Ich wünsche euch alles Glück der Welt, Gruß Emily

Hallo ihr Lieben
wo ihr euch vielleicht auch ganz gut austauschen und unterstützen könnt ist hier im Forum unter Schwangerschaft. Da gibt es ein Unterthema Fehlgeburt...da gibt es sehr viele Frauen, die ebenfalls ein Kind verloren haben oder die es gehen lassen mussten. Ich wünsche euch ganz ganz viel Kraft und fühlt euch gedrückt.

Gefällt mir

Anzeige