Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Medikamente gegen Antriebslosigkeit

Medikamente gegen Antriebslosigkeit

7. Oktober 2010 um 13:04 Letzte Antwort: 7. Oktober 2010 um 15:11

Hallo an alle

Ich bin schon immer sehr antriebslos und kann mich nur schwer zu etwas aufraffen, obwohl ich es wirklich will! Wenn ich es doch einmal schaffe, kann ich mich kaum konzentrieren und verliere schnell wieder den Faden.

Wenn ich alleine bin, tue ich meist nichts anderes, als auf der Couch liegen und fernsehen. Ich würd so gern rausgehen oder die Wohnung aufräumen oder irgendwas machen, aber ich kann mich einfach nicht aufraffen.

Ich habe nun aber ein Studium angefangen und jetzt wird mir diese Verhaltensweise zum Verhängnis, da ich nicht richtig Lernen kann aufgrund dieser Lethargie.

Ich habe schon Tabletten gegen Depressionen aus der Apotheke geholt, die sind aber nur pflanzlich mit Johanniskraut (Neuroplant, Felis, Sedariston, ...). Und entweder wirken die nicht oder manchmal hab ich auch das Gefühl, es wird nur noch schlimmer.

Ich würd mir gern was Richtiges verschreiben lassen. Ich hab bald Prüfungen und da muss ich mich konzentrieren können zum Lernen. Verschreibt der Allgemeinarzt sowas?

Danke für eure Antworten.

Mehr lesen

7. Oktober 2010 um 15:11

Lethargie
Hallo kleinesblatt,

zunächst einmal solltest du durch einen Besuch beim Haus- besser Facharzt (für Psychiatrie) abklären lassen, ob es sich bei deiner Lethargie wirklich um eine Depression handelt. Je nach Art und Schwere der Krankheit könnte der Arzt dir dann antriebssteigernde Antidepressiva verordnen.

LG Nus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook