Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Männer sind einfach unerklärlich - Kann mir jemand helfen??

Männer sind einfach unerklärlich - Kann mir jemand helfen??

12. Juli 2013 um 13:46 Letzte Antwort: 17. Juli 2013 um 18:37

Hallo. also ich brauche da dringend mal einen Rat.

Ich war vor 4 Wochen mit einer Freundin in Bamberg etwas trinken. Da wir zwei Partyqueens sind, war es sehr lustig und die Aufmerksamkeit der restlichen Besucher fiel schnell auf uns. Als wir weiter in eine andere Disco ziehen wollten, lächelte bzw. zwinkerte mir ein richtig toller Typ zu, der mir vorher garnicht aufgefallen ist.

So in der nächsten Disco angekommen, war kaum was los, also meinte ich zu meiner Freundin wir gehen wieder zurück, der Typ war echt heiß.

So kam es auch. Wir bestellen noch einen Drink und als die Jungs auf Toilette waren. Setzte ich mich auf den Stuhl des einen an der Bar und meine Freundin auf den dazugehörigen freien Hocker.

Als die Jungs zurückkamen unterhielt sich ein Kumpel von dem süßen Typ sehr angeregt mit meiner Freundin und die zwei anderen die schon draußen standen um weiter zu ziehen, holte ich mit einem 'Na Jungs, leider könnt ihr jetzt noch nicht gehen, euer Kumpel unterhält sich gerade so gut...' die Zwei wieder rein.

Wir unterhielten uns alle super, waren auch alle gut angeheitert und der eine oder andere zweideutige Spruch bzw. Flirtversuch fiel.

2 Wochen später trafen wir uns wieder alle, weil meine Freundin Geburtstag feierte und ich sie dazu anregte auch die nette Jungs von letztem Wochenende einzuladen.

Und dann war es soweit, es waren ca. 20 Leute bei meiner Freundin und die Feier war im vollen Gange. Ich hab mich mit allen Typen gut unterhalten. und eben besonders mit dem Blonden, der mir in der Vorwoche schon so gut gefallen hat. Irgendwie merkte ich jedoch dass er etwas schüchtern ist, allerdings war er auch Fahrer.

Nach dem Vortrinken bei meiner Freundin, gingen wir noch in eine Disco und ich verbrachte den ganzen Abend mit dem blonden Typen, auch wenn er nicht so richtig tanzen wollte, weil er das nüchtern nicht könne, seiner Meinung nach.

Naja und als wir heehen wollten, fällt dem Geburtstagskind plötzlich auf, dass sie ihren Schlüssel in Wohnung liegen lassen hat, somit stand die Frage im Raum, ob ich nicht bei ihm schlafen könnte bzw. meine Freundin auch bei einem der anderen Typen schläft.

Meine Bekanntschaft reagierte total komisch und meinte erst, nachdem ich drauf einging, dass eh nichts laufen würde.. 'dann soll ich halt mitkommen' - das wollte ich mir aber nicht gefallen lassen. Drehte mich rum und ging, weil ich nicht betteln wollte, somit haben wir bei einer Freundin meiner Freundin geschlafen.

Am nächsten Tag erfuhr ich von seinem Kumpel, dass das alles doch bloß der Schüchternheit geschuldet gewesen ist, jedoch erzählte mir meine Freundin er hätte zu ihr gemeint: er würde lieber sie mitnehmen, obwohl ja sein Kumpel an ihr Interesse hatte und sie eig. sowieso vergeben ist.

Außerdem unterhielt sich meine Freundin nochmal mit IHM und dabei stellte er wieder klar, dass ich ihn wohl nicht so ehr gereizt hätte, dass er mich mit nach hause nehmen wollte..
Von seinen Kumpels bekomme ich aber immer wieder erzählt, dass er nüchtern nichtmal mit einem Mädel reden könnte und er sowieso immer den Schwanz einzieht, wenn es drauf ankommt. :p und das obwohl einer der Kumpels mich auch toll findet.

Naja jetzt weiß ich nicht richtig was ich glauben soll, ist er wirklich zu schüchtern gewesen oder einfach nur ein ARSCH!? Soll ich mich doch mal bei ihm melden oder mich einfach an den andren Typen ranmachen, der schließlich auch interessant wäre und ja auch Interesse zeigt, um ihn eifersüchtig zu machen?

Mehr lesen

17. Juli 2013 um 18:37

Hm.
Irgerndwie werde ich das Gefühl nicht los... das er homosexuell ist. Würd die plötzliche Panik erklären.
Und das er mehr auf deine Freundin steht, halt als Ausrede für die Kumpels...

Gefällt mir