Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Männer-Frauen...kompiziert, aber einfach Freundschaft?

Männer-Frauen...kompiziert, aber einfach Freundschaft?

12. Mai 2008 um 14:50

Hallo zusammen,
vielleicht kann mir jemand die Situation erklären..Ich selbst kann es nämlich nicht
Irgendwie ist es so die typische Situation...ich kenn den jungen Mann jetzt so ca. seit zwei Jahren. Seit einem Jahr entwickelt sich die Freundschaft immer besser...wir sehen uns fast jeden Tag, machen viel zusammen, haben Spaß, treffen und tagsüber oder nachts,reden über Gott, die Welt und alles andere.
Soweit alles gut.
Vor einigen Wochen kam es zu der Situation, dass wir uns nach einer Party geküsst haben. Ich hab die Flucht ergriffen- weil die ganze Situation einfach zu irreal war.Und man kann sich ja nicht in einen guten Feund verlieben, und so..Wahrscheinlich hatte ich einfach nur Angst, keine Ahnung. Naja, er meinte dann auch sofort, wir sollen die ganze Sache einfach vergessen, es wär ja auch nur ein "Ausrutscher" gewesen. Danach war alles ein bisschen anders, aber binnen kurzer Zeit hatte sich alles wieder normalisiert...und eigentlich alles gut.
Am letzten Wochenende sind wir zusammen im Bett gelandet. Ganz ohne Party, ohne Alkohol. Ohne Ausrutscher, dachte ich. Es war schön, unkompliziert..für den Moment auf jeden Fall. Und für mich stand die Sache eigentlich fest: Ich hab mich wohl doch verliebt?
Wir verabredeten uns morgens noch für den selben Abend. Und natürlich hab ich mich darauf gefreut...Aber dann kam ....NICHTS. Auf einmal war es wieder so "jaja, wir sind ja gute Freunde..nach dem Motto: Lass mal ein Bierchen trinken und Fussball gucken.
Ääh, ja. Leider war und bin ich zu verwirrt, um das gewechselt zu kriegen, geschweigedenn ihn anzusprechen. ich meine, gehen Männer wirklich davon aus, dass so ein "Freundschaft, und nett, wenn man mal zusammen in der Kiste landet-Ding" funktioniert?
Vor allem, etwas seltsam, weil er schon Dinge gesagt hat, die ich in keinster Weise als doppeldeutig beschreiben würde...
Also: wo steh ich?

Mehr lesen

13. Mai 2008 um 13:08

Mh..
kann es vielleicht sein das er denkt das du nicht mehr als Freundschaft willst? Schließlich hast du beim ersten mal ja zurück gezuckt...Vielleicht hat es ihn viel Mut gekostet die Grenzen der Freundschaft zu überschreiten. Dann ist alles wieder normal...gott sei dank er hat dich nicht verloren und dann landet ihr im Bett...
Männer neigen dazu nicht den ersten Schritt tuen zu wollen (nein nicht das küssen oder der Sex), sondern emotional..Du hast ihm doch gesagt das du nur Freundschaft willst, was ja da auch der Fall war.
Und wenn er schon eindeutige Dinge gesagt hat steckt da bestimmt mehr dahinter als nur Freundschaft.
Laß euch beiden doch einfach etwas Zeit, pass aber auf...nicht das du dich Hals über Kopf verliebst und er dann doch nicht....

Organisiere doch einfach mal einen Kuschelabend....will er nur Sex oder kuschelt er auch...sagt liebe Dinge.....einfach testen...

Aber vorsicht Männer sind schon sehr eigenartige Wesen

Gefällt mir

13. Mai 2008 um 18:06
In Antwort auf eliah27

Mh..
kann es vielleicht sein das er denkt das du nicht mehr als Freundschaft willst? Schließlich hast du beim ersten mal ja zurück gezuckt...Vielleicht hat es ihn viel Mut gekostet die Grenzen der Freundschaft zu überschreiten. Dann ist alles wieder normal...gott sei dank er hat dich nicht verloren und dann landet ihr im Bett...
Männer neigen dazu nicht den ersten Schritt tuen zu wollen (nein nicht das küssen oder der Sex), sondern emotional..Du hast ihm doch gesagt das du nur Freundschaft willst, was ja da auch der Fall war.
Und wenn er schon eindeutige Dinge gesagt hat steckt da bestimmt mehr dahinter als nur Freundschaft.
Laß euch beiden doch einfach etwas Zeit, pass aber auf...nicht das du dich Hals über Kopf verliebst und er dann doch nicht....

Organisiere doch einfach mal einen Kuschelabend....will er nur Sex oder kuschelt er auch...sagt liebe Dinge.....einfach testen...

Aber vorsicht Männer sind schon sehr eigenartige Wesen

Zu spät...
Hey,
danke für deine Antwort.
Ich hab das gestern einfach mal angesprochen, da die Situation wieder so fünfachdeutlich war. Der Kuschelabend kam von ganz allein: und ja, er wollte auch kuscheln.
Allerdings sind Männer wirklich eigenartige Wesen. Er hat mir gesagt, dass ich mehr als nur eine gute Freundin bin, dass er gerne Zeit mit mir verbringt, mich mag...und ja, da gibt es auch körperliche Anziehung. Allerdings sei er nicht in mich verliebt.
Und das würde auch nicht in Frage kommen.
Gut, jetzt weiss ich, wo ich stehe. Und muss mir keine weiteren Gedanken machen. Obwohl ich es nicht ganz nachvollziehen kann.

Gefällt mir

14. Mai 2008 um 11:03

Gibt es nicht ....
Es kann keine Freundschaft zwischen Mann + Frau geben , denn daran glaube ich nicht mehr . O.K vielleicht hat es auch etwas mit dem Umfeld zu tun , aber ich denke Ihr hattet eine one night Stands und nun ist alles wie paletti = Entweder ist er ein Zähler oder ein Luftipuss , welcher einfach das Leben liebt wie es gerade ist ohne zu überlegen . Mal hier mal da Oder auch nicht
Entweder aktzeptiert es , oder gehst deinen eigenen Weg . Lächle und lebe dein Leben .
Verliebt ist man schnell , dieses Gefühl der Behrkehrung oder dieses Herzrasen , dann dieses verschwinden nach dieser einer Nacht , diese Unsicherheit , die Realität = und eventuell findest ja doch noch Spass daran . Keine Verpflichtung = Frei zu sein
Tue dies was Dir gut tut und sonst halte Abstand und bald gibt es neue Bekanntschaften

Ich denke du stehst am Anfang

LG

Gefällt mir

14. Mai 2008 um 13:20
In Antwort auf blisterinthesun

Zu spät...
Hey,
danke für deine Antwort.
Ich hab das gestern einfach mal angesprochen, da die Situation wieder so fünfachdeutlich war. Der Kuschelabend kam von ganz allein: und ja, er wollte auch kuscheln.
Allerdings sind Männer wirklich eigenartige Wesen. Er hat mir gesagt, dass ich mehr als nur eine gute Freundin bin, dass er gerne Zeit mit mir verbringt, mich mag...und ja, da gibt es auch körperliche Anziehung. Allerdings sei er nicht in mich verliebt.
Und das würde auch nicht in Frage kommen.
Gut, jetzt weiss ich, wo ich stehe. Und muss mir keine weiteren Gedanken machen. Obwohl ich es nicht ganz nachvollziehen kann.

Und nu?
Wie ist jetzt dein Plan? Es genießen ist wie mit dem Feuer spielen. Wunderschön...aber du wirst (oder hast) dich verlieben und dann ist es echt doof für euch beide. Er hat sich jetzt auf die sichere Seite gestellt. Er bekommt Sex, kuscheln und sowas wie ne Freundin...nur die Verpflichtungen die sich daraus ergeben hat er sich erfolgreich entzogen. Und sollte es irgendwann Probleme geben (und die werden bald kommen glaub mir) kann er sich immer aus der Affäre ziehen, hat dir ja gesagt das er dich nicht liebt....

Wüßte echt nicht wie ich reagieren würde. Schließlich hast du ihn gern, die Zeit mit ihm ist schön...und wer weiß vielleicht verliebt er sich ja doch noch in dich?

ABER Männer sind merkwürdige Wesen....wie bereits gesagt

Gefällt mir

14. Mai 2008 um 15:20
In Antwort auf eliah27

Und nu?
Wie ist jetzt dein Plan? Es genießen ist wie mit dem Feuer spielen. Wunderschön...aber du wirst (oder hast) dich verlieben und dann ist es echt doof für euch beide. Er hat sich jetzt auf die sichere Seite gestellt. Er bekommt Sex, kuscheln und sowas wie ne Freundin...nur die Verpflichtungen die sich daraus ergeben hat er sich erfolgreich entzogen. Und sollte es irgendwann Probleme geben (und die werden bald kommen glaub mir) kann er sich immer aus der Affäre ziehen, hat dir ja gesagt das er dich nicht liebt....

Wüßte echt nicht wie ich reagieren würde. Schließlich hast du ihn gern, die Zeit mit ihm ist schön...und wer weiß vielleicht verliebt er sich ja doch noch in dich?

ABER Männer sind merkwürdige Wesen....wie bereits gesagt

Mhh...
Ja, ne. Das hat ja keinen Sinn...Man macht es sich ja genau aus den Gründen, die du auch gibst, gerne mal einfach. Hauptsache keine Verantwortung übernehmen oder für irgendwas Konsequenzen übernehmen müssen. Ich denke, dass es das Beste ist, solche Dinge dann einfach komplett sein zu lassen. Da ist der Kopf denn doch da...und naja, gebrannte Kinder meiden das Feuer...oder wie war das?

Gefällt mir

14. Mai 2008 um 16:26
In Antwort auf blisterinthesun

Mhh...
Ja, ne. Das hat ja keinen Sinn...Man macht es sich ja genau aus den Gründen, die du auch gibst, gerne mal einfach. Hauptsache keine Verantwortung übernehmen oder für irgendwas Konsequenzen übernehmen müssen. Ich denke, dass es das Beste ist, solche Dinge dann einfach komplett sein zu lassen. Da ist der Kopf denn doch da...und naja, gebrannte Kinder meiden das Feuer...oder wie war das?

Na
da drück ich die Daumen das das auch funktioniert..hab so meine Zweifel...die Versuchung ist ja nu groß...so kuschlig wie Männer manchmal sein können...drück aber die Daumen das du starkt bist.. und manchmal sind Männer ja auch dann so das sie merken das ihnen was fehlt wenn du erst mal weg bist....

Gefällt mir

14. Mai 2008 um 16:41
In Antwort auf eliah27

Na
da drück ich die Daumen das das auch funktioniert..hab so meine Zweifel...die Versuchung ist ja nu groß...so kuschlig wie Männer manchmal sein können...drück aber die Daumen das du starkt bist.. und manchmal sind Männer ja auch dann so das sie merken das ihnen was fehlt wenn du erst mal weg bist....

Joa...
, könnte ein positiver Nebeneffekt sein. Wer weiss das schon so genau!? Aber danke fürs Daumen drücken und so...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen