Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mann oder Frau, was steckt wirklich in mir?

Mann oder Frau, was steckt wirklich in mir?

14. April 2017 um 5:21

Hallo,
Ich bin neu hier, und möchte mich erst mal vorstellen, heiße Martin, bin 23 Jahre alt, gelernter Landmaschinenmechaniker, fahr gern Motorrad und geh gern Bouldern/Klettern, falls mich jemand kennt, weiß er/sie spätestens jetzt, wer ich bin, und behält es bitte auch für sich, oder liest gar nicht weiter...
 
Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll.
 
In den letzter Zeit, eigl. schon paar Jahre mittlerweile, hab ich dauernd den Gedanken wie alles wäre wenn ich ne Frau wäre, auch würde ich gern eine sein, am liebsten würd ich die Zeit zurückdrehen, und einfach als Mädchen geboren werden.
Wenn ich meine Freundin ansehe, werd ich irgendwie neidisch, weil sie einfach ne Frau ist.
 
Mich würde interessieren wie sich Transgender fühlen, ob die dieselben Gedanken haben?
 
Wobei es für mich eigentlich nicht in Frage kommt mich "umbauen" zu lassen und ich bezweifle auch dass ich dass alles durchstehen würde... (Hab den größten Respekt vor Leuten die das tun, und sich das trauen!) warum ich das nicht will, ist auch weils einfach nie 100% sein wird. Ich werde nie Kinder kriegen können, oder die Tage haben.. oder von allein feucht werden, ich hoffe dass ich damit keinem zu nahe trete. 
 
Ich denk auch dass wenn ich n Mädchen wäre wär ich einfach ein "Landmädchen", dass sich nicht wirklich oft schminkt und evtl. sogar nen "Männerberuf" hat, Rockmusik/Metal hört und Motorrad fährt.. so eine will ich eigl. sein.
 
Eigentlich bin ich schon recht glücklich, aber irgendwie fühl ich mich halt als wär ich irgendwie doch falsch, bzw. im falschen Körper, ich kann es nicht wirklich beschreiben..
 
im Endeffekt ist es ja reicht einfach, ich bin ein Mann obwohl es sich irgendwie nicht 100% richtig anfühlt will ich aber einer bleiben, weil es wird nie irgendwie 100% scheint als würde es das für mich nicht geben.
Ich würde den Gedanken am liebsten einfach losbekommen, ablegen und hinter mir lassen, oder einfach vergessen.
 
evtl. war ja schon mal einer beim Psychologen, was machen die? 

sorry für den wilden und komischen Text. 



 

Mehr lesen