Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Man man

Letzte Nachricht: 12. März 2011 um 23:17
M
murdag_12868073
04.03.11 um 6:05

,da sahs ich gestern von 15:30 bis 1uhr heute morgen im Krankenhaus,wegen meinen Kopfschmerzen und den druck auf den Augen,außer Blutabnahme und EKG was beides okay war ist nichts weiter passiert.
Der Neurologe hat mit mir ein paar test gemacht,ob ich auf Licht reagiere grad laufen kann u.s.w,er meinte wir müßen kein CT vom Kopf machen,er sehe dafür kein Anlaß. Da ich ja im Novemeber 2010 ein MRt vom kopf schon hatte.
Unglaublich aber war,er meinte noch das die Strahlung vom CT 4 fach so hoch ist wie bei einem Rögnten und das will er mir nicht antun...

Hm..und nun? In ein anderes Krankenhaus gehen?
Was meint ihr dazu?
Hab seit 2 wochen Kopfschmerzen? Kann man sich die Einbilden?
Die beginnen so zur Mittag nachmittagszeit und zum Abend hin,bevor ich schlafe gehen,hören Sie auf.
Bin verzweifelt,was soll ich machen?

Mehr lesen

D
daina_11897614
04.03.11 um 10:33

Kofschmerzen :
hey du tust mir lied
Kopfschmerzen die kenne ich auch
das ist schlimm wen man sie hat
und nicht wies was man machen
sohl du kannst es ja mal
mit einen anderes Krankenhaus versuchen
viel leicht können sie dir ja helfen
es muß doch ein Arzt geben der dir
helfen kann das kann doch nicht sein
das man 2Wochen mit Kopfschmerzen rum
laufen muß
Lg

Gefällt mir

A
antony_12082951
04.03.11 um 15:00

Hey
da du dir pausenlos sorgen machst, ist es eigentlich kein wunder. ich habe eine angststörung und habe auch oft kopfschmerzen, den ganzen morgen mache ich mir sorgen, fühle mcih kaputt und ab dem mittag fangen dann die kopfschmerzen an, die zum abend verschwinden. es ist nicht überaschend, es ist stress, eine sehr große belastung für den körper und es äußert sich oft durch kopfschmerzen. in besseren phasen habe ich die kopfschmerzen nicht, in ganz schlimmen phasen sind die schmerzen rund um die uhr, auch nachts oder morgens sofort nach dem aufwachen. wenn die ärzte nichts finden, vertrau ihnen und versuche dich zu entspannen, mach dir nicht ständig sorgen und die kopfschmerzen werden mit der zeit verschwinden. natürlich ist es leicht gesagt, ein hypochonder lässt sich nicht so leicht beruhigen, aber versuchs wenigstens. ich glaube dir dass du die schmerzen hast, die sind echt, aber es sind höchstwahrscheinlich keine körperlichen ursachen dafür verantwortlich!

Gefällt mir

J
joisse_12717672
04.03.11 um 17:51

Hey
ich bin selber von diesen ängsten betroffen bei mir wurde auch ein MRT gemacht obwohl mein Arzt meinte das wäre nicht nötig.Er erklärte mir wenn es ein Tumor wäre dann würden die Schmerzen nicht wieder gehen sondern immer schlimmer werden.Also entspanne Dich auch wenns schwer fällt. Ich habe momentan wieder panische angst vor einen Herzinfakt.Habe ständig Herzpoltern Atemnot, der linke Arm schmerzt immer öfter dadurch bin ich sehr unruhig und sehe auch sehr schlecht. Mein Langzeit EKG vor 3 Wochen hat aber auch nicht wirklich was ergeben also kann es nur die Psyche sein.Diese ständige angst macht einen kaputt dabei könnte das Leben so schön sein und man versaut es sich selbst

Gefällt mir

M
murdag_12868073
05.03.11 um 9:42
In Antwort auf joisse_12717672

Hey
ich bin selber von diesen ängsten betroffen bei mir wurde auch ein MRT gemacht obwohl mein Arzt meinte das wäre nicht nötig.Er erklärte mir wenn es ein Tumor wäre dann würden die Schmerzen nicht wieder gehen sondern immer schlimmer werden.Also entspanne Dich auch wenns schwer fällt. Ich habe momentan wieder panische angst vor einen Herzinfakt.Habe ständig Herzpoltern Atemnot, der linke Arm schmerzt immer öfter dadurch bin ich sehr unruhig und sehe auch sehr schlecht. Mein Langzeit EKG vor 3 Wochen hat aber auch nicht wirklich was ergeben also kann es nur die Psyche sein.Diese ständige angst macht einen kaputt dabei könnte das Leben so schön sein und man versaut es sich selbst


ja,dass sagen die Ärzte mir auch immer,vielleicht will ich denen nicht glauben oder ich kann es eher nicht. Für einen Moment schon...aber dann geht wieder alles von vorne los.
Wielange ist dein MRT her?
Meine ängste sind grad Tumor,Lungenembolie,habe gestern abend das Gefühl,als würde ich weniger Luft bekommen.
Es fängt wieder von vorne an,aber am 11 März gehe ich für ein paar Wochen in eine stationäre Therapie,hoffe dann,das mir da geholfen werden kann.
Das mit dem Herzen hatte ich auch schon.
Hab seit Januar schon 10egks hinter mir...
plus Herzultraschall belastungs ekg.austrahlung in den linken arm....kenn ich zu gut.
Ja die Psyche,was die so anrichten kann,ich will das auch alles nicht mehr.
Aber leider kann mich kaum einer beruhigen,weder freund,familie mein freund noch die ärzte.

Dabei möchte ich so sehr mein Leben genießen...wünsche mir nichts mehr als das...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
tyko_12120143
05.03.11 um 11:25

Falun Dafa
ich habe dir schon mal geschrieben ich gebe dir mal ein beispiel wenn in China die Leute Krank sind gehen sie in die Parks und praktiezieren übungen und die westler stopfen sich mit medikamenten voll die Neben wirkungen die alte Chinesiche Medizin ( Krauterbehandlung/Akupunktur/Chi-Gong etc ist effektiver als die westliche Medizin in der Chinesichen Medizin gibt es Meridiane die kennt man in der westlichen Medizin übehaupt nicht ich empfehle www.Falun Dafa.de kannst übungen und Bücher kostenlos herunterlden

Gefällt mir

J
joisse_12717672
07.03.11 um 20:33
In Antwort auf murdag_12868073


ja,dass sagen die Ärzte mir auch immer,vielleicht will ich denen nicht glauben oder ich kann es eher nicht. Für einen Moment schon...aber dann geht wieder alles von vorne los.
Wielange ist dein MRT her?
Meine ängste sind grad Tumor,Lungenembolie,habe gestern abend das Gefühl,als würde ich weniger Luft bekommen.
Es fängt wieder von vorne an,aber am 11 März gehe ich für ein paar Wochen in eine stationäre Therapie,hoffe dann,das mir da geholfen werden kann.
Das mit dem Herzen hatte ich auch schon.
Hab seit Januar schon 10egks hinter mir...
plus Herzultraschall belastungs ekg.austrahlung in den linken arm....kenn ich zu gut.
Ja die Psyche,was die so anrichten kann,ich will das auch alles nicht mehr.
Aber leider kann mich kaum einer beruhigen,weder freund,familie mein freund noch die ärzte.

Dabei möchte ich so sehr mein Leben genießen...wünsche mir nichts mehr als das...

Hey
mein MRT ist jetzt ein dreivierteljahr her, habe heute auch wieder so einen Druck im Kopf un d in den Ohren.Wenn ich hier im Forum schreibe lenke ich mich ab und wenn man alles so liest dann geht es ja sehr vielen so und das beruhigt mich ein wenig.Bis zu 11 ist es ja nicht mehr lang dann hast du ja Hoffnung auf Hilfe.Eine Klinik käme für mich nicht in Frage habe vor denen noch mehr angst als vor alles andere.Wünsche dir aber viel Erfolg.Vielleicht meldest du dich ja noch einmal wenn du zurück bist, bis dahin alles Gute.

Gefällt mir

P
pernel_12568462
12.03.11 um 23:17
In Antwort auf murdag_12868073


ja,dass sagen die Ärzte mir auch immer,vielleicht will ich denen nicht glauben oder ich kann es eher nicht. Für einen Moment schon...aber dann geht wieder alles von vorne los.
Wielange ist dein MRT her?
Meine ängste sind grad Tumor,Lungenembolie,habe gestern abend das Gefühl,als würde ich weniger Luft bekommen.
Es fängt wieder von vorne an,aber am 11 März gehe ich für ein paar Wochen in eine stationäre Therapie,hoffe dann,das mir da geholfen werden kann.
Das mit dem Herzen hatte ich auch schon.
Hab seit Januar schon 10egks hinter mir...
plus Herzultraschall belastungs ekg.austrahlung in den linken arm....kenn ich zu gut.
Ja die Psyche,was die so anrichten kann,ich will das auch alles nicht mehr.
Aber leider kann mich kaum einer beruhigen,weder freund,familie mein freund noch die ärzte.

Dabei möchte ich so sehr mein Leben genießen...wünsche mir nichts mehr als das...

Spannungskopfschmerzen
ich hatte im sommer 4 ganze wochen (!) ununterbrochen!!! kopfschmerzen ich konnte nicht gerade laufen nichts machen meine mutter musste mit mir aufs klo weil ich vor schmerzen umgefallen bin kh zu kh nix gefunden dann wurde ich am nacken massiert meine ganze muskulatiur hatte kleine knötchen die diese schmerzen verursacht haben zack es war kein tumor nichts es war ein SPANNUNGSKOPFSCHMERZ

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers