Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mama, I miss you...

Mama, I miss you...

8. April 2007 um 16:23

Ich weiß, es gibt schon viele Threads zu diesem Thema...sorry dass ich noch einen eröffne...na ja

Ich habe letztes Jahr im August meine Mama an den Krebs verloren...jahrelang hat sie ihn tapfer und erfolgreich bekämpft...sie war immer voller Lebensmut, eine Powerfrau...ich weiß nicht ob das hier die richtige Stelle ist aber darf ich...darf ich mir hier die ganze Geschichte von der Seele schreiben? auch wenn sie etwas länger ist? Ich fühl mich so hilflos gegenüber meinen Gefühlen...ich war da 13 und sie erst 44...

Mehr lesen

8. April 2007 um 16:29

...
Klar ist das hier dafür die richtige stelle. Ich selbst hab im Oktober 2005 meinen vater verloren und ich denke ich weiß wie du dich jetzt fühlst, ich war zu dem zeitpunkt genauso alt wie du. also wenn du lust hast melde dich ruhig, liebe grüße fabienne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2007 um 20:04
In Antwort auf fabienne1106

...
Klar ist das hier dafür die richtige stelle. Ich selbst hab im Oktober 2005 meinen vater verloren und ich denke ich weiß wie du dich jetzt fühlst, ich war zu dem zeitpunkt genauso alt wie du. also wenn du lust hast melde dich ruhig, liebe grüße fabienne

Danke...
ich kann das alles nicht in einem Stück schreiben aber ich fange mal an...vor mehreren Jahren, Lena (meine Schwester) und ich waren also noch relativ jung, die Diagnose: Brsutkrebs, Tumor in der linken Brust....sie hat alles so tapfer und stark durchgehalten, die OP, die Chemo-Therapie...dann war erstmal alles gut, ein paar Jahre später dann ständige Kopfschmerzen, Tumor (vom Brustkrebs) im Kopf. Die - sehr komplizierte- OP verlief gut, wieder verlor sie ihren lebensmut nicht, machte OP und diesmal Bestrahlung durch...dann etwas später hatte sie plötzlich schlechte Bluwerte...bekam Blutkonserven, war zweitweise stationär im Krankenhaus...


ich...also ich schreib nachher weiter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2007 um 20:11
In Antwort auf robina_12953711

Danke...
ich kann das alles nicht in einem Stück schreiben aber ich fange mal an...vor mehreren Jahren, Lena (meine Schwester) und ich waren also noch relativ jung, die Diagnose: Brsutkrebs, Tumor in der linken Brust....sie hat alles so tapfer und stark durchgehalten, die OP, die Chemo-Therapie...dann war erstmal alles gut, ein paar Jahre später dann ständige Kopfschmerzen, Tumor (vom Brustkrebs) im Kopf. Die - sehr komplizierte- OP verlief gut, wieder verlor sie ihren lebensmut nicht, machte OP und diesmal Bestrahlung durch...dann etwas später hatte sie plötzlich schlechte Bluwerte...bekam Blutkonserven, war zweitweise stationär im Krankenhaus...


ich...also ich schreib nachher weiter...

Sorry...
hab auf dem Laptop meiner Patentante geschrieben, sie ist auch bei gofeminin und war noch angemeldet...hab vergessen mich unter meinem Profil anzumelden...also der Eintrag ist natürlich von mir...tut mir leid...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2007 um 12:15
In Antwort auf sadlittlegirl

Sorry...
hab auf dem Laptop meiner Patentante geschrieben, sie ist auch bei gofeminin und war noch angemeldet...hab vergessen mich unter meinem Profil anzumelden...also der Eintrag ist natürlich von mir...tut mir leid...

...
hab dir mal eine pm geschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper