Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie / Macht in einer Freundschaft ausüben

Macht in einer Freundschaft ausüben

21. Juni 2009 um 21:38 Letzte Antwort: 6. September 2009 um 23:31

Was denkt ihr warum übt ein Mensch macht in einer Freundschaft aus? aus welchen grund? was könnte diesen menschen dazu bewegen? Würdet ihr die person darauf anprechen wenn ihr es feststellt?

Mehr lesen

4. September 2009 um 23:52

Eine ausgeglichene freundschaft braucht keine macht
zumindest nicht nur von einer person. es sollte wie in jeder anderen bezeihung eine geminsame sache die man macht.
allerdings kenne ich eine andere absurde machtausübung in freundschaften: den kontakt halten. wenn die freundin sich einfach nich mehr meldet oder in unregelmäßigen abständen und dann keine gescheite erklärung dafür hat.
kennt ihr das? was haltet ihr davon??

lg

Gefällt mir
5. September 2009 um 3:56

Guten Tag
ich habe eine kleine schwester, die sich jedesmal sehr freut, wenn ich sie sehe, ich leider aus verschieden problemen längere zeit nicht mehr dortsein konnte, dass aber ein persönliches problem derzeit darstellt.

aber hier an der einen stelle eben dieses eltern-kind-verhältnis angesprochen wurde. wenn das kind zum bsp. lust hat, zum spielen finde ich es gut, wenn das kind lust hat, kinderlieder zu hören, finde ich das gut, wenn das kind lust hat zum tanzen finde ich es gut.

wenn das kind allerdings gefahr läuft, sich selbst zu gefärden, indem es dem erwachsenen menschen in den schritt fasst, was im übrigen eine normale reaktion in der entwicklung eines kindes darstellt, oder wenn das kind gefahr läuft einfach so über die straße zu laufen ohne sich umzuschauen, oder wenn das kind gefahr läuft, auf die heiße herdplatte zu langen, dann ermahne ich das kind ersteinmal, wenn dies nichts hilft, dann wird der eigene ton eben auch autoritärer, um ein klares zeichen zu setzten, und um das kind zu stoppen.

begriffe wie macht haben in meinem denken irgendwie nicht so einen richtigen stellenwert, und ich würde auch nicht von der sozialisierung des kindes sprechen, sondern eher von der entwicklung des kindes, auch wenn es natürlich eine entwicklungsphasen des kindes gibt, die doch durch machtstrukturen geprägt sind.

wenn das kind eine entwicklung erreicht hat, und ist dann auch durch vernunft zugänglich, dann ist es gut, dem kind auch mit vernunft zu begegnen, denn vernunft stellt die höhere form des bewusstseins dar, und somit dann auch mal ein gespräch auchmal auf augenhöhe sein kann, wenn diese entwicklung erreicht wurde, sehe ich auch kein hindernisgrund demgegenüber.

bsp. weise meine schwester, als sie zweieinhalb jahre war, war sie noch seeeeeehr anhänglich, ich ein wenig mit ihr gezeichnet habe, kinder in diesem alter die tendenz zum urknäul beim malen haben (siehe internet), ich daraus mit ihr ein gemeinsames spiel entwickelt habe, den stift immer wieder abzusetzten, an anderer stelle wieder weiterzuführen, dass sie auch schnell begreifen konnte, dann ich ihr erklärt habe, dass ich in der küche sein werde, und sie mich auch dort finden kann, sich zum erstenmal losgelöst hat von einem, und ein paar wochen später, hat sie so ein bombastisches bild hingelegt, dass ich nicht für möglich hielt, dass ein kind in diesem alter zu so einem bild überhaupt in der lage ist zu malen, dies bestimmt kein narzistisches denken meinerseits gegenüber dem kind darstellt, ich dies auch von jedem anderem kind behaupten würde, wenn ein kind sowas malt, zudem haben sämtliche leute gesagt, die dieses bild gesehen haben, dass sowas eigentlich nicht möglich sein kann, ich mir auch ein wenig anmaße, ein gewisses kunstverständnis zu haben.

natürlich läuft nicht alles immer perfekt, und es gibt auch immer wieder probleme, dies jetzt nur eine positive anekdote ist, dass sind jetzt auch nur kindergeschichten, die hier nicht wirklich hergehören.

allerdings denke ich auch, dass im erwachsenenalter eine gewisse form von durchsetzten gegenüber einer anderen person vorhanden sein muß (dass heißt natürlich nur im privaten breich), machnmal in einer dialektischen form in der gesprächsführung, ich selber die transaktionsanaylse mitlerweile im kopf habe, ich selber diese auch als positiv empfinde.

nur im erwachsenenalter sollte man doch BITTE ein wenig auf augenhöhe miteinander reden können, dies auch möglich sein, und einem nicht ständig verwehrt werden kann, auch niemand demgegenüber bedenken haben muss, dass es zu einer zu starken einmischung der eigenen person führt, oder zu einer übertragung käme, natürlich eine sachliche form eingehalten werden muss, bei einem solchen gespräch, und dies schon seit wochen mein einzigstes anliegen gewesen ist, zudem es jetzt offensichtlich nicht mehr kommen wird, woran ich jetzt auch nichts mehr ändern kann.

die zwänge haben wieder etwas abgenommen, und meine gedanken fließen etwas mehr, vor einer stunde wurde es extrem, aber jetzt ist es wieder besser, nachdem ich dies hier schreiben konnte, auch wenn die grammatik nicht so gut ist, aber doch etwas von meinem denken wiederspiegelt.


ich denke, ich habe die entwicklungsstufen einigermaßen überleben können, bzw. durchlaufen, nur eben von zeit zu zeit bekomme ich einen rückfall bei stress und belastung, besonderst bei diesem einem genannten forum wurde es extrem, dass ein kritisches niveau erreicht hat, jetzt aber wieder zurückgeht, nachdem ich diesen text schreiben konnte, und ich somit etwas persönliches aus meinem denken formuliert habe, und nicht mehr dieses VERRÜCKTE kreuzworträtsel mehr machen muss, denn ihr müsst alle wissen, ich bin total VERRÜCKT und STRANGE in meinen gedanken, die sind total VERWIRRT und SELTSAM, MEINE GEDANKEN SIND NICHT MEHR ZUGÄNGLICH, ich den morgigen tag zum erholen nutzten muss, aber dies auch klappen muss.

wenn das gespräch abgebrochen werden muss, dann ist dies eben der lauf der dinge, und ich es dann auch so hinnehmen muss, ich allerdings an dieser stelle nochmal betonen muss, dass meinerseits wirklich starke fehler gemacht worden sind, die ich allerdings aus eigener kraft erkennen, bzw. beheben konnte, ich mich auch denen auseinandergesetzt habe, die mir auch so nicht mehr passieren werden, wofür ich mich nochmals entschuldigen muss, dass mir nämlich auch eine wichtige lektion gewesen ist.

Gefällt mir
5. September 2009 um 7:15

Hallo acecat,
ich würde zwar andere formulierungen verwenden, aber im grunde denke ich, dass wir in diesem punkt in etwa einen gleichen gedanken haben, dass es immer ein gewisses machtgefälle zwischen menschen gibt, vielleicht auch die natur des menschen im gespräch zu anderen einstückweit darstellt.

Gefällt mir
5. September 2009 um 7:18

Nein seh ich nicht ganz so,
das ein gewisses machtgefälle zwischen den menschen herrscht, halte ich für unbestritten, allerdings diese auch eben ihre grenzen haben müssen, ein satz, wie ich finde, über den es sich auch lohnt zu reflektieren, aber ich nichts auferlegen möchte.

deswegen einen netten gruss

Gefällt mir
5. September 2009 um 7:24

Es ist halt eben die definition,
die definition muss lauten, was ist eine wirkliche freundschaft, ist freundschaft nicht ein geben und nehmen im eigentlichen sinne??? mir in einer email gestern mitgeteilt wurde, ich solle keine paranoiden gedanken bekommen, wenn auch in einer indirekten form formuliert, dass wieder eben zu einem zwang geführt hat, ich aber wieder mich beruhigt habe, und meine gedanken wieder normal fliessen (ohne gedankenabbruch)

und was ist ein machtgefälle, darüber auch mal nachdenken, ich aber nichts auferlegen werde, natürlich meinerseits mit sicherheit viele fehler ebenso gemacht worden sind, dass ich bereits mehrmals betont habe, trotzdem einfach über diese aussage nachdenken, ich habe mitlerweile wirklich das gefühl gewonnen, dass hier eine freundschaft entsteht, so wie ich es empfinde.

ich muss jetzt ersteinmal wieder einen normalen schlafrythmus gewinnen. bis denne.

Gefällt mir
5. September 2009 um 7:39
In Antwort auf karim_12079693

Es ist halt eben die definition,
die definition muss lauten, was ist eine wirkliche freundschaft, ist freundschaft nicht ein geben und nehmen im eigentlichen sinne??? mir in einer email gestern mitgeteilt wurde, ich solle keine paranoiden gedanken bekommen, wenn auch in einer indirekten form formuliert, dass wieder eben zu einem zwang geführt hat, ich aber wieder mich beruhigt habe, und meine gedanken wieder normal fliessen (ohne gedankenabbruch)

und was ist ein machtgefälle, darüber auch mal nachdenken, ich aber nichts auferlegen werde, natürlich meinerseits mit sicherheit viele fehler ebenso gemacht worden sind, dass ich bereits mehrmals betont habe, trotzdem einfach über diese aussage nachdenken, ich habe mitlerweile wirklich das gefühl gewonnen, dass hier eine freundschaft entsteht, so wie ich es empfinde.

ich muss jetzt ersteinmal wieder einen normalen schlafrythmus gewinnen. bis denne.

Und
ich eben seit diesen letzten tagen immer in diesem zwiespalt bin , was ist real, und was ist nicht mehr real, ich selbst an meinem geistigen zustand bereits seit diesen tagen anfange immer mehr zu zweifeln, aber das beruhigt sich jetzt alles wieder bei mir, weil ich mitlerweile die realitiät (nicht die äussere, die erkenn ich sowieso) ich meine diese virtuelle realität jetzt endlich erkannt habe, und somit einen weg aus dieser ganzen sache finde, dass ich schon seit vielen, vielen tagen versuche, endlich von hier fort zu kommen, wenn ich auch sagen muss, jetzt wo ich die realität sehe und auch erkenne , ich auch sowas wie ein freundschaftliches empfinden verspüre .

was ich speziell in diesem forum geschrieben habe, halte ich persönlich für relativ bedeutungsvoll meinerseits, aber ihr es selbst entscheiden müsst, ob ihr diesen forum genauer unter die lupe nehmt.

ich muss jetzt wirklich schlafen, damit ich morgen wieder fit sein werde .

grüsse an euch alle, und wirklich alles liebe (ist diesmal äusserst ernst gemeint)

Gefällt mir
5. September 2009 um 7:43


hallo shiseido11, du bist scorpion??? ich bin stier, habe die sternzeichen nie wirklich verstanden, hat irgendetwas mit den sternkonstellationen zu tun, aber mit sicherheit eine interessante sache. über sterne könnt ich auch etwas erzählen, plankwelt, oder relativitätstheorie, aber dass enden manchmal in einem monolog, und ist auch nicht so wirklich spannend.

endlich bekomm ich durchblick, ja ich erhohl mich wieder

aber alles liebe dir

ich muss jetzt wirklich dann in die falle, und ich leg mich schonmal ins bett.

Gefällt mir
5. September 2009 um 8:05
In Antwort auf karim_12079693

Guten Tag
ich habe eine kleine schwester, die sich jedesmal sehr freut, wenn ich sie sehe, ich leider aus verschieden problemen längere zeit nicht mehr dortsein konnte, dass aber ein persönliches problem derzeit darstellt.

aber hier an der einen stelle eben dieses eltern-kind-verhältnis angesprochen wurde. wenn das kind zum bsp. lust hat, zum spielen finde ich es gut, wenn das kind lust hat, kinderlieder zu hören, finde ich das gut, wenn das kind lust hat zum tanzen finde ich es gut.

wenn das kind allerdings gefahr läuft, sich selbst zu gefärden, indem es dem erwachsenen menschen in den schritt fasst, was im übrigen eine normale reaktion in der entwicklung eines kindes darstellt, oder wenn das kind gefahr läuft einfach so über die straße zu laufen ohne sich umzuschauen, oder wenn das kind gefahr läuft, auf die heiße herdplatte zu langen, dann ermahne ich das kind ersteinmal, wenn dies nichts hilft, dann wird der eigene ton eben auch autoritärer, um ein klares zeichen zu setzten, und um das kind zu stoppen.

begriffe wie macht haben in meinem denken irgendwie nicht so einen richtigen stellenwert, und ich würde auch nicht von der sozialisierung des kindes sprechen, sondern eher von der entwicklung des kindes, auch wenn es natürlich eine entwicklungsphasen des kindes gibt, die doch durch machtstrukturen geprägt sind.

wenn das kind eine entwicklung erreicht hat, und ist dann auch durch vernunft zugänglich, dann ist es gut, dem kind auch mit vernunft zu begegnen, denn vernunft stellt die höhere form des bewusstseins dar, und somit dann auch mal ein gespräch auchmal auf augenhöhe sein kann, wenn diese entwicklung erreicht wurde, sehe ich auch kein hindernisgrund demgegenüber.

bsp. weise meine schwester, als sie zweieinhalb jahre war, war sie noch seeeeeehr anhänglich, ich ein wenig mit ihr gezeichnet habe, kinder in diesem alter die tendenz zum urknäul beim malen haben (siehe internet), ich daraus mit ihr ein gemeinsames spiel entwickelt habe, den stift immer wieder abzusetzten, an anderer stelle wieder weiterzuführen, dass sie auch schnell begreifen konnte, dann ich ihr erklärt habe, dass ich in der küche sein werde, und sie mich auch dort finden kann, sich zum erstenmal losgelöst hat von einem, und ein paar wochen später, hat sie so ein bombastisches bild hingelegt, dass ich nicht für möglich hielt, dass ein kind in diesem alter zu so einem bild überhaupt in der lage ist zu malen, dies bestimmt kein narzistisches denken meinerseits gegenüber dem kind darstellt, ich dies auch von jedem anderem kind behaupten würde, wenn ein kind sowas malt, zudem haben sämtliche leute gesagt, die dieses bild gesehen haben, dass sowas eigentlich nicht möglich sein kann, ich mir auch ein wenig anmaße, ein gewisses kunstverständnis zu haben.

natürlich läuft nicht alles immer perfekt, und es gibt auch immer wieder probleme, dies jetzt nur eine positive anekdote ist, dass sind jetzt auch nur kindergeschichten, die hier nicht wirklich hergehören.

allerdings denke ich auch, dass im erwachsenenalter eine gewisse form von durchsetzten gegenüber einer anderen person vorhanden sein muß (dass heißt natürlich nur im privaten breich), machnmal in einer dialektischen form in der gesprächsführung, ich selber die transaktionsanaylse mitlerweile im kopf habe, ich selber diese auch als positiv empfinde.

nur im erwachsenenalter sollte man doch BITTE ein wenig auf augenhöhe miteinander reden können, dies auch möglich sein, und einem nicht ständig verwehrt werden kann, auch niemand demgegenüber bedenken haben muss, dass es zu einer zu starken einmischung der eigenen person führt, oder zu einer übertragung käme, natürlich eine sachliche form eingehalten werden muss, bei einem solchen gespräch, und dies schon seit wochen mein einzigstes anliegen gewesen ist, zudem es jetzt offensichtlich nicht mehr kommen wird, woran ich jetzt auch nichts mehr ändern kann.

die zwänge haben wieder etwas abgenommen, und meine gedanken fließen etwas mehr, vor einer stunde wurde es extrem, aber jetzt ist es wieder besser, nachdem ich dies hier schreiben konnte, auch wenn die grammatik nicht so gut ist, aber doch etwas von meinem denken wiederspiegelt.


ich denke, ich habe die entwicklungsstufen einigermaßen überleben können, bzw. durchlaufen, nur eben von zeit zu zeit bekomme ich einen rückfall bei stress und belastung, besonderst bei diesem einem genannten forum wurde es extrem, dass ein kritisches niveau erreicht hat, jetzt aber wieder zurückgeht, nachdem ich diesen text schreiben konnte, und ich somit etwas persönliches aus meinem denken formuliert habe, und nicht mehr dieses VERRÜCKTE kreuzworträtsel mehr machen muss, denn ihr müsst alle wissen, ich bin total VERRÜCKT und STRANGE in meinen gedanken, die sind total VERWIRRT und SELTSAM, MEINE GEDANKEN SIND NICHT MEHR ZUGÄNGLICH, ich den morgigen tag zum erholen nutzten muss, aber dies auch klappen muss.

wenn das gespräch abgebrochen werden muss, dann ist dies eben der lauf der dinge, und ich es dann auch so hinnehmen muss, ich allerdings an dieser stelle nochmal betonen muss, dass meinerseits wirklich starke fehler gemacht worden sind, die ich allerdings aus eigener kraft erkennen, bzw. beheben konnte, ich mich auch denen auseinandergesetzt habe, die mir auch so nicht mehr passieren werden, wofür ich mich nochmals entschuldigen muss, dass mir nämlich auch eine wichtige lektion gewesen ist.

Noch ein nachtrag,
wer mich persönlich kennt, der weis, dass dieses relative laienwissen, dass ich über psychologie besitze etwas ist, dass immer nur in meinem hinterkopf läuft, und ich versichern kann, dass ich im realen leben noch nie jemanden damit manipuliert habe, dass ihr allerdings nur in einem realen gespräch zu mir erkennen könnt, dass halt auf der anderen seite so nicht möglich ist, wofür ich auch verständnis habe.

die lage eben durch das schreiben eine andere gewesen ist, wobei natürlich meinerseits ein absolutes fehlverhalten vorhanden war, und ich es auch richtig finde, dass ihr alle deswegen hier seit, aber im realen leben sieht mein verhalten anderster aus, im netz ich einfach im 10fingersystem bei 160 anschlägen schreibe, dass eben zu diesem fehlverhalten meiner person geführt hat, dass allerdings keine entschuldigung darstellen soll, wobei ich doch anmerken muss, dass ich dieses fehlverhalten aus eigener kraft erkannt habe, deswegen im forum "hilfe zwangsgedanken" ebenfalls um hilfe gebeten habe, die ja jetzt auch gekommen ist, und ich ENDLICH die realität wieder anfange zu erkennen, und ENDLICH einen weg aus dieser situation gefunden habe, die ich seit tagen gesucht, und jetzt gefunden habe, dass aber alles natürlich keine entschuldigung sein soll.

Gefällt mir
5. September 2009 um 8:17
In Antwort auf karim_12079693

Noch ein nachtrag,
wer mich persönlich kennt, der weis, dass dieses relative laienwissen, dass ich über psychologie besitze etwas ist, dass immer nur in meinem hinterkopf läuft, und ich versichern kann, dass ich im realen leben noch nie jemanden damit manipuliert habe, dass ihr allerdings nur in einem realen gespräch zu mir erkennen könnt, dass halt auf der anderen seite so nicht möglich ist, wofür ich auch verständnis habe.

die lage eben durch das schreiben eine andere gewesen ist, wobei natürlich meinerseits ein absolutes fehlverhalten vorhanden war, und ich es auch richtig finde, dass ihr alle deswegen hier seit, aber im realen leben sieht mein verhalten anderster aus, im netz ich einfach im 10fingersystem bei 160 anschlägen schreibe, dass eben zu diesem fehlverhalten meiner person geführt hat, dass allerdings keine entschuldigung darstellen soll, wobei ich doch anmerken muss, dass ich dieses fehlverhalten aus eigener kraft erkannt habe, deswegen im forum "hilfe zwangsgedanken" ebenfalls um hilfe gebeten habe, die ja jetzt auch gekommen ist, und ich ENDLICH die realität wieder anfange zu erkennen, und ENDLICH einen weg aus dieser situation gefunden habe, die ich seit tagen gesucht, und jetzt gefunden habe, dass aber alles natürlich keine entschuldigung sein soll.

Speziell in diesem forum
speziell in diesem forum musste ich mich einfach etwas gedanklich ausbreiten, weil ihr euch nicht vorstellen könnt, welches glücksgefühl ich derzeit allmählich wiedergewinne, dass ich die realität anfange wieder zu sehen, was ist real, was ist nicht real (natürlich bezogen im speziellen auf dieses forum hier, und nicht die wirkliche realität, häää wirkliche realität, hab halt keine bessere beschreibung gefunden),

die enstanden zwangsbewegungen sind zwar noch vorhanden, aber werden sich mit sicherheit die nächsten wochen wieder abgebaut haben, und es ist letztenendes dann dochnichts passiert, ich im übrigen eine rechte kämpfernatur bin, und auch schon anderes überlebt habe, auch wenn es wirklich etwas knapp verlief, aber jetzt keine bedenken mehr sein müssen, es lief ja dann doch noch gut.

hier noch ein lied auf youtube, dass ich mir die letzten tage immerwieder anhören musste, dass mir sehr viel geholfen hat, im übrigen, meine vorfahren waren mal recht reiche leute, aber dass gehört nicht hier her, HIER DAS LIED FÜR EUCH ALLE ich habe wieder durchblick in diesem forum gewonnen, freu, freu, freu lomir sich überbetn, überbeten, überbetn

http://www.youtube.com/watch?v=j_bBB9jldmk&feature=re lated

Gefällt mir
5. September 2009 um 8:32

Verwechselt die sache hier nicht
verwechselt die sache hier nicht mit euren einfachen fragebogen auf blatt papier, der einfach nur ausgefüllt werden muss, weil dass web eine andere situation darstellt.

ich muss mich jetzt wirklich hinlegen, soll fall ich noch um

Gefällt mir
5. September 2009 um 8:47

DAS HEISST
DIE NÄCHSTEN WOCHEN WIRD ES NOCH ETWAS ANHALTEN, MIT DEN ZWANGSBEWEGUNGEN, ICH ABER DIESE IMMER WIEDER GUT ABBAUEN KONNTE, ICH HÖRE GERNE MUSIK, HÖRT JEMAND VON EUCH AUCH MUSIK, DAS HILFT MIR, ZUM ENTSPANNEN, WAS FÜR MUSIK HÖRT IHR DENN GERNE, IST IRGENDJEMAND DA DRAUSSEN, WAS FÜR SKURIELE FELDSTUDIEN, ABER ICH MAG EUCH, ICH HOFFE, ICH ERPRESSE NIEMANDEN MIT DIESEM SATZ, ICH KENNE AUCH NUR DAS BUCH VON DER SUSAN FORWARD, ÜBER EMOTIONALE ERPRESSUNG, IST NICHT SO WICHTIG.

Gefällt mir
5. September 2009 um 8:51
In Antwort auf karim_12079693


hallo shiseido11, du bist scorpion??? ich bin stier, habe die sternzeichen nie wirklich verstanden, hat irgendetwas mit den sternkonstellationen zu tun, aber mit sicherheit eine interessante sache. über sterne könnt ich auch etwas erzählen, plankwelt, oder relativitätstheorie, aber dass enden manchmal in einem monolog, und ist auch nicht so wirklich spannend.

endlich bekomm ich durchblick, ja ich erhohl mich wieder

aber alles liebe dir

ich muss jetzt wirklich dann in die falle, und ich leg mich schonmal ins bett.


oder sind sternzeichen doch nicht so spannend, ne, sind bestimmt spannend, darüber lässt sich bestimmt viel diskutieren.

Gefällt mir
5. September 2009 um 8:55
In Antwort auf karim_12079693


oder sind sternzeichen doch nicht so spannend, ne, sind bestimmt spannend, darüber lässt sich bestimmt viel diskutieren.

Hab eben einen entschluss fassen können,
sternzeichen ist das spannendste thema der welt, dass es nur irgendwie geben kann.

Gefällt mir
5. September 2009 um 9:08

Tick tack tick tack tick tack
wiederhohlung wiederhohlung wiederhohlung wiederhohlung wiederhohlung wiederhohlung----------------- ---------------------------tri al and error--------------------stop- ------------stop-------------- ---stop----------stop

Gefällt mir
5. September 2009 um 9:16
In Antwort auf karim_12079693

Speziell in diesem forum
speziell in diesem forum musste ich mich einfach etwas gedanklich ausbreiten, weil ihr euch nicht vorstellen könnt, welches glücksgefühl ich derzeit allmählich wiedergewinne, dass ich die realität anfange wieder zu sehen, was ist real, was ist nicht real (natürlich bezogen im speziellen auf dieses forum hier, und nicht die wirkliche realität, häää wirkliche realität, hab halt keine bessere beschreibung gefunden),

die enstanden zwangsbewegungen sind zwar noch vorhanden, aber werden sich mit sicherheit die nächsten wochen wieder abgebaut haben, und es ist letztenendes dann dochnichts passiert, ich im übrigen eine rechte kämpfernatur bin, und auch schon anderes überlebt habe, auch wenn es wirklich etwas knapp verlief, aber jetzt keine bedenken mehr sein müssen, es lief ja dann doch noch gut.

hier noch ein lied auf youtube, dass ich mir die letzten tage immerwieder anhören musste, dass mir sehr viel geholfen hat, im übrigen, meine vorfahren waren mal recht reiche leute, aber dass gehört nicht hier her, HIER DAS LIED FÜR EUCH ALLE ich habe wieder durchblick in diesem forum gewonnen, freu, freu, freu lomir sich überbetn, überbeten, überbetn

http://www.youtube.com/watch?v=j_bBB9jldmk&feature=re lated

Ich im übrigen nicht immer
ich im übrigen nicht immer kindermusik höre, sondern auch andere musik, aber diese ich doch in letzter zeit einfach gebraucht habe, schaut euch das video bitte an.

Gefällt mir
5. September 2009 um 9:17
In Antwort auf karim_12079693

Ich im übrigen nicht immer
ich im übrigen nicht immer kindermusik höre, sondern auch andere musik, aber diese ich doch in letzter zeit einfach gebraucht habe, schaut euch das video bitte an.

Es hat mir geholfen
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir
5. September 2009 um 9:20
In Antwort auf karim_12079693

Tick tack tick tack tick tack
wiederhohlung wiederhohlung wiederhohlung wiederhohlung wiederhohlung wiederhohlung----------------- ---------------------------tri al and error--------------------stop- ------------stop-------------- ---stop----------stop

Über ich zu es
über ich zu es

Gefällt mir
5. September 2009 um 9:23
In Antwort auf karim_12079693

Über ich zu es
über ich zu es

Führt zu
führt zu einer deformation des ichs-------------------------- ------repeat--------stopped

Gefällt mir
5. September 2009 um 9:30
In Antwort auf karim_12079693

Nein seh ich nicht ganz so,
das ein gewisses machtgefälle zwischen den menschen herrscht, halte ich für unbestritten, allerdings diese auch eben ihre grenzen haben müssen, ein satz, wie ich finde, über den es sich auch lohnt zu reflektieren, aber ich nichts auferlegen möchte.

deswegen einen netten gruss

Einfach mal,
einfach mal an die hegelianische dialektik denken, sagt dir der begriff hegel überhauptetwas?

Gefällt mir
5. September 2009 um 9:39
In Antwort auf karim_12079693

Einfach mal,
einfach mal an die hegelianische dialektik denken, sagt dir der begriff hegel überhauptetwas?

Und bitte,
bitte tue mir einfach nur den gefallen, und steck dir dir dein beileid sonstworein, eine solche sprache ich normalerweise nicht bzw. nie verwende, aber in deinem fall ist es einfach passend, und mit passend es es so gemeint, wie ich es eben gesagt habe, steck dir dein beileid einfach nur in dich rein.

Gefällt mir
5. September 2009 um 9:43
In Antwort auf karim_12079693

Und bitte,
bitte tue mir einfach nur den gefallen, und steck dir dir dein beileid sonstworein, eine solche sprache ich normalerweise nicht bzw. nie verwende, aber in deinem fall ist es einfach passend, und mit passend es es so gemeint, wie ich es eben gesagt habe, steck dir dein beileid einfach nur in dich rein.

Du kennst mich doch garnicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????

Gefällt mir
5. September 2009 um 9:44
In Antwort auf karim_12079693

Du kennst mich doch garnicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????
du kennst mich doch gar nicht?????????????

Stop
du kennst mich doch gar nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!

Gefällt mir
5. September 2009 um 9:51
In Antwort auf karim_12079693

Stop
du kennst mich doch gar nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!

Ich werde jetzt versuchen
ich werde jetzt versuchen zu schlafen, schlafen, schlafen---------------------- ---------schlafmodus wird versucht zu aktivieren----------error----- ---schlafmodus---------------- -??????????????

Gefällt mir
5. September 2009 um 10:00
In Antwort auf karim_12079693

Ich werde jetzt versuchen
ich werde jetzt versuchen zu schlafen, schlafen, schlafen---------------------- ---------schlafmodus wird versucht zu aktivieren----------error----- ---schlafmodus---------------- -??????????????

Und
eben saß ich minuten lang dar, und habe mir immer wieder auf die wade geklopft, so einen zustand ich schon lange nicht mehr erreicht habe, ich versuch jetzt zu schlafen.

Gefällt mir
5. September 2009 um 10:20
In Antwort auf karim_12079693

Und
eben saß ich minuten lang dar, und habe mir immer wieder auf die wade geklopft, so einen zustand ich schon lange nicht mehr erreicht habe, ich versuch jetzt zu schlafen.

Mein gewicht die letzten wochen
mein gewicht die letzten wochen, schätzungsweise ein wenig mehr als knapp unter dem bmi lag, jetzt allerdings esse ich noch weniger ,aber ich wieder essen muss, werd ich auch machen, und auch ersteinmal eine pause machen, dass macht micht alles doch etwas krank------------------------- ---

aber meine haltung sehr in sich zusammengefallen ist, dass vorher nicht war, definitiv----------

ich erzähl euch auch was ich heute nacht geträumt habe, ich hatte den traum, ich wäre im bigbrothercontainer---------un d hatte eine sehr anbiedernde haltung den anderen mitbewohnern gegenüber, ein solches naturell sonst nicht zu meiner person gehört,

über diesen traum habe ich heute recht viel nachgedacht, weil ich schon als kind anfing über meine träume zu denken, ich noch heute viele träume aus meiner kindheit in erinnerung habe, an denen ich festhalte

dieses rund um die uhr-posting-ständig-in-alarmbe reitschaft-sein

--------------oh-mach-ich-euch -schuldgefühle------NEIN-DIE-B RAUCHT-IHR-JA-NICHT-ZU-HABEN-- --
ist ja alles im sinne der wissenschaft, Mengele lässt grüssen------oh---für den spruch könnt ich eine anzeige bekommen-------------nehm ich in kauf------------ihr ja anonym bleibt--------ich es nicht machen kann-----------------

------------------wenn-------- ----ihr--------vor----------mi r-------wärt------------------ --------------------ich------- ---------würde---------------- ----------euch---------------- ---ins----------------------ge sicht---------------------nein , soweit

geht es dann doch nicht bei mir, ich habe nämlich meine grenzen, und diese grenzen habe ich.

ich versuch jetzt zu schlafen, ich mach jetzt ersteinmal eine pause.



hier hab ich noch ein paar lieder die ich als kind immer gerne gehört habe, die mir immer viel kraft gegeben haben, die ich heute noch mag, es sind eigentlich lieder für erwachsene menschen.


http://www.youtube.com/watch?v=aEDBkK_BthA

dieses lied nennt sich die moorsoldaten, und es hat für mich einen besonderen emotionalen wert, allerdings es besser fassungen dieses liedes gibt, ich sie alle als mp3 habe.

http://www.youtube.com/watch?v=KkLkpNeekq0&feature=re lated

dieses lied heißt wolfe im mai, ihr könnt dass gesammte albung auf youtube finden, ich diese platte oft gehört habe.

http://www.youtube.com/watch?v=kRCt0vkDKfY&feature=re lated

dieses lied ist der arbeitslosenmarsch, gespielt von der musikgruppe zupfgeigenhansel, die platte mit den yiddischen liedern sind sehr schön, ich noch vieles mehr posten könnte, diese lieder haben mir immer kraft gegeben, so schwierig auch alles gewesen ist------------aber jetzt----------jetzt---------- ---------jetzt-----------werd ich eine pause machen.

Gefällt mir
5. September 2009 um 10:23
In Antwort auf karim_12079693

Mein gewicht die letzten wochen
mein gewicht die letzten wochen, schätzungsweise ein wenig mehr als knapp unter dem bmi lag, jetzt allerdings esse ich noch weniger ,aber ich wieder essen muss, werd ich auch machen, und auch ersteinmal eine pause machen, dass macht micht alles doch etwas krank------------------------- ---

aber meine haltung sehr in sich zusammengefallen ist, dass vorher nicht war, definitiv----------

ich erzähl euch auch was ich heute nacht geträumt habe, ich hatte den traum, ich wäre im bigbrothercontainer---------un d hatte eine sehr anbiedernde haltung den anderen mitbewohnern gegenüber, ein solches naturell sonst nicht zu meiner person gehört,

über diesen traum habe ich heute recht viel nachgedacht, weil ich schon als kind anfing über meine träume zu denken, ich noch heute viele träume aus meiner kindheit in erinnerung habe, an denen ich festhalte

dieses rund um die uhr-posting-ständig-in-alarmbe reitschaft-sein

--------------oh-mach-ich-euch -schuldgefühle------NEIN-DIE-B RAUCHT-IHR-JA-NICHT-ZU-HABEN-- --
ist ja alles im sinne der wissenschaft, Mengele lässt grüssen------oh---für den spruch könnt ich eine anzeige bekommen-------------nehm ich in kauf------------ihr ja anonym bleibt--------ich es nicht machen kann-----------------

------------------wenn-------- ----ihr--------vor----------mi r-------wärt------------------ --------------------ich------- ---------würde---------------- ----------euch---------------- ---ins----------------------ge sicht---------------------nein , soweit

geht es dann doch nicht bei mir, ich habe nämlich meine grenzen, und diese grenzen habe ich.

ich versuch jetzt zu schlafen, ich mach jetzt ersteinmal eine pause.



hier hab ich noch ein paar lieder die ich als kind immer gerne gehört habe, die mir immer viel kraft gegeben haben, die ich heute noch mag, es sind eigentlich lieder für erwachsene menschen.


http://www.youtube.com/watch?v=aEDBkK_BthA

dieses lied nennt sich die moorsoldaten, und es hat für mich einen besonderen emotionalen wert, allerdings es besser fassungen dieses liedes gibt, ich sie alle als mp3 habe.

http://www.youtube.com/watch?v=KkLkpNeekq0&feature=re lated

dieses lied heißt wolfe im mai, ihr könnt dass gesammte albung auf youtube finden, ich diese platte oft gehört habe.

http://www.youtube.com/watch?v=kRCt0vkDKfY&feature=re lated

dieses lied ist der arbeitslosenmarsch, gespielt von der musikgruppe zupfgeigenhansel, die platte mit den yiddischen liedern sind sehr schön, ich noch vieles mehr posten könnte, diese lieder haben mir immer kraft gegeben, so schwierig auch alles gewesen ist------------aber jetzt----------jetzt---------- ---------jetzt-----------werd ich eine pause machen.

Ich meinte,
normalerweise habe ich im alltag bestimmt keine anbiedernde haltung gegenüber-die konzetrration auch nicht so gut ist--halt eben moementan--aber das wird auch wieder.

Gefällt mir
5. September 2009 um 10:24
In Antwort auf karim_12079693

Ich meinte,
normalerweise habe ich im alltag bestimmt keine anbiedernde haltung gegenüber-die konzetrration auch nicht so gut ist--halt eben moementan--aber das wird auch wieder.

Zum schluss
ich diese lieder jetzt ersteinmal hören werde, und eine pause machen werde.

Gefällt mir
5. September 2009 um 11:06
In Antwort auf karim_12079693

Zum schluss
ich diese lieder jetzt ersteinmal hören werde, und eine pause machen werde.

Das letzte wort
ich brauch keine online-erziehung. auf solche spiele fahr ich wirklich NICHT ab, tut mir leid, solche spiele mach ich einfach nicht mit, sowas schädigt nämlich die seele, ein solches verhalten habe ich schon längst abgebaut.

ich nur wenigstens einmal einen direkten kontakt gesucht habe, um endlich einen weg aus diesem forum zu finden, um wieder einen weg herauszufinden, wie die sachlage derzeit aussieht, aber jetzt ein punkt erreicht wurde, bei dem ich aussteigen muss, weil ich diesen punkt nicht überschreiten werde, um mich selbst zu schützen.

Gefällt mir
5. September 2009 um 11:35
In Antwort auf karim_12079693

Das letzte wort
ich brauch keine online-erziehung. auf solche spiele fahr ich wirklich NICHT ab, tut mir leid, solche spiele mach ich einfach nicht mit, sowas schädigt nämlich die seele, ein solches verhalten habe ich schon längst abgebaut.

ich nur wenigstens einmal einen direkten kontakt gesucht habe, um endlich einen weg aus diesem forum zu finden, um wieder einen weg herauszufinden, wie die sachlage derzeit aussieht, aber jetzt ein punkt erreicht wurde, bei dem ich aussteigen muss, weil ich diesen punkt nicht überschreiten werde, um mich selbst zu schützen.

Das wichtigste
meine frage die ich einfach stellen möchte, wie sieht es derzeit mit der sachlage aus, weswegen ich einfach dieses telefonat führen wollte, bezüglich dem verhalten gegenüber von Frau Phia?

Gefällt mir
5. September 2009 um 11:45
In Antwort auf karim_12079693

Hallo acecat,
ich würde zwar andere formulierungen verwenden, aber im grunde denke ich, dass wir in diesem punkt in etwa einen gleichen gedanken haben, dass es immer ein gewisses machtgefälle zwischen menschen gibt, vielleicht auch die natur des menschen im gespräch zu anderen einstückweit darstellt.


allerdings nur ein stückweit, besser ist es, einen gleichen gedanken zu finden, ich werd jetzt wirlich wieder müde.

Gefällt mir
5. September 2009 um 12:04

Holla du,
mitleid macht einfach nur agressive, dieser eindruck des schuldhaften hier im forum nur enstanden ist, wegen dem fehlverhalten, erzähl doch was von dir, kuss an dich, bin total müde

Gefällt mir
5. September 2009 um 15:20

Danke fürs angebot
aber im ernst, seit dem mps-schock, und auch das forum mit dem freund der seiner freundin gegenüber agressiv ist, komm ich derzeit mit meinem körper einfach nicht klar, dass war keine gute sache, allerdings die krise überwunden wurde, ebenso nichts passiert ist, und ich in ein paar wochen wieder meinen normalen zustand erreichen werde, ich dann auch nicht so ausgelassen bin, sondern eher in einer doch etwas nüchternern sprache wieder reden werde, lach oder wie es so schön hieß, in meiner englischen art, dass doch etwas sehr nettes war, worüber ich mich sehr gefreut habe, und dies vielleicht meinen character ein wenig beschreibt.

die sätze in diesem forum hier auch einfach durch starke übermüdung enstanden sind, ich selber eben auch das eigene kind-ich in diesem forum meine zu erkennen, dass ich hier als solches bewerte, und ebenso ein teil der persönlichkeit darstellt.

wobei dies natürlich auch eine spielart sein kann, wie ich es mir vorstellen kann, von zeit zu zeit ist es auch bestimmt nett, miteinander zu spielen, und sich gehen zulassen, aber momentan mir nicht danach der sinn ist, trotzdem sehr nett für dein angebot, worüber ich mich sehr freue.

Gefällt mir
5. September 2009 um 15:27

schön, dass ihr das thema nicht verfehlt
jaaajaa, also 1978m..du solltest echt dich erstmal wieder auschlafen und dann einen gang zurückschalten-...
lol, das eigentliche thema dieses threats war doch macht?
du bist herr deiner sinne. darüber musst du dir klar werden. du kannst alles steuern an dir, auch deine paranoiden gedanken ...nur so als tip..

wie ist die machtverteilung eigentlich in einer ehe? wer hat die hosen an? kennt ihr da extreme beispiele?
ich kenne eine familie, deren oberhaupt die mutter ist. sie ist so autoritär und streng, dass die ganze familie angst vor ihr hat.
daher schließe ich:
zuviel macht+zwichenmenschl. beziehung=angst
zu wenig macht+zwischenmenschl beziehung=unterdrückung

was ist die mitte??

Gefällt mir
5. September 2009 um 16:21
In Antwort auf karim_12079693

Danke fürs angebot
aber im ernst, seit dem mps-schock, und auch das forum mit dem freund der seiner freundin gegenüber agressiv ist, komm ich derzeit mit meinem körper einfach nicht klar, dass war keine gute sache, allerdings die krise überwunden wurde, ebenso nichts passiert ist, und ich in ein paar wochen wieder meinen normalen zustand erreichen werde, ich dann auch nicht so ausgelassen bin, sondern eher in einer doch etwas nüchternern sprache wieder reden werde, lach oder wie es so schön hieß, in meiner englischen art, dass doch etwas sehr nettes war, worüber ich mich sehr gefreut habe, und dies vielleicht meinen character ein wenig beschreibt.

die sätze in diesem forum hier auch einfach durch starke übermüdung enstanden sind, ich selber eben auch das eigene kind-ich in diesem forum meine zu erkennen, dass ich hier als solches bewerte, und ebenso ein teil der persönlichkeit darstellt.

wobei dies natürlich auch eine spielart sein kann, wie ich es mir vorstellen kann, von zeit zu zeit ist es auch bestimmt nett, miteinander zu spielen, und sich gehen zulassen, aber momentan mir nicht danach der sinn ist, trotzdem sehr nett für dein angebot, worüber ich mich sehr freue.

Und sehr WICHTIG
die freude in diesem forum eben dadurch entstanden ist, dass ich nicht mehr die foren in einer doppelten weise lesen muss, dass der hauptgrund dessen war, dass ich eben zu diesen jetztigen zustand mit meinem körper gekommen bin, dass aber, wie ich denke, in ein paar wochen sich wieder regeneriert haben wird.

dass eigene denken fing die letzten tage durch diese ständige doppeldeudigkeit (dass natürlich sehr sehr tief gelesen werden kann, ich dazu auch sehr, sehr viel mehr erzählen könnte), eben diese doppeldeudigkeit der foren an, in zwei teile zu zerlaufen, dass allerdings widerum durch diese bewegungen, automatismen, krämpfe versucht wird zusammenzuhalten, dass letztenendes die zerteilung der seele somit verhindert, und auch hilfreich ist.

ich hoffe, ich konnte hier an dieser stelle etwas aufschlussreiches mitteilen.

liebe grüsse an die menschen des andromedanebels

Gefällt mir
5. September 2009 um 21:30

Nein, würde ich eigentlich nicht sagen,
ich sehe menschen nicht als dumm an, oder unterteile diese so, auch wenn hier mal so ein fehler gemacht worden ist, aber im internet einfach eine andere situation jetzt vorhanden gewesen ist, dass auch zu einem falschen blick geführt hat, speziell dieses forum eben insbesondere durch müdigkeit entstanden ist.

eigentlich find ich menschen, die über sich selbst nachdenken können, sich selbst einen fehler auch mal eingestehen können, aber im gegenzug auch anderen eine direkte position behalten, dass ein solches verhalten bei einen menschen etwas besonderes darstellt, zumal ich auch nicht wirklich der hellste bin, und selber oftmals eine recht naive ader besitze. wenn jemand mich besser kennenlernt, quatsch ich total gerne auch mal dialekt, der mich sehr geprägt hat, und ich höre sehr gerne andere dialekte, wo ich mich dann sogar oftmals zuhause fühle, dialekte sind für mich etwas wirklich einmaliges.

die gebückte haltung eigentlich jetzt nur durch diesen dauerstress hier in diesem forum entstanden ist, dem ich ausgeliefert wurde (ich diesen stress nicht alleine bei mir suche). aber ansonsten ich durch das jujutsu-training einen sehr aufrechten gang gelernt habe, und ein solches training ist sehr empfehlenswert, es ist weitaus mehr, als eine bloße kampfsportart, ich jetzt mich aber wieder normalisieren muss, und einen einstieg zurückfinden muss, ich denke dass ich mitlerweile auch die skills dazu gelernt habe, es darf nicht vergessen werden, wo ich eigentlich herkomme, ein gespräch mit mir oftmals etwas freundschaftliches, vertrautes hat, auch wenn ihr mir das nicht glaubt.

es darf einfach auch nicht vergessen werden, in welchem alter ich erst anfing blickkontakt aufzunehmen, und ich immer in meinem kopf mit dingen beschäftigt sein musste, aber dies heute besser geworden ist.

mit sicherheit ich natürlich auch gestehen muss, dass ich schon eine kleine ader fürs applaudieren für mich habe (alice miller, das drama des begabten kindes, indem es um eine gesunde form von narzissmus geht, dass auch erwachsene menschen ein solches bedürnis haben), allerdings pluster ich nicht ständig mein ego auf, zumindest im realen leben nicht, bin unter leuten recht selbstzufrieden geworden, beobachte eher die dinge, ich allmählich einen weg ins leben finde, wenn auch langsam.

auf der anderen seite kann ich einem anderen menschen im gegenzug ebenso applaudieren, und auch ein wenig zujubeln, wenn auch nicht im übertriebenen maße, aber sowas mir schon manchmal spaß macht, dass mir eigentlich mehr gefällt, jemanden zuzujubeln, wenn mir dieser die chance dazu gibt.

ich mich an dieser stelle nochmals für meine gemachten fehler entschuldige,

und eines müsst ihr mir glauben, im realen leben erzähl ich garnicht so viel von mir, sondern versuche eher ein gleichgewicht im dialog zu erreichen, dass aus einem geben und nehmen besteht, dass vor paar jahren nicht möglich war.

ein solcher dialog hier mir versagt wurde, und ihr es euch auch aus dieser haltung bequem macht, weil ihr die beoabachterhaltung habt, und daraus immer von oben reden könnt, und auf fehler zeigen.

das abschließende urteil würde ich erst fällen, wenn man sich wirklich in einem gespräch mit mir befindet. natürlich hat die sozialisiation nicht gänzlich bei mir funktioniert, worin ich auch mein problem erkenne, aber trotzdem bereits jetztschon grosse schritte gemacht worden sind, und darin sehe ich meine eigentliche leistung, dafür man mich aber nicht anklagen darf, dass ich dieses los gezogen habe, und vielleicht sogar, einwenig mich bemittleiden kann, wenn auch bis zu einer bestimmten grenze natürlich, denn im alltag verwende ich sehr oft das wort danke, als auch bitte, worte die mir in meiner sprache einen sehr starken stellenwert bekommen haben, und ich sehr, sehr oft verwende, aber soetwas nur in einer freundschaft passieren kann, und eine wirkliche freundschaft besteht aus geben und nehmen.

Gefällt mir
5. September 2009 um 21:40
In Antwort auf karim_12079693

Nein, würde ich eigentlich nicht sagen,
ich sehe menschen nicht als dumm an, oder unterteile diese so, auch wenn hier mal so ein fehler gemacht worden ist, aber im internet einfach eine andere situation jetzt vorhanden gewesen ist, dass auch zu einem falschen blick geführt hat, speziell dieses forum eben insbesondere durch müdigkeit entstanden ist.

eigentlich find ich menschen, die über sich selbst nachdenken können, sich selbst einen fehler auch mal eingestehen können, aber im gegenzug auch anderen eine direkte position behalten, dass ein solches verhalten bei einen menschen etwas besonderes darstellt, zumal ich auch nicht wirklich der hellste bin, und selber oftmals eine recht naive ader besitze. wenn jemand mich besser kennenlernt, quatsch ich total gerne auch mal dialekt, der mich sehr geprägt hat, und ich höre sehr gerne andere dialekte, wo ich mich dann sogar oftmals zuhause fühle, dialekte sind für mich etwas wirklich einmaliges.

die gebückte haltung eigentlich jetzt nur durch diesen dauerstress hier in diesem forum entstanden ist, dem ich ausgeliefert wurde (ich diesen stress nicht alleine bei mir suche). aber ansonsten ich durch das jujutsu-training einen sehr aufrechten gang gelernt habe, und ein solches training ist sehr empfehlenswert, es ist weitaus mehr, als eine bloße kampfsportart, ich jetzt mich aber wieder normalisieren muss, und einen einstieg zurückfinden muss, ich denke dass ich mitlerweile auch die skills dazu gelernt habe, es darf nicht vergessen werden, wo ich eigentlich herkomme, ein gespräch mit mir oftmals etwas freundschaftliches, vertrautes hat, auch wenn ihr mir das nicht glaubt.

es darf einfach auch nicht vergessen werden, in welchem alter ich erst anfing blickkontakt aufzunehmen, und ich immer in meinem kopf mit dingen beschäftigt sein musste, aber dies heute besser geworden ist.

mit sicherheit ich natürlich auch gestehen muss, dass ich schon eine kleine ader fürs applaudieren für mich habe (alice miller, das drama des begabten kindes, indem es um eine gesunde form von narzissmus geht, dass auch erwachsene menschen ein solches bedürnis haben), allerdings pluster ich nicht ständig mein ego auf, zumindest im realen leben nicht, bin unter leuten recht selbstzufrieden geworden, beobachte eher die dinge, ich allmählich einen weg ins leben finde, wenn auch langsam.

auf der anderen seite kann ich einem anderen menschen im gegenzug ebenso applaudieren, und auch ein wenig zujubeln, wenn auch nicht im übertriebenen maße, aber sowas mir schon manchmal spaß macht, dass mir eigentlich mehr gefällt, jemanden zuzujubeln, wenn mir dieser die chance dazu gibt.

ich mich an dieser stelle nochmals für meine gemachten fehler entschuldige,

und eines müsst ihr mir glauben, im realen leben erzähl ich garnicht so viel von mir, sondern versuche eher ein gleichgewicht im dialog zu erreichen, dass aus einem geben und nehmen besteht, dass vor paar jahren nicht möglich war.

ein solcher dialog hier mir versagt wurde, und ihr es euch auch aus dieser haltung bequem macht, weil ihr die beoabachterhaltung habt, und daraus immer von oben reden könnt, und auf fehler zeigen.

das abschließende urteil würde ich erst fällen, wenn man sich wirklich in einem gespräch mit mir befindet. natürlich hat die sozialisiation nicht gänzlich bei mir funktioniert, worin ich auch mein problem erkenne, aber trotzdem bereits jetztschon grosse schritte gemacht worden sind, und darin sehe ich meine eigentliche leistung, dafür man mich aber nicht anklagen darf, dass ich dieses los gezogen habe, und vielleicht sogar, einwenig mich bemittleiden kann, wenn auch bis zu einer bestimmten grenze natürlich, denn im alltag verwende ich sehr oft das wort danke, als auch bitte, worte die mir in meiner sprache einen sehr starken stellenwert bekommen haben, und ich sehr, sehr oft verwende, aber soetwas nur in einer freundschaft passieren kann, und eine wirkliche freundschaft besteht aus geben und nehmen.

Nachtrag,
ich kam hier mit den indirekten aussagen nicht zurecht, dass eben dieses gleichgewicht zerstörrt hat, wofür aber niemanden die schuld gegen werden kann.

Gefällt mir
5. September 2009 um 22:34

ES TUT MIR LEID, ES TUT MIR LEID, ES TUT MIR LEID
ich habe sehr oft eben bezüglich dessen den dialog gesucht, dieses schuldgefühl bei mir wirklich sehr stark vorhanden ist, und und sehr stark in mich eingedrungen ist, dass bei mir wirklich ein zustand erreicht hat, dass ich, als ich dass mit den mps-gelesen habe, beinahe aus dem fenster gesprungen bin, sostark ist dieses schuldgefühl in mich eingedrungen, dass eben auch zu diesem verrückten zustand insbesondere in diesem forum geführt hat, dass in mir ein äußerst starkes schuldgefühl vorhanden sind die aber noch lange andauern.

ich ihnen recht gebe, dass in nürnberg keine unschuldigen verurteilt wurden, ich mich mit diese thematik des nazireiches auseinandergesetzt habe, und ebenso verabeitet habe, ich dies lediglich erwähnt hatte, weil ich nicht sicher war wer ist hier anwesend, und wer nicht, und ich einfach wirklich auf den verschiedensten möglichkeiten versucht habe, diese frage zu ermitteln, und ich in den letzten beiträgen auch bewusst eine provokante haltung eingenommen habe, UM ENDLICH einen dialog herzustellen.

ich mehrmals den dialog bezüglich dessen gesucht habe, und nicht mehr unterscheiden konnte, ob ich jetzt gemeint bin, oder auch nicht, dass zu diesem forum hier geführt hat, dass meine letzte möglichkeit war, um eine stellungnahme zu bekommen, sie mir glauben müssen, dass ich ein disziplinierter mensch bin, und eben diese form der provokation einfach nur verwendet habe, um einen kontakt herzustellen, ich bereits die letzten nächte nur wenige stunden geschlafen habe, dass eben auch zu diesen texten geführt hat, ich einfach keinen weg mehr rausgesehen habe.

wenn begriffe wie mengele gefallen sind, dann bezüglich dessen, weil ich aus schuldgefühl einen zustand erreicht hatte, bei dem ich aus dem fenster springen wollte, und ich durch diese ganzen foren nicht mehr durchgeschaut habe, speziell dieses forum meine letzte möglichkeit gewesen ist, um eine stellungnahme zu bekommen, dies jetzt auch endlich gelungen ist.

ich mich aber bedanke, dass dieses thema endlich zur sprache gekommen ist, und ich nur sagen kann, dass ich im äußersten maße daraus gelernt habe, bzw. ich genau weiß, dass ein solcher fehler nicht mehr passiert, ich ihnengegenüber einfach eine provokative haltung eingenommen habe, um sie zu einer stellungnahme zu bewegen, dass mir jetzt auch ein wenig gelungen ist, und ich dieses thema als das derzeitige haupthema meines lebens ansehe, ich deshalb auch soviel geschrieben habe damit endlich diese sache geklärt werden kann, weil in mir doch ein starkes gefühl der zweifel derzeit vorhanden ist, wofür ich dankbar bin, denn in mir ein unglaubliches schuldgefühl besteht, auch wenn diese texte nicht wirklich so aussehen, eben wie gesagt der gewichtsverlust meinerseits, ebenso diese gebückte haltung, die ich bekommen habe, zeigt in welchen maße ich mich schuldig derzeit fühle, und eben seit tagen einen verzweifelten weg aus dieser lage suche, welche person spricht mich jetzt an, welche person spricht mich nicht an, ich die verschiedensten texte verfasst habe, dieses forum hier aber nur eben der ausdruck meiner persönlichen verzweiflung darstellt, um ENDLICH einen DIALOG zu euch zu finden, weil ich einfach mit dem belassteten gewissen nicht mehr umgehen kann, und wenigstens hat dieses forum seine wirkung gezeigt, dass meine provokante art eine stellungnahme gemacht wurde. ich bestimmt kein notgeiles empfinden vor ein paar tagen hatte, sondern doch eine ruhigerer art, aber dieses schuldgefühl eben zu diesem gestressten forum geführt hat.

mein geistiger zustand, eben durch diese ständig steigende müdigkeit seit wochen bis zu diesem seltsamen forum geführt hat, ich mich schon längst ausgeloggt hätte, um endlich mein eigenes leben wieder zu führen, aber diese ganze situation mich so sehr belastet, dass nicht vorstellbar ist, und ich eine grosse erleichterung erfahre, endlich mal in einer direkten form angesprochen zu werden,

ich nur sagen kann, dass bei mir aufgrund dieser geschichte die krämpfe immerwieder mehr ansteigen, und ich nur einen weg versuche zu finden, um endlich mich ausloggen zu können, die texte durch die zunehmenden krämpfe sowie durch die ständige schlaflosigkeit immer mehr ins irreale verirrt haben,und auch begriffe aus der nazizeit gefallen sind, die allerdings nicht in einem logischen kontext zu sehen sind, weil mein eigener gesundheitlicher zustand einfach derzeit durch diese schuldgefühlerapide bergab geht, aber ich jetzt zum erstenmal angesprochen werde, dass mir die chance gibt, die realität wieder zu erkennen.

wenn diese texte protokoliert sind, dann untersuchen sie diese genau, und sie werden feststellen dass im verlauf des geschehens die texte immer irrealer wurden, weil einfach dieser ständige zwiespalt eintrat, ist es jetzt so, ist es jetzt nicht so, in diesem forum ich von mir ein bild verkauft habe, dass mit sicherheit nicht meinen derzeitigen zustand wiedergibt, mein zustand doch mehr aus verzweiflung, angst und insbesondere dem schuldgefühl besteht, aber ich ihnen dankbar bin, dass sie den mut hatten mir meiner person gegenüber eine aussage zu treffen, weil diese sache mich sehr stark belastet, und ich bestimmt in keinsterweise ein f.......... gefühl hatte oder ähnliches, ich allerdings auf meine sexuelle präferenz untersucht wurde, und ich dazu stellung genommen habe, aber ein solches gefühl mit sicherheit nicht vorhanden war.

sie können sich einfach nicht vorstellen, welche erleichterung ich erfahre, diesen text hier verfassen zu dürfen, und ich versichern kann, dass ich niemals vorher, und niemals wieder auf einem psychologieforum mich befinde, oder befinden werde.

aussagen über dass naziregim sind gefallen, als ich dass im forum mit dem freund gelesen habe, der seiner freundin gegenüber agressive ist, und ich seine meinung als totalitär gesehen habe, aber dies bestimmt NICHT auf die heutige zeit anzuwenden ist, denn wir leben heute in einer demokratie, wofür sehr dankbar bin.

in diesem forum habe ich eine provokante weise verwendet, um eine reaktion zu bekommen, weil ich einfach nicht mehr weiterwusste, wie die sachlage einfach ist.

je weiter dieses forum hier lief umso irrealer wurde für mich einfach alles, aber ich jetzt sagen kann, dass ich eine erleichterung sehe, diese zeilen zu schreiben.

Gefällt mir
5. September 2009 um 23:05
In Antwort auf marta_11846499

schön, dass ihr das thema nicht verfehlt
jaaajaa, also 1978m..du solltest echt dich erstmal wieder auschlafen und dann einen gang zurückschalten-...
lol, das eigentliche thema dieses threats war doch macht?
du bist herr deiner sinne. darüber musst du dir klar werden. du kannst alles steuern an dir, auch deine paranoiden gedanken ...nur so als tip..

wie ist die machtverteilung eigentlich in einer ehe? wer hat die hosen an? kennt ihr da extreme beispiele?
ich kenne eine familie, deren oberhaupt die mutter ist. sie ist so autoritär und streng, dass die ganze familie angst vor ihr hat.
daher schließe ich:
zuviel macht+zwichenmenschl. beziehung=angst
zu wenig macht+zwischenmenschl beziehung=unterdrückung

was ist die mitte??

Hallo funesta,
ersteinmal danke ich dir, dass du mich angeschrieben hast, und mich in einer direkten form ansprichst dass mir derzeit hilft.

ich würde in jedemfall sagen, dass es, wenn es möglich sein sollte, ein gleichgewicht zwischen beiden menschen geben sollte, dass zu einem wechselspiel im gegenseitigen verständnis führen soll, wobei natürlich immer ein leichtes machtgefälle hin und her pendelt, bzw. fragen wie, wo gehen beide heute ins kino, oder geht es in einer kneipe etc. dass auch jeder von beiden versuchen sollte seine persönlichen interessen dem anderen gegenüber klarzumachen, in einer form von geben und nehmen, auch mit den aussagen von bitte und danke verbunden ist, aber umgekehrt auch eine gewisse forderung die durch autorität geprägt sein kann, um den anderen auch auf fehlverhalten hinzudeuten, dass aber auch nur eine bestimmte grenze haben darf, und ein mensch nicht gänzlich in besitzt genommen werden soll, denn ein mensch auch in seiner person die freiheit hat, im gegenzug widerum persönliche entscheidungen zu treffen, diesem dann seinen standpunkt zu erklären, und den anderen menschen wiederum zu hinterfragen, bezüglich dessen absichten.

in der heutigen zeit sollte es möglich sein, dass sowohl der mann, aber auch die frau einstückweit die führungsrolle übernehmen kann, auch wenn dass noch nicht gänzlich gesellschaftlich akzeptiert ist, wie ich es sehe, aber tendenzen dahingehen abzusehen sind, aber ebenso der mann ein solches verhalten natürlich zeigen kann, dass ein gesundes maß darstellt.

in meiner familie war es nicht so, dass es dort ein solches oberhaupt gegeben hat, denn meine eltern nicht gänzlich zusammen waren, ich bei beiden menschen die chance hatte, zu leben.

ich danke dir für deinen rat, dass ich schlafen soll, weil mein zustand gestern wirklich einen gespaltenen zustand erreicht hat, allerdings sind das keine paranoiden gedanken, jetzt weiss ich endlich, dass ich gemeint bin, das mir weiterhilft. i

ch jetzt aber endlich wieder klar sehen und erkennen kann, in diesem forum, was sache ist, weil mir die eine aussage endlich geholfen hat. und ich mich ersteinmal wieder ausruhen muss, um wieder einen klaren gedanken führen zu können, dieser zustand eben dadurch eingetreten ist, dass ich bereits seit tagen einfach kein auge mehr zugemacht habe, aufgrund von dem gewissen, und dass auch zu dieser verwirrung geführt hat. ich aber dieses thema derzeit als meine hauptlebensaufgabe sehe.

vielen dank für dein komentar

im übrigen bin ich derzeit für jede form von hilfe dankbar

Gefällt mir
5. September 2009 um 23:20

Nein, dies sehe ich nicht so
ich bin ein mensch, der sich von seinen eltern in einer gesunden weise losgelöst hat, ich mich auch nicht mit den angreifer identifiziert habe, aber dies eben durch dieses forum einen skurielen weg genommen hat, aber ich bitte, mich in einem persönlichen gespräch zu kontaktieren, um sich vom gegenteil überzeugen zu können, dass ich ebenfalls ein gesundes maß an durchsetzungsfähigkeit anderen menschen gegenüber besitzte, allerdings in einem gegenseitigen eingeständnis natürlich.

dieses schuldgefühl lediglich entstanden ist, weil ich bei mir einen fehler erkannt habe, der auch so nicht mehr passieren wird, ich dieses hier etwas stark betont habe, um auch einen zustand zu geben, welche gefühle in mir ausgelöst wurden, als ich das pts-forum gelesen habe, in dem ich mich allerdings nicht wiedergesehen habe.

ich habe nur sehr viel entschuldigungen eben geschrieben, aber ich derzeit einfach einen zustand erreicht habe, weil ich seit tagen nicht schlafen kann, jetzt aber weiss, dass diese foren bezug zu meiner person nehmen, dass mir endlich hilft, einen weg zu erkennen, und ich wieder in einer sachlichen form argumentieren kann, und ich bitte sie alle mir fragen zu stellen, die ich ab jetzt wieder in einer klaren form darlegen möchte, ich jetzt erkenne, dass diese foren einen bezug zu meiner person genommen haben, und dies zu diesem zwiespalt geführt hat, allerdings mein persönlicher zustand derzeit auch nicht gegenstand der diskussion darstellt, dass jetzt einfach mal zur seite gestellt wird.

ich danke ihnen, für ihre stellungnahme frau shiseido, und möchte mich bei ihnen allerdings entschuldigen, dass ich ihnen so einen provokanten text gesendet habe, den sie auch nicht auf ihre person beziehen, wie ich denke.

Gefällt mir
6. September 2009 um 0:15
In Antwort auf karim_12079693

ES TUT MIR LEID, ES TUT MIR LEID, ES TUT MIR LEID
ich habe sehr oft eben bezüglich dessen den dialog gesucht, dieses schuldgefühl bei mir wirklich sehr stark vorhanden ist, und und sehr stark in mich eingedrungen ist, dass bei mir wirklich ein zustand erreicht hat, dass ich, als ich dass mit den mps-gelesen habe, beinahe aus dem fenster gesprungen bin, sostark ist dieses schuldgefühl in mich eingedrungen, dass eben auch zu diesem verrückten zustand insbesondere in diesem forum geführt hat, dass in mir ein äußerst starkes schuldgefühl vorhanden sind die aber noch lange andauern.

ich ihnen recht gebe, dass in nürnberg keine unschuldigen verurteilt wurden, ich mich mit diese thematik des nazireiches auseinandergesetzt habe, und ebenso verabeitet habe, ich dies lediglich erwähnt hatte, weil ich nicht sicher war wer ist hier anwesend, und wer nicht, und ich einfach wirklich auf den verschiedensten möglichkeiten versucht habe, diese frage zu ermitteln, und ich in den letzten beiträgen auch bewusst eine provokante haltung eingenommen habe, UM ENDLICH einen dialog herzustellen.

ich mehrmals den dialog bezüglich dessen gesucht habe, und nicht mehr unterscheiden konnte, ob ich jetzt gemeint bin, oder auch nicht, dass zu diesem forum hier geführt hat, dass meine letzte möglichkeit war, um eine stellungnahme zu bekommen, sie mir glauben müssen, dass ich ein disziplinierter mensch bin, und eben diese form der provokation einfach nur verwendet habe, um einen kontakt herzustellen, ich bereits die letzten nächte nur wenige stunden geschlafen habe, dass eben auch zu diesen texten geführt hat, ich einfach keinen weg mehr rausgesehen habe.

wenn begriffe wie mengele gefallen sind, dann bezüglich dessen, weil ich aus schuldgefühl einen zustand erreicht hatte, bei dem ich aus dem fenster springen wollte, und ich durch diese ganzen foren nicht mehr durchgeschaut habe, speziell dieses forum meine letzte möglichkeit gewesen ist, um eine stellungnahme zu bekommen, dies jetzt auch endlich gelungen ist.

ich mich aber bedanke, dass dieses thema endlich zur sprache gekommen ist, und ich nur sagen kann, dass ich im äußersten maße daraus gelernt habe, bzw. ich genau weiß, dass ein solcher fehler nicht mehr passiert, ich ihnengegenüber einfach eine provokative haltung eingenommen habe, um sie zu einer stellungnahme zu bewegen, dass mir jetzt auch ein wenig gelungen ist, und ich dieses thema als das derzeitige haupthema meines lebens ansehe, ich deshalb auch soviel geschrieben habe damit endlich diese sache geklärt werden kann, weil in mir doch ein starkes gefühl der zweifel derzeit vorhanden ist, wofür ich dankbar bin, denn in mir ein unglaubliches schuldgefühl besteht, auch wenn diese texte nicht wirklich so aussehen, eben wie gesagt der gewichtsverlust meinerseits, ebenso diese gebückte haltung, die ich bekommen habe, zeigt in welchen maße ich mich schuldig derzeit fühle, und eben seit tagen einen verzweifelten weg aus dieser lage suche, welche person spricht mich jetzt an, welche person spricht mich nicht an, ich die verschiedensten texte verfasst habe, dieses forum hier aber nur eben der ausdruck meiner persönlichen verzweiflung darstellt, um ENDLICH einen DIALOG zu euch zu finden, weil ich einfach mit dem belassteten gewissen nicht mehr umgehen kann, und wenigstens hat dieses forum seine wirkung gezeigt, dass meine provokante art eine stellungnahme gemacht wurde. ich bestimmt kein notgeiles empfinden vor ein paar tagen hatte, sondern doch eine ruhigerer art, aber dieses schuldgefühl eben zu diesem gestressten forum geführt hat.

mein geistiger zustand, eben durch diese ständig steigende müdigkeit seit wochen bis zu diesem seltsamen forum geführt hat, ich mich schon längst ausgeloggt hätte, um endlich mein eigenes leben wieder zu führen, aber diese ganze situation mich so sehr belastet, dass nicht vorstellbar ist, und ich eine grosse erleichterung erfahre, endlich mal in einer direkten form angesprochen zu werden,

ich nur sagen kann, dass bei mir aufgrund dieser geschichte die krämpfe immerwieder mehr ansteigen, und ich nur einen weg versuche zu finden, um endlich mich ausloggen zu können, die texte durch die zunehmenden krämpfe sowie durch die ständige schlaflosigkeit immer mehr ins irreale verirrt haben,und auch begriffe aus der nazizeit gefallen sind, die allerdings nicht in einem logischen kontext zu sehen sind, weil mein eigener gesundheitlicher zustand einfach derzeit durch diese schuldgefühlerapide bergab geht, aber ich jetzt zum erstenmal angesprochen werde, dass mir die chance gibt, die realität wieder zu erkennen.

wenn diese texte protokoliert sind, dann untersuchen sie diese genau, und sie werden feststellen dass im verlauf des geschehens die texte immer irrealer wurden, weil einfach dieser ständige zwiespalt eintrat, ist es jetzt so, ist es jetzt nicht so, in diesem forum ich von mir ein bild verkauft habe, dass mit sicherheit nicht meinen derzeitigen zustand wiedergibt, mein zustand doch mehr aus verzweiflung, angst und insbesondere dem schuldgefühl besteht, aber ich ihnen dankbar bin, dass sie den mut hatten mir meiner person gegenüber eine aussage zu treffen, weil diese sache mich sehr stark belastet, und ich bestimmt in keinsterweise ein f.......... gefühl hatte oder ähnliches, ich allerdings auf meine sexuelle präferenz untersucht wurde, und ich dazu stellung genommen habe, aber ein solches gefühl mit sicherheit nicht vorhanden war.

sie können sich einfach nicht vorstellen, welche erleichterung ich erfahre, diesen text hier verfassen zu dürfen, und ich versichern kann, dass ich niemals vorher, und niemals wieder auf einem psychologieforum mich befinde, oder befinden werde.

aussagen über dass naziregim sind gefallen, als ich dass im forum mit dem freund gelesen habe, der seiner freundin gegenüber agressive ist, und ich seine meinung als totalitär gesehen habe, aber dies bestimmt NICHT auf die heutige zeit anzuwenden ist, denn wir leben heute in einer demokratie, wofür sehr dankbar bin.

in diesem forum habe ich eine provokante weise verwendet, um eine reaktion zu bekommen, weil ich einfach nicht mehr weiterwusste, wie die sachlage einfach ist.

je weiter dieses forum hier lief umso irrealer wurde für mich einfach alles, aber ich jetzt sagen kann, dass ich eine erleichterung sehe, diese zeilen zu schreiben.

Wichtig
aber diese schuldgefühle auch nur einstückt weit vorhanden sind, ich endlich die genauen punkte erläutert bekommen möchte, damit ich an mir konkret mein fehlverhalten ändern kann.

zum anderen ist es schade, dass ihr mich nicht in einem gespräch kennt, von erwachsenen zu erwachsenen menschen, ich halt auch einstückweit gezwungen bin, dieses rätsel zu machen, ich dies auch zu ende führen werde, ihr mit sicherheit auch überrascht wärt, dass ich einwenig vernunftbegabter bin,

und ich liebe eine schöne frau, nein wirklich, manchmal himmel ich ein wenig an, aber dann ises auch gut so, muss man ja auch nicht übertreiben, dazu stehe ich auch nach wie vor.

Gefällt mir
6. September 2009 um 0:26
In Antwort auf marta_11846499

schön, dass ihr das thema nicht verfehlt
jaaajaa, also 1978m..du solltest echt dich erstmal wieder auschlafen und dann einen gang zurückschalten-...
lol, das eigentliche thema dieses threats war doch macht?
du bist herr deiner sinne. darüber musst du dir klar werden. du kannst alles steuern an dir, auch deine paranoiden gedanken ...nur so als tip..

wie ist die machtverteilung eigentlich in einer ehe? wer hat die hosen an? kennt ihr da extreme beispiele?
ich kenne eine familie, deren oberhaupt die mutter ist. sie ist so autoritär und streng, dass die ganze familie angst vor ihr hat.
daher schließe ich:
zuviel macht+zwichenmenschl. beziehung=angst
zu wenig macht+zwischenmenschl beziehung=unterdrückung

was ist die mitte??

Aber
aber, so ises ja eben NICHT, wie es sich ja jetzt herausgestellt hat, sind es ja keine paranoiden gedanken,. hier nämlich etwas von einer akte gesprochen wurde, ich auch die anklagepunkte gerne erfahren möchte, damit ich an meinem fehlverhalten etwas ändern kann.

dass forum hier ist natürlich sehr chaotisch, aber ich empfinde meine gedanken als flüssig, nur manchmal treten halt diese gedankenstopps ein, aber die krämpfe wieder verschwunden sind---------------also------- ---gedanken----------wieder--- --------flüssig.

wie ist es bei dir, was ist denn dein grund dass du hier bist, und mich so einfach hier anschreibst, lach, andromeda lässt grüssen, ne, is schon ok, und mich angesprochen hast, ich meine du überblicks die sache doch sehr, und hast ja offensichtlich hintergrundwissen. jetzt hab ich soviel persönliches erzählt, dann erzähl du doch mal von dir, wenn du mit jemanden zusammen bist, hast du dann eher das sagen, oder dein freund????

bitte antworten, aber gefälligst, freundliches lach, dann wieder böses blicken

oh gott wo landen meine daten???????????????

Gefällt mir
6. September 2009 um 0:35
In Antwort auf karim_12079693

Aber
aber, so ises ja eben NICHT, wie es sich ja jetzt herausgestellt hat, sind es ja keine paranoiden gedanken,. hier nämlich etwas von einer akte gesprochen wurde, ich auch die anklagepunkte gerne erfahren möchte, damit ich an meinem fehlverhalten etwas ändern kann.

dass forum hier ist natürlich sehr chaotisch, aber ich empfinde meine gedanken als flüssig, nur manchmal treten halt diese gedankenstopps ein, aber die krämpfe wieder verschwunden sind---------------also------- ---gedanken----------wieder--- --------flüssig.

wie ist es bei dir, was ist denn dein grund dass du hier bist, und mich so einfach hier anschreibst, lach, andromeda lässt grüssen, ne, is schon ok, und mich angesprochen hast, ich meine du überblicks die sache doch sehr, und hast ja offensichtlich hintergrundwissen. jetzt hab ich soviel persönliches erzählt, dann erzähl du doch mal von dir, wenn du mit jemanden zusammen bist, hast du dann eher das sagen, oder dein freund????

bitte antworten, aber gefälligst, freundliches lach, dann wieder böses blicken

oh gott wo landen meine daten???????????????

Lach ich geh jetzt pennen,
mit dem zwiespältigen gefühl von wut und schuld, dass eben NICHT die mitte darstellt, aber sich wieder einpendeln wird, dein rat gut ist, einfach mal nen gang runterschalten.

aber ich mich auslogge, ich nur die anklagepunkte hören möchte, damit ich mein fehlverhalten korriegieren kann.

wo sind meine daten????????????????????????? ??????????????

Gefällt mir
6. September 2009 um 0:57

Nett dass du schreibst
glaub mir ich bestimmt nicht muddi bediene oder so, ne wirklich nicht, ich diese beziehung in einer sehr losgelösten sache betrachte, eher wie ein beobachter von außen, der in keinster weise eine übertragung zulässt, oder wenn, dass dann im vollen bewußtsein ins kindich gegangen wird, um dann die eigenen gefühle zu analysieren, wie die zustände gekommen sind, ich auch heute einen guten augenkontakt zu ihr gewonnen habe.

im übrigen möchte ich sie hier ganz lieb grüssen, weil sie auch ein toller mensch ist, wie ich finde, von der ich was gelernt habe, also deswegen lieben gruss an mutti, andromedanebel, und so weiter, sie hatte ne ziemlich schwere zeit selber durchgemacht, deswegen kann ich ihr eigenes verhalten im einzelnen bescheiben, dazu müsste ich aber bücher betitteln, und soviel werd ich nicht von mir preisgeben, deswegen ist das auch alles ok so, wie es ist, das ist alles sehr gesund geworden.

aber erzähl doch mal was von dir, wer bist du, ist halt irgendwie doof, dass ich hier frage und antwort spiele, du nur solche kurzen aussagen machst, womit ich einfach nichts anfangen kann, schreib mehr, dann wird sich zwischen uns beiden ein gespräch entwickeln, dass dann eine gegenseitigkeit bekommen wird, was hälste von dem vorschlag.

also bis dann

Gefällt mir
6. September 2009 um 0:57

Nett dass du schreibst
glaub mir ich bestimmt nicht muddi bediene oder so, ne wirklich nicht, ich diese beziehung in einer sehr losgelösten sache betrachte, eher wie ein beobachter von außen, der in keinster weise eine übertragung zulässt, oder wenn, dass dann im vollen bewußtsein ins kindich gegangen wird, um dann die eigenen gefühle zu analysieren, wie die zustände gekommen sind, ich auch heute einen guten augenkontakt zu ihr gewonnen habe.

im übrigen möchte ich sie hier ganz lieb grüssen, weil sie auch ein toller mensch ist, wie ich finde, von der ich was gelernt habe, also deswegen lieben gruss an mutti, andromedanebel, und so weiter, sie hatte ne ziemlich schwere zeit selber durchgemacht, deswegen kann ich ihr eigenes verhalten im einzelnen bescheiben, dazu müsste ich aber bücher betitteln, und soviel werd ich nicht von mir preisgeben, deswegen ist das auch alles ok so, wie es ist, das ist alles sehr gesund geworden.

aber erzähl doch mal was von dir, wer bist du, ist halt irgendwie doof, dass ich hier frage und antwort spiele, du nur solche kurzen aussagen machst, womit ich einfach nichts anfangen kann, schreib mehr, dann wird sich zwischen uns beiden ein gespräch entwickeln, dass dann eine gegenseitigkeit bekommen wird, was hälste von dem vorschlag.

also bis dann

Gefällt mir
6. September 2009 um 0:57

Nett dass du schreibst
glaub mir ich bestimmt nicht muddi bediene oder so, ne wirklich nicht, ich diese beziehung in einer sehr losgelösten sache betrachte, eher wie ein beobachter von außen, der in keinster weise eine übertragung zulässt, oder wenn, dass dann im vollen bewußtsein ins kindich gegangen wird, um dann die eigenen gefühle zu analysieren, wie die zustände gekommen sind, ich auch heute einen guten augenkontakt zu ihr gewonnen habe.

im übrigen möchte ich sie hier ganz lieb grüssen, weil sie auch ein toller mensch ist, wie ich finde, von der ich was gelernt habe, also deswegen lieben gruss an mutti, andromedanebel, und so weiter, sie hatte ne ziemlich schwere zeit selber durchgemacht, deswegen kann ich ihr eigenes verhalten im einzelnen bescheiben, dazu müsste ich aber bücher betitteln, und soviel werd ich nicht von mir preisgeben, deswegen ist das auch alles ok so, wie es ist, das ist alles sehr gesund geworden.

aber erzähl doch mal was von dir, wer bist du, ist halt irgendwie doof, dass ich hier frage und antwort spiele, du nur solche kurzen aussagen machst, womit ich einfach nichts anfangen kann, schreib mehr, dann wird sich zwischen uns beiden ein gespräch entwickeln, dass dann eine gegenseitigkeit bekommen wird, was hälste von dem vorschlag.

also bis dann

Gefällt mir
6. September 2009 um 0:57

Nett dass du schreibst
glaub mir ich bestimmt nicht muddi bediene oder so, ne wirklich nicht, ich diese beziehung in einer sehr losgelösten sache betrachte, eher wie ein beobachter von außen, der in keinster weise eine übertragung zulässt, oder wenn, dass dann im vollen bewußtsein ins kindich gegangen wird, um dann die eigenen gefühle zu analysieren, wie die zustände gekommen sind, ich auch heute einen guten augenkontakt zu ihr gewonnen habe.

im übrigen möchte ich sie hier ganz lieb grüssen, weil sie auch ein toller mensch ist, wie ich finde, von der ich was gelernt habe, also deswegen lieben gruss an mutti, andromedanebel, und so weiter, sie hatte ne ziemlich schwere zeit selber durchgemacht, deswegen kann ich ihr eigenes verhalten im einzelnen bescheiben, dazu müsste ich aber bücher betitteln, und soviel werd ich nicht von mir preisgeben, deswegen ist das auch alles ok so, wie es ist, das ist alles sehr gesund geworden.

aber erzähl doch mal was von dir, wer bist du, ist halt irgendwie doof, dass ich hier frage und antwort spiele, du nur solche kurzen aussagen machst, womit ich einfach nichts anfangen kann, schreib mehr, dann wird sich zwischen uns beiden ein gespräch entwickeln, dass dann eine gegenseitigkeit bekommen wird, was hälste von dem vorschlag.

also bis dann

Gefällt mir
6. September 2009 um 1:13

Ich bitte sie mit mit in kontakt zu treten diesbezüglich was sie geschrieben haben
ich danke ihnen sehr, wenn sie mit mir in kontakt treten können, damit sie mich in einer sachlichen form auf mein konkretes fehlverhalten belehren können, damit ich mein verhalten diesbezüglich, und unweigerlich ändern kann.

ich danke ihnen für ihre bemühungen,

und bin unter folgender adresse zu erreichen:

Digital-Transducer@web.de

ich den namen der entssprechenden person hier genannt habe, dass so in dieser form auch nicht mehr passieren wird, eben dieses forum insgesammt ein ausbruch eines persönlichen chaoses darstellt, eben bedingt durch das wissen der beobachtung der eigenen person, mein anliegen es ist, einen kontakt zu ihnen herzustellen,und ein einfaches telefonat in einer sachlichen form diese situation klären wird, und mein fehlverhalten sofortig und unmittelbar behebt werden kann, ich derzeit einfach keinen weg sonst aus dieser missere finde, deswegen freue ich mich von angemailt zu werden.

ich mich dann aber auch baldig und endgüldig aus diesem forum zurückziehen werde, versichern kann, dass es mit sicherheit nicht meine absicht gewesen ist, irgendjemanden schaden zuzufügen.

mit freundlichen grüssen

Gefällt mir
6. September 2009 um 1:21
In Antwort auf karim_12079693

Ich bitte sie mit mit in kontakt zu treten diesbezüglich was sie geschrieben haben
ich danke ihnen sehr, wenn sie mit mir in kontakt treten können, damit sie mich in einer sachlichen form auf mein konkretes fehlverhalten belehren können, damit ich mein verhalten diesbezüglich, und unweigerlich ändern kann.

ich danke ihnen für ihre bemühungen,

und bin unter folgender adresse zu erreichen:

Digital-Transducer@web.de

ich den namen der entssprechenden person hier genannt habe, dass so in dieser form auch nicht mehr passieren wird, eben dieses forum insgesammt ein ausbruch eines persönlichen chaoses darstellt, eben bedingt durch das wissen der beobachtung der eigenen person, mein anliegen es ist, einen kontakt zu ihnen herzustellen,und ein einfaches telefonat in einer sachlichen form diese situation klären wird, und mein fehlverhalten sofortig und unmittelbar behebt werden kann, ich derzeit einfach keinen weg sonst aus dieser missere finde, deswegen freue ich mich von angemailt zu werden.

ich mich dann aber auch baldig und endgüldig aus diesem forum zurückziehen werde, versichern kann, dass es mit sicherheit nicht meine absicht gewesen ist, irgendjemanden schaden zuzufügen.

mit freundlichen grüssen

Ich mich nochmals
ich mich nochmals ihnen gegenüber ihrer person bezüglich meiner gemachten aussagen entschuldigen möchte, und sie daher bitte, dies zu verzeihen.

mit freundliche grüssen

Gefällt mir
6. September 2009 um 3:41

Hallo shiseido
ja, die sätze haben einen seltsamen inhalt, und mögen sich seltsam anhören, aber du musst bedenken, dass es hier einige menschen gab, insbesondere ärzte und psychologen, die meine person versucht haben zu durchleuchten, aber dies zu einer ziemlichen schädigung meines körpers geführt hat, es ist einfach ausser kontrolle geraten das ganze, ich jetzt wieder einen weg zurückfinden muss, wenn auch mein zustand schon vorher nicht ganz so gut war, aber jetzt die probleme erst kommen werden, aber ich selber einen weg finden muss, wie dass gelöst werden kann, weil ich keine chance habe, diese leute einfach unantastbar sind, halbgötter in weiß. deswegen schrieb ich auch oft von diesem zwiespalt, den ich normalerweise nicht habe.

deswegen der begriff online-erziehung, aber glaub mir, auf sowas fahr ich wirklich nicht ab.

trotzdem netten gruss an dich

Gefällt mir