Forum / Psychologie & Persönlichkeit / "Lieblibgskind"

"Lieblibgskind"

21. März 2017 um 12:38 Letzte Antwort: 22. März 2017 um 8:20

Hallo !
Ist es bei euren Männern/Partnern auch so, dass er ein "Lieblingskind" hat? 
Also wir haben 4 Kids und ich hab den eindruck, dass mein Mann seit unser 1. Sohn ca. 2 Jahre (jetzt 5) ist und unser kleinster (im Mai 2) da ist, sich nur noch bzw. hauptsächlich um die Jungs kümmert. Also er vernachlässigt unsere 2 Mädels (11 und 9) nicht aber er ist mehr mit den 2 kleinen am Spielen und tun. Ich weiss dass er alle über alles Liebt und vielleicht liegt es bei den Grossen auch am
Alter aber findet ihr es ok wenn er oder sogar euer Mann/Partner 1 oder 2 kinder mehr bevorzugt ? ( bevorzugt nicht im sinne von mehr Sachen kaufen o.Ä. sondern einfach mehr bei ihnen sein, sich mehr für sie zu interessieren )
LG..

Mehr lesen

22. März 2017 um 5:20

Ich persönlich sehe das nicht so eng.
Eure Mädchen werden ja nun langsam groß und interessieren sich vielleicht für eher Mädchentypische Dinge, mit denen ein Mann relativ wenig anfangen kann.
Bei den Jungs ist es vielleicht so, dass er mehr Interessen mit ihnen teilen kann wie z.B. Fusball spielen, Raufen etc.
Wie du sagtest, behandelt er sie aus emotionaler Sicht alle gleich und das ist in Ordnung.
Wenn eure Mädels mit einem Probem jederzeit zu ihm kommen können und auf seine Hilfe und seinen Rat hoffen können, dann ist doch alles okay.

Gefällt mir

22. März 2017 um 8:20

Also ich bin die jüngste unter drei Geschwistern und die einzige Tochter und hab schon immer gemerkt, dass mein Vater meinen älteren Bruder (den mittleren) am liebsten mag. Dem ältesten Bruder ist das auch immer aufgefallen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers