Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Liebesromane bringen mich durcheinander

Liebesromane bringen mich durcheinander

11. November 2016 um 15:46

Hallo,

ich wollte mal wissen ob das auch jemand kennt: Ich habe schon länger nicht mehr gelesen und jetzt wurde mir eine Buchtrilogie empfohlen, die ich in knapp 2 Wochen durch gelesen habe. Ich konnte einfach nicht aufhören. Und ich habe mich wirklich in die Bücher verliebt. mein problem ist nun, dass ich ständig an diese Bücher denken muss und mir immer vorstelle wie es wäre, wenn mir auch so etwas schönes passieren würde. Das Bücher handel jeweils von 3 Brüdern die ihre große Liebe finden. ich weiß ja, dass solche Bücher immer die Fantasie anregen sollen, aber ich denke die ganze Zeit daran. Wie schön es wäre das mir so etwas auch passiert und ich auch so einen tollen Mann treffe der mich erobert.
ich komme mir langsam schon echt doof vor, wei ich so sensibel und melancholisch bin. und das schon seit knapp einer Woche...Wäre ich 16 würde ich mir keine Gedanken machen (Pupertät etc.), aber ich bin Mitte 20...ist das normal? Kennt ihr das auch?

Mehr lesen