Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Liebe gibt es nicht

Liebe gibt es nicht

18. Februar 2007 um 20:00 Letzte Antwort: 21. Februar 2007 um 15:40

ich hasse alles und jeden!
ich verachte dich,
aber auch mich selbst.
vion innen und außen,
hasst mich,
es spielt keine rolle mehr,
alles ist fürn arsch,
liebe existiert nicht in meinem leben,
ich verachte die liebenden,
so naiv,
so dumm,
wie blöd kann man sein,
ich hasse die liebe und alles was damit zutun hat!

Mehr lesen

18. Februar 2007 um 20:19

Jop
also so wies aussieht wurdest du auch schon zu oft vom glück gefickt...
ich kenns,weis wies sich anfühlt..alles und jeden zu hassen und vor allem sich selber!!!
wenn du jemaden zum schreiben brauchst,wo des versteht was du da geschrieben hast,kannst mir schreiben..
lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2007 um 12:44

Schon..
liebe ist nur eine List der Natur,die für die fortpflanzung sorgt...

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2007 um 20:48

Ich kann mich
da nur anschließen. Ich sage es immer so - jemanden zu lieben bedeutet, jemandem die Möglichkeit zu geben, einen von Grund auf zu ruinieren, fertig zu machen, zu demütigen und psychisch in den Abgrund zu reißen. Denn nur, wenn man jemanden liebt, wehrt man sich nicht genug dagegen, weil einem die Gefühle im Weg stehen.
Ich bin momentan auch in der Situation, wo ich das das erste - und mit Sicherheit das letzte - Mal in meinem Leben so zerstört wurde und jetzt einfach nicht mehr aufstehen kann.
Und ich werde mich hüten, mein Herz noch mal zu öffnen...
lg
Racegirl

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2007 um 1:29

DIESE Liebe gibt es auch nicht
Wahrscheinlich hast Du recht.

Wahrscheinlich hast Du mehr recht, als Du selbst glaubst


Hier stellt sich doch die Frage: WAS überhaupt IST Liebe?!


Wenn Du den folgenden Text verstehen kannst, wird Dein Schmerz sich lindern - vielleicht sogar ganz verschwinden.:


" (...)

Somit ist das, was du für Liebe hältst, wahrscheinlich nicht Liebe. Du hast etwas anderes Liebe genannt und wie kannst du, solange du dieser Täuschung unterliegst, also die Vorstellung hegst, schon alles über die Liebe zu wissen, auf die Idee kommen, sie ergründen und erfahren zu wollen?

Dies ist also das Erste, was es zu verstehen gilt, nämlich daß du noch gar keine Ahnung hast, was Liebe ist.

Keiner von euch kann lieben, weil in eurem Innern keine Liebe strömt. Wenn ihr zu jemandem sagt: Ich liebe dich!, schenkt ihr damit im Grunde keine Liebe, sondern bittet um Liebe. Ihr alle bittet nur um Liebe und wie kann jemand, der selber um Liebe bittet, Liebe schenken? Wie könnten Bettler Kaiser sein? Wie könnten Leute, die um Liebe betteln, Liebe-Schenkende sein?

Ihr alle bettelt gegenseitig um Liebe. Innerlich seid ihr Bettler, die irgendwen bitten, sie zu lieben. Die Ehefrau bittet ihren Mann um Liebe, der Ehemann bittet seine Frau um Liebe, die Mutter bittet ihren Sohn, der Sohn seine Mutter; Freunde bitten Freunde um Liebe. Alle bettelt ihr einander um Liebe an, ungeachtet der Tatsache, daß der Freund, den ihr bittet, selber um Liebe bettelt. Ihr seid wie zwei Bettler, die voreinander stehen und ihre Bettelschale hinhalten.

Solange jemand noch um Liebe bettelt, ist er nicht in der Lage selber Liebe zu geben, denn das bloße Bitten ist ein Zeichen dafür, daß er keine Quelle der Liebe in sich hat. Warum sonst würde er um Liebe von außen bitten müssen? Liebe schenken kann nur, wer über das Bedürfnis um Liebe zu bitten hinaus gewachsen ist. Liebe heißt Teilen, nicht Betteln. Liebe ist ein Kaiser, sie ist kein Bettler. Liebe kennt nichts als Geben, sie weiß nichts vom Bitten.

Ornament (1,8 kB)

Weißt du, was Liebe ist? Die Liebe, um die ihr einander bittet, kann keine Liebe sein. Und merkt euch: Wer um Liebe bittet, wird niemals auf dieser Welt ein Fünkchen Liebe bekommen. Eines der Grundgesetze, eines der ewigen Gesetze des Lebens lautet: Wer um Liebe bettelt, wird nie im Leben welche bekommen.

Die Liebe klopft nur an die Tür eines Hauses, aus dem das Bedürfnis nach Liebe verschwunden ist. Die Liebe regnet in Hülle und Fülle auf das Haus desjenigen nieder, der aufgehört hat um Liebe zu betteln.

Aber nicht ein Regentropfen wird auf das Haus dessen fallen, der sich immer noch nach Liebe sehnt. Liebe strömt niemals einem bittenden Herzen entgegen. Das bittende Herz hat nicht die nötige Gastlichkeit, die es der Liebe möglich macht einzutreten. Nur ein teilendes Herz, ein schenkendes Herz, kann die Liebe einladen an seine Tür zu klopfen und zu sagen: Mach die Tür auf, ich bin da.

Hat die Liebe je an eure Türen geklopft? Nein. Denn bis jetzt seid ihr noch nicht in der Lage gewesen Liebe zu schenken. Und merkt euch auch, daß alles, was ihr gebt, wieder zu euch zurückkehren wird. Eines der ewigen Gesetze des Lebens lautet: Was immer wir weggeben, kehrt zu uns zurück.

Die ganze Welt ist eine einzige Echowand: Du gibst Haß und Haß bekommst du wieder; du gibst Wut und Wut bekommst du zurück; du beschimpfst andere und deine Beschimpfungen werden auf dich zurückfallen; du säst Dornen und Dornen wirst du ernten. Alles, was du gegeben hast kehrt wieder zu dir zurück, kehrt auf zahllose Weise zu dir zurück. Und wenn du Liebe austeilst, dann wirst du grenzenlos Liebe zurückbekommen. Wenn die Liebe bisher noch nicht auf zahllose Weise zu dir zurückgekehrt ist, dann wisse: Der Grund ist der, daß du nie Liebe gegeben hast.

Ornament (1,8 kB)

Aber wie solltet ihr Liebe geben können? Ihr habt keine zu geben. Wenn ihr Liebe hättet, brauchtet ihr nicht von Tür zu Tür zu wandern und um sie zu bitten. Warum werdet ihr zu Bettlern, die von Ort zu Ort wandern? Warum bittet ihr um Liebe? Ihr seid allesamt Bettler und ihr bettelt immerzu andere Bettler um etwas an, das sie nicht haben. Und wenn ihr es nicht bekommt, werdet ihr traurig, dann weint und jammert ihr und habt das Gefühl keine Liebe zu bekommen.

Liebe ist nicht etwas, das man von außen bekommen kann. Liebe ist die Musik deines inneren Wesens. Niemand kann dir Liebe geben. Liebe kann zwar in dir aufsteigen, aber sie ist nicht von außen zu haben. Nirgendwo gibt es einen Laden, einen Markt, einen Verkäufer, bei dem man Liebe kaufen kann. Liebe kann man zu keinem Preis kaufen.

Liebe ist ein inneres Aufblühen. Sie steigt aus dem Innern auf, aus einer latenten Energie. Aber wir alle suchen nach Liebe irgendwo da draußen, ein absolut irregeleitetes und vergebliches Unterfangen. (...)"

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2007 um 15:40

Wie alt bist du?
doch doch, glaub mir, es gibt sie. und wie! und ich bin alles andere als dumm.

ich wünsche dir, dass es dir bald besser geht.
pfuedi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club