Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Leide ich unter einer Depression??? Bitte helft mir

Leide ich unter einer Depression??? Bitte helft mir

22. Dezember 2008 um 23:39

Hallo,

Ich heiße Melinda und bin fast 19Jahre alt. Mein Problem ist, dass ich unglücklich bin und nicht weiss,warum...
Ich habe eine sehr nette Familie, die ich über alles liebe, habe Freunde, denen ich voll und ganz vertrauen kann und die immer für mich da sind, und ich habe einen superlieben Freund, von dem ich 100%ig weiss, dass er mich über alles liebt. Ich habe keine finanziellen Probleme, ich bin nicht schlecht in der Schule und ich finde mich auch nicht gerade unattraktiv.

Dennoch bin ich ungücklich, muss mehrmals am Tag weinen, kann Abends nicht einschlafen wegen meiner schlechten Gedanken.
Ich mache mir Sorgen über meine Zukunft und dass nicht alles so verlaufen wird, wie ich es mir vorstelle. Ich versuche meine Sorgen immerwieder zu vergessen, doch es geht nicht.
Andauernd denke ich darüber nach, wie mein Leben verlaufen wird, wenn mein Freund Schluss macht oder jemand aus meiner Familie stirbt.
Ich finde kaum Schlaf in der Nacht und bin dadurch tagsüber noch schlechter gelaunt. Ich lasse meine schlechte Laune mittlerweile viel zu oft an meinem Freund und meinen Eltern aus, obwohl ich es garnicht so meine. Ich gefalle mir langsam nicht mehr, charakterlich sowie äußerlich.

Was ist bloß mit mir los????
Leide ich unter einer Depression???

Würde mich über ein paar hilfreiche Antworten sehr freuen, weiss echt nicht mehr weiter

Mehr lesen

31. Dezember 2008 um 1:14

Hallo li melinda
hallo li melinda zuerst muss ich dir sagen das ich ausländerin bin deshalb mein deutsch ist nicht so gut aber ich hoffe das ich dir etwas helfen kann,ich habe die gleiche sintome wie du sogar viel schlimer,bin 38 jahre bin verheiratet und habe3 liebe kinder.zeit paar monate habe angefangen mit diese komische gefühle aber habe einfach ignoriert bist einmal war ich plötzlich bewustlose paar sek ,dann habe angefangen weinen nonstop,....usw.mein mann hat mir zum glück zum psichiater gebracht und sofort hat er mich behandelt mit tabletten und psichoterapie und jetz mir geht es viel viel besser,ich sehe jetz alles wie früher sogar besser,ich sehe alles sehr positiv und übrigins die tabletten sind pflanziges mittel,machen nicht anhängig.ich würde dich voll empfhelen das du zum spezialist gehest,wenn ich dir noch helfen kannst da ist meine email adresse cubanita_20@msn.com.liebe grüsse und alles gute tania

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 1:27

.......
hallöchen,
also, ich kann dir nur den guten tip geben und mich meinem vorgänger anschliessen, geh zuerst zu deinem hausarzt oder arzt deines vertrauens. schilder ihm / ihr die situation. danach wirst du eventuell tabletten bekommen und ein rezept für eine gesprächsteraphie. aber, um einen solchen platz zu bekommen, dauert es meist monate, die sind alle ziemlich ünerlastet.
denn, man sollte dem mal auf den grund gehen, warum du diese negativen gedanken hast.
ich will nicht behaupten, das du depressiv bist, du gehst aber meiner meinung nach stark in diese richtung.
aber, ich kann dich beruhigen, jedem gehts mal so wie dir, nur die meisten reden nicht darüber.
du hast darüber geredet und schon den ersten schritt getan, mach den zweiten.

ich wünsche dir viel glück dabei!"!!

liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen