Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Leicht verliebt in (platonische) Freundin..was tun??

Leicht verliebt in (platonische) Freundin..was tun??

18. September 2014 um 19:50

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem: Ich kenne meine gute Freundin seit ca. 11 Jahren. Wir waren immer nur platonisch miteinander befreundet, auch wenn ich sie schon immer ziemlich hübsch und sexy fand. Da sie aber auch zwischendurch mit einem Freund von mir zusammen war, war alles andere als eine Freundschaft absolutes Tabu für mich.

Nun ist sie seit einer Weile Single, genauso wie ich, und irgendwie hat es sich ergeben, dass wir vor ein paar Monaten zusammen geschlafen haben. Uns war klar: wir bleiben normale Freunde, nicht mehr! Dann haben wir es aber immer wieder getan, bis vor kurzem. Jetzt hat sie einen anderen Typen kennengelernt und hat großes Interesse an ihm, und ich merke, dass ich mich richtig verletzt fühle. Dabei haben wir uns niemals irgendwelche Vorschriften gemacht oder uns Treue oder so geschworen....also eigentlich kann sie ja machen,was sie will. Aber ich habe gemerkt, dass ich durch den zu häufigen Sex nun doch mehr Gefühle entwickelt hab. Eine ernsthafte Beziehung kommt und kam nie in Frage, aber ich frage mich nun, wie ich mich verhalten soll.

Jedes Mal, wenn ich sie treffe, fühle ich mich danach schlecht, weil ich weiß, dass wir uns in Zukunft wohl nicht mehr näher kommen werden. Mein Kopf sagt, ich soll mir nicht so einen Kopf machen, mein Herz sagt mir, dass ich von ihr zurückgesetzt wurde für einen anderen. Ich bin einfach zu sensibel.

Soll ich mich von meiner Freundin zurückziehen, bis der Schmerz verschwunden ist? Denn ich will die Freundschaft ja nicht aufs Spiel setzen und muss mich irgendwie auch selbst schützen....

Oder was würdet ihr machen??? Mir gehts so schlecht...

vielen dank!

Mehr lesen

19. September 2014 um 7:50

Sprech sie drauf an
Vielleicht solltest du sie einfach mal auf deine Situation, auf deine Ansichten und auf deine Gefühle ansprechen. Ihr ist womöglich gar nicht klar, dass du solche Gefühle für sie hast bzw das es dir so schlecht geht, wenn sie nun jemand anderen hat. Ein bisschen was muss auf ihrer Seite ja auch an Gefühlen da sein - sonst wärt ihr ja nicht (so oft) so weit gegangen. Abgesehen davon kann ich aus Erfahrung sprechen, dass eine Freundschaft unter diesen Umständen leider nicht (lange) funktioniert. Sobald einer mehr Gefühle für den anderen hat ist das "alte Verhältnis" nicht mehr zurück zu holen. Also bevor du dich einfach sang- und klanglos aus ihrem leben streichst, sprech sie drauf an. Zu verlieren hast du ja nichts, denn wenn sie wirklich eine so gute Freundin ist, wird sie zumindest mal Verständnis zeigen!

Gefällt mir

19. September 2014 um 14:03

Danke für deine antwort
also sie will garantiert keine beziehung mit mir. und ich mit ihr auch nicht. das hat eine etwas längere vorgeschichte, aber als ernsthafte partnerin kam und wird sie nie in frage kommen. es sind einfach nur meine scheissgefühle, die an ihr hängen, nicht mein kopf. ich habe sie schon ein wenig drauf angesprochen, allerdings fängt sie dann doch immer wieder an, von ihrem tollen neue freund zu erzählen,und das tut weh

und ich kann mich ja nicht ständig mit ihr treffen, wenn es mir danach immer miserabel geht.

Gefällt mir

22. September 2014 um 13:55
In Antwort auf cascando

Danke für deine antwort
also sie will garantiert keine beziehung mit mir. und ich mit ihr auch nicht. das hat eine etwas längere vorgeschichte, aber als ernsthafte partnerin kam und wird sie nie in frage kommen. es sind einfach nur meine scheissgefühle, die an ihr hängen, nicht mein kopf. ich habe sie schon ein wenig drauf angesprochen, allerdings fängt sie dann doch immer wieder an, von ihrem tollen neue freund zu erzählen,und das tut weh

und ich kann mich ja nicht ständig mit ihr treffen, wenn es mir danach immer miserabel geht.

Irgendwie komisch
einerseits willst du ihr keine feste Beziehung mit allem was dazugehört bieten, ihr kein ernsthafter Partner sein,
andererseits willst du aber auch nicht, dass sie sich das wo anders holt.

Sind das Beziehungsängste?
Willst du sie "besitzen" aber keine Verantwortung übernehmen?

Vielleicht ist aber auch alles nicht so schlimm und sie führt mit dem anderen die gleiche Beziehung wie mit dir und du kannst dich einfach für sie freuen, dass sie da noch so einen Freund wie dich hat.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen