Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Lego im Bewerbungsgespräch

Lego im Bewerbungsgespräch

29. Februar 2012 um 21:16

Heute hat mir meine Freundin ein Email geschickt und sich bitter beklagt über ein merkwürdiges Bewerbungsgespräch oder Psychotest. Sie ist studiert (Bwl) und hat 3 Jahre schon gearbeitet und 1 Jahr Pause gemacht. Also nach der Begrüßung haben alle 4 Bewerber in einem Raum jeweils eine Kiste bekommen. In der Kiste waren LEGO Bausteine. Der Leiter der Runde sagte: "Bauen Sie in der nächsten Stunde mit den Legobausteinen was Ihnen gefällt". Tja, nach einer Stunde war nicht viel fertig, denn jeder Teilnehmer hatte verschiedene Steine. Meine Freundin hatte Dachsteine, ihre Nachbarin Fenster etc. NUN das Fazit. KEIN LEGOhaus kein Job. Am Ende zeigte der Leiter einen Film aus Bulgarien mit den gleichen Steinen. Die Bewerber haben sich gleich zusammengestzt und 1 Haus gebaut. Alle sollen den Job bekommen haben.
>
Was haltet Ihr von dem Test?
> Kann meine Freundi dagegen etwas machen?

Mehr lesen

29. Februar 2012 um 22:38

Typischer test
um teamfähigkeit zu testen. die beobachten genau, wer die alpharolle übernimmt, wer sich integriert, wer die andern machen lässt, wer die guten ideen bringt, wer sein eigenes ding macht. eigentlich genial um social skills zu testen. naja is auf jeden fall nix neues und nein, natürlich kann sie nicht dagegen vorgehen ^^

man lernt aus jedem bewerbungsgespräch und wächst an seinen aufgaben. sie soll den kopf nicht hängen lassen

lg

Gefällt mir

1. März 2012 um 21:05
In Antwort auf silentsoul85

Typischer test
um teamfähigkeit zu testen. die beobachten genau, wer die alpharolle übernimmt, wer sich integriert, wer die andern machen lässt, wer die guten ideen bringt, wer sein eigenes ding macht. eigentlich genial um social skills zu testen. naja is auf jeden fall nix neues und nein, natürlich kann sie nicht dagegen vorgehen ^^

man lernt aus jedem bewerbungsgespräch und wächst an seinen aufgaben. sie soll den kopf nicht hängen lassen

lg

Danke
ich habe es schon mal weiter gegeben. Nächste Woche hat sie wieder ein Bewerbungsgespräch. Das mit der Teamfähigkeit ist wohl das Problem bei Ihr. Ich werde mit Ihr arbeiten. Danke

Gefällt mir

8. März 2012 um 10:59

Test
also solche psychotest sind in anderen ländern viel mehr verbreitet. der kreativität dieser tests ist keine ende zu setzen. ich finde solche test vollkommen legetim, denn worte sind geduldig und erst das verhalten, zeigt den wahren karakter.
stell dir mal vor, du wärst an der stelle des chefs, ich würde auch alles daran tun (test z.b.) um zu schauen, ob die bewerber meinem profilforderungen entsprechend. man möchte doch das der laden läuft!

deine freundin kann dagegen nichts machen, gesetzlich!
es ist nur neu, sprich fremd und daher wird es wohl als merkwürdig empfunden, wie gesagt in anderen ländern finden andere lustige "spiele" statt

Gefällt mir

9. März 2012 um 11:38
In Antwort auf nachdenklicht

Test
also solche psychotest sind in anderen ländern viel mehr verbreitet. der kreativität dieser tests ist keine ende zu setzen. ich finde solche test vollkommen legetim, denn worte sind geduldig und erst das verhalten, zeigt den wahren karakter.
stell dir mal vor, du wärst an der stelle des chefs, ich würde auch alles daran tun (test z.b.) um zu schauen, ob die bewerber meinem profilforderungen entsprechend. man möchte doch das der laden läuft!

deine freundin kann dagegen nichts machen, gesetzlich!
es ist nur neu, sprich fremd und daher wird es wohl als merkwürdig empfunden, wie gesagt in anderen ländern finden andere lustige "spiele" statt

Test
als ich damals mich für eine arbeit beworben hatte, gab es ein total lustiges erlebnis:

als ich in den besprechungsraum kam, saßen insges. 5 personen in diesem raum. 2 am tisch, einer auf einem schrank und hat irgendwelche komischen dinger abgezogen und eine auf den tisch, der mir die jacke abnehmen wollte.

ich musste damalsinnerlich lachen und fand das alles merkwürdig, hab mich allerdings davon nicht von meinem weg abgringen lassen und als ich übernommen wurde, war ich im personalrat, sprich bewerbungsgespräche führen etc. da habe ich erst verstanden, was dahinter steckt!

jedes wort oder handlung von ihnen ist sozusagen ein test.
bsp. jacke abnehmen = selbstständigkeit testen
der herr auf dem schrank = disziplin testen...

ich finds immer wieder lustig

wer hat ähnliche erfahrungen gemacht?

Gefällt mir

9. März 2012 um 11:40
In Antwort auf nachdenklicht

Test
also solche psychotest sind in anderen ländern viel mehr verbreitet. der kreativität dieser tests ist keine ende zu setzen. ich finde solche test vollkommen legetim, denn worte sind geduldig und erst das verhalten, zeigt den wahren karakter.
stell dir mal vor, du wärst an der stelle des chefs, ich würde auch alles daran tun (test z.b.) um zu schauen, ob die bewerber meinem profilforderungen entsprechend. man möchte doch das der laden läuft!

deine freundin kann dagegen nichts machen, gesetzlich!
es ist nur neu, sprich fremd und daher wird es wohl als merkwürdig empfunden, wie gesagt in anderen ländern finden andere lustige "spiele" statt

...
als ich damals mich für eine arbeit beworben hatte, gab es ein total lustiges erlebnis:

als ich in den besprechungsraum kam, saßen insges. 5 personen in diesem raum. 2 am tisch, einer auf einem schrank und hat irgendwelche komischen dinger abgezogen und eine auf den tisch, der mir die jacke abnehmen wollte.

ich musste damalsinnerlich lachen und fand das alles merkwürdig, hab mich allerdings davon nicht von meinem weg abgringen lassen und als ich übernommen wurde, war ich im personalrat, sprich bewerbungsgespräche führen etc. da habe ich erst verstanden, was dahinter steckt!

jedes wort oder handlung von ihnen ist sozusagen ein test.
bsp. jacke abnehmen = selbstständigkeit testen
der herr auf dem schrank = disziplin testen...

ich finds immer wieder lustig

wer hat ähnliche erfahrungen gemacht?

Gefällt mir

10. März 2012 um 23:12

..
Ganz ehrlich. Die hatten ne Stunde Zeit - was haben die denn da bitte gemacht? Däumchen gedreht? Spätestens nach 10 Minuten unterhält man sich doch. Und Bewerbung-Test-Zusammenarbeiten ist doch auch nicht so ne schwierige Assoziationskette. Ich würde so einen Test wohl nicht machen - aber ich würde wohl auch niemanden einstellen, der ihn nicht besteht.


Allerdings ist die Aufgabenstellung blöd: bauen, was gefällt. Wenn man die Steine untereinander austauscht und jeder etwas "schönes" baut, dann wäre bei mir der Test genauso bestanden. Warum muss es denn ein gemeinsames Haus sein?

Gefällt mir

11. März 2012 um 13:21

Kommt
aber auch an die Aufgabenstellung an.
Ich hab den Fall hier so verstanden, dass der Satz, dass sie etwas bauen sollen an alle gerichtet war. Dann ist natürlich klar, dass sie als Gemeinschaft etwas bauen sollen.

Wenn man den Satz in einem Individuellen Gespräch hört und dann erst in einen Raum mit anderen kommt, dann würd ich eher davon ausgehen, dass man nichts gemeinsames bauen soll, sondern einfach nur Kontakt mit anderen aufzubauen und Teile und Ideen auszutauschen.

Gefällt mir

12. März 2012 um 22:38

Ganz ehrlich...
... gleich mein erster Gedanke, nachdem ich gelesen hatte, dass das Ziel sei, ein Haus zu bauen und jeder unterschiedliche Steine hatte, war dass man herausfinden wollte, ob da Leute dabei sind, die ein Team bilden können/ wollen. Das ist doch naheliegend! Dass niemand auf die Idee gekommen ist oder sich nicht getraut hat, zeigt doch, dass da keiner mit Initiative dabei war - und das war wohl das Hauptanliegen: Jemanden zu finden, der über den Tellerrand kuckt und die Dinge in Angriff nimmt.

Dagegen zu klagen, finde ich lächerlich! Das zeugt von Kleingeistigkeit und Intoleranz zu akzeptieren, dass man noch was dafür tun muss, um seinen Horizont zu weiten.

LG

Gefällt mir

13. März 2012 um 18:53

Warum
sollte sie was dagegen machen? ellbogen-raus-modus bringts halt einfach nicht mehr!

Gefällt mir

14. März 2012 um 21:38

Schräg
Ich war auch mal in so einem "Accessmentcenter", oder auch psycho-gruppen-vorstellungsgespräch. Das mit den Legosteinen ist schräg, aber es geht schräger . Bei uns wurde an einem brütend heißen sommertag im seminarraum die heizung auf 5 gedreht, die fenster wurden geschlossen und dann wurde die beliebte postkorbaufgabe gestellt. Der druck war entsetzlich, die vorgesetzten waren aufgesetzt cholerisch und streng. Man hat uns übel unter druck gesetzt. Die postkorbaufgabe haben wir alle hinbekommen. Allerdings haben wir den eigentlichen sinn der aktion nicht erkannt: wir sollten schlicht und einfach darum bitten, dass man ein fenster öffnen darf. haha. aus unserer gruppe hat die stelle keiner bekommen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen