Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Lederfetisch

Letzte Nachricht: Gestern um 16:02
ypps
ypps
22.12.11 um 22:57

Hallo zusammen,
eigentlich ist es mir schon peinlich darüber zu schreiben. Ich habe bereits in eine psychologische Beratung investiert. 75,- hätte ich besser verwenden können.
ich habe diesen besagten Lederfetisch. Ich trage Lederröcke und Lederkleider sowie Ledertops für mein Leben gerne. Das Problem ist: Ich bin ein Mann.
Ein Mann der absolut, und das möchte ich unterstreichen, absolut heterosexuell ist.
Ich bin weder schwul noch bi. Ich trage ansonsten auch keine Damenkleidung ... bis auf alles was aus Leder ist.
Ich möchte diesen (für mich perversen Fetisch) gerne los werden.
Wie oben erwähnt hatte ich bereits einen Besuch bei einer Psychologin. Dieser hatte sich mein Problem angehört. Das Ergebnis war: Ich solle es ausleben ... Toll! Sie hat mir sehr geholfen.
Kann mir vielleicht von Euch jemand helfen?
Vielen Dank für Eure Unterstützung

Mehr lesen

V
vesna_12950438
26.12.11 um 15:25

LEDERFETISCH!
Hallo und guten Tag,
vorab wünsche ich Dir noch einen SCHÖNEN 2ten Weihnachtsfeiertag.
Zu Deinem Problem kann ich Dir wahrscheinlich LEIDER nicht helfen, aber ich kann Dir das mal aus meiner Sicht schildern wie das bei mir ist..
Ich bin auch ein Mann und in einer festen Beziehung mit einer Frau. Wir sind auch sehr glücklich miteinander.
Ich selbst stehe auch TOTAL auf Leder. Am liebsten mag ich Lederhosen mit geilen weichen Kniepolstern. Von denen habe ich auch einige, und ziehe diese in der Freizeit und auch beim Sex gerne an. Manchmal hole ich sie auch so mit ins Bett und reibe mich an den weichen Kniepolstern.
Das erregt mich total, und dieses Reiben kann ich auch
machen bis kurz vor dem Orgasmus.
Meine Partnerin toleriert meine Leidenschaft und wir haben auch zusammen mit meiner geilen Hose viel Spass zusammen. Jede andere Frau würde jetzt sagen, da sei aber mal sehr froh das dies Deine Partnerin so mitmacht. Das bin ich auch.

Es gibt nämlich auch sehr viele Menschen die dieses Verhalten als Krank, Pervers usw: abtun.

Ich selbst denke, da ich mich ja in Ähnlicher Lage wie Du
befinde, lebe es wirklich so aus wie es Dir gefällt.
Ich glaube das wir unsere "Leidenschaft" nicht so schnell ablegen können, und dies auch nicht mit fremder Hilfe (die eventuell auch noch Geld kostet) gelingen wird.

Mir ist es auch Peinlich darüber zu Schreiben, aber ich denke das man in diesem Forum noch an andere Leute gerät die auch so "Ticken" wie wir.

Das Problem ist, es TRAUT sich nicht jeder!!!

Ich hoffe ich konnte Dir damit ein wenig MUT machen dazu zu stehen.

Gefällt mir

I
iris_12527557
04.01.12 um 9:55

Wer sagt einem denn
was pervers ist. Ich glaube für dich ist es wichtiger deine Glaubenssätze zu überprüfen, die du in Sachen Sexualität hast. Ich finde den Rat den Psychologin nicht so abwegig.
Du schadest doch niemand damit und solltest jemand finden, der das mit dir lebt. Das was zwei Spass und Freude macht , kann niemals pervers sein. Schau doch mal im Forum unter "Sexualität". Du solltest dich glaube ich so annehmen wie du bist. Evtl solltest du nochmal den Psychologen wechseln. Es geht glaube ich weniger darum , diese Neigung abzulegen, als dich so zu akzeptieren wie du bist. Wenn du die passende Partnerin hast, dann wird das nämlich kein Problem mehr für dich sein.
Gruß Melike

Gefällt mir

ypps
ypps
07.01.12 um 18:28
In Antwort auf iris_12527557

Wer sagt einem denn
was pervers ist. Ich glaube für dich ist es wichtiger deine Glaubenssätze zu überprüfen, die du in Sachen Sexualität hast. Ich finde den Rat den Psychologin nicht so abwegig.
Du schadest doch niemand damit und solltest jemand finden, der das mit dir lebt. Das was zwei Spass und Freude macht , kann niemals pervers sein. Schau doch mal im Forum unter "Sexualität". Du solltest dich glaube ich so annehmen wie du bist. Evtl solltest du nochmal den Psychologen wechseln. Es geht glaube ich weniger darum , diese Neigung abzulegen, als dich so zu akzeptieren wie du bist. Wenn du die passende Partnerin hast, dann wird das nämlich kein Problem mehr für dich sein.
Gruß Melike

Lederfetisch
Hallo Melike,
vielen Dank für Deine aufmunternden Worte. Aber es ist nicht so einfach eine Frau zu finden, die diese Vorliebe akzeptiert. Ich bin mir auch nicht sicher, ob das Netz der richtige Ort zum suchen ist. Und auf der Straße oder in Clubs jemanden zu finden wird auch schwierig. Wenn eine Frau für mich eine Symphatie entwickelt, möchte ich sie nicht gleich mit meinem Fetisch überrumpeln. Andererseits baut man eine Beziehung auf und rück so nach und nach mit der Sprache raus. Und plötzlich beginnt diese Beziehung zu zerbrechen, weil die Partnerin sowas gar nicht mag.
Und im Lederkleid kann ich ja schlecht auf die Straße gehen.
Eben nicht ganz so einfach.
Trotzdem nochmals vielen Dank für deine Antwort.
Ich wünsche Dir noch ein gesundes und glückliches neues Jahr.
Liebe Grüße
Kai

Gefällt mir

A
alyce_12152922
27.09.12 um 12:58
In Antwort auf ypps

Lederfetisch
Hallo Melike,
vielen Dank für Deine aufmunternden Worte. Aber es ist nicht so einfach eine Frau zu finden, die diese Vorliebe akzeptiert. Ich bin mir auch nicht sicher, ob das Netz der richtige Ort zum suchen ist. Und auf der Straße oder in Clubs jemanden zu finden wird auch schwierig. Wenn eine Frau für mich eine Symphatie entwickelt, möchte ich sie nicht gleich mit meinem Fetisch überrumpeln. Andererseits baut man eine Beziehung auf und rück so nach und nach mit der Sprache raus. Und plötzlich beginnt diese Beziehung zu zerbrechen, weil die Partnerin sowas gar nicht mag.
Und im Lederkleid kann ich ja schlecht auf die Straße gehen.
Eben nicht ganz so einfach.
Trotzdem nochmals vielen Dank für deine Antwort.
Ich wünsche Dir noch ein gesundes und glückliches neues Jahr.
Liebe Grüße
Kai

Lederfetisch
Warum soll eine Frau dies nicht mögen. versuche es einfach mal mit Männersachen aus Leder. Es soll viele Frauen geben, die dieses Outfit mögen. http://static.afcdn.com/world/communaute/forum/imforum/smiley/g25.gif und die suchen auch nach einem Extremmann. Solltes Du aber nur Frauenkleidung mögen, kann man sich nach dem man sich kennt diese Neigung immer noch gestehen.

2 -Gefällt mir

ypps
ypps
30.09.12 um 21:43
In Antwort auf alyce_12152922

Lederfetisch
Warum soll eine Frau dies nicht mögen. versuche es einfach mal mit Männersachen aus Leder. Es soll viele Frauen geben, die dieses Outfit mögen. http://static.afcdn.com/world/communaute/forum/imforum/smiley/g25.gif und die suchen auch nach einem Extremmann. Solltes Du aber nur Frauenkleidung mögen, kann man sich nach dem man sich kennt diese Neigung immer noch gestehen.

Lederfetisch
hey Gabi,

vieloen Dank für dein Feedback und den Link. Ich hab mit Männersachen in Leder kein Problem. Dabei bleibt aber der Fetisch und der Kick auf der Stecke. Wenn Du verstehst. Ich fühle mich einfach in engen Kleidern oder Röcken wohler. So ein bischen wie gefesselt

Trotzdem Danke für Dein Zuspruch

LG
ypps

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lorens_12704693
19.03.13 um 16:12

Hallo
Ist das Thema noch obsolet bzw.brauchst Du noch hilfe oder wie ist der Stand der Dinge ?

gruß

famos6

Gefällt mir

ledergeiler89
ledergeiler89
20.09.22 um 12:34

Hallo an allen 

Ich muss sagen mir ist es nicht peinlich ich liebe frauen echtleder sachen und ich habe einiges jacken hosen lange und kurze auch röcke oder kleider die machen mich so wahnsinnig jeden tag ich bin auch bald verheiratet aber das gehört dazu und das habe ich ihr von anfang an gesagt.

Gefällt mir

A
alex4267
20.09.22 um 19:34

Was ist daran schlimm es sind nur gegenstände mein Partner liebt auch leder und nicht nur kleidung alles .Er mag auch pvc alle Gegenstände wo pvc dran ist auch planen aus pvc, es schadet doch niemandem es gibt eben fetisch solange es sich auf Objekte beziet ist doch wurst.

Gefällt mir

ledergeiler89
ledergeiler89
21.09.22 um 18:19

Ja das stimmt ich liebe eher nur frauen echtleder sachen weil die so geil weich sind und echt geil aussehen 

Gefällt mir

P
peet87
Gestern um 16:02

HalloIch finde daran nichts schlimmes. Jeder darf doch sie so kleiden wie er will, zuhause meine ich. In der Öffentlichkeit sollte man schon gewisse Regeln befolgen wegen den Kindern 
Auf jeden Fall gibs sehr viele Menschen die ändliche Vorlieben haben, da gibts solche die gehen an fetischpartys, andere leben es zuhause...
Ich denke du musst dir mal Gedanken machen wiso du das loswerden willst....
Ist es einfach von dem Gesellschaft nicht anerkannt? Füllst du dich dabei abnormal?
gibt's leute in deiner Umgebung die dass nicht erfahren sollten, wenn ja warum?
Die meisten Menschen haben irgend eine Vorliebe, wenn man dabei keinen anderen Menschen schadet, sollte es doch eher als Bereicherung angenommen werden.
Es gibt Frauen die mögen es wenn ihr Mann sich so kleidet...
Falls du eine nette Dame kennenlernst, gib ihr zuerst zeit dich kennenzulernen und nachher deine Vorlieben.
Wenn sie dich mag wird sie dich so akzeptieren wie du bist.
Steck den Kopf nich jetzt schon in den Sand,
Sonst machst du dir Sorgen die eventuell unnötig sindUnd nimm dich so an wie du bist, 

.... 

 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers