Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Lebensfreude verloren hilfe

Lebensfreude verloren hilfe

9. Mai 2012 um 22:13 Letzte Antwort: 5. Juni 2012 um 12:38

hallo ich weiss einfach nicht mehr weiter ich (w24) sehe einfach keinen sinn in meinem leben. Ich habe keine Ausbildung, keine Arbeit, zwar tolle Eltern, die mich aber leider nicht verstehen, eine handvoll Freunde, die aber selten Zeit haben, da sie alle arbeiten, keinen Partner. Zudem haben mich 2 von meinen Ex Partnern geschlagen und gedehmütigt. Der letzte hat mich mit einem Messer bedoht habe es dann geschafft Schluss zu machen und jetzt hat er schon nach 3 Wochen eine Neue...ich weiss mit meinem Leben nichts anzufangen...Hilfe!!!!!

Mehr lesen

22. Mai 2012 um 14:18


Es ist schwierig die ohne genügend informationen helfen zu wollen. bei dem problem ausbildung und arbeit würde ich mich an das arbeitsamt bzw. private arbeitsvermittler wenden. vielleicht hilft dir auch erst einmal ein praktikum oder ein freiwilliges soziales jahr. ein versuch wäre es wert, oder?!?
und was die vergangenheit mit deinen ex-partnern angeht, wäre vielleicht - ohne dass es jetz doof klingen soll - die hilfe einer psychologischen fachkraft günstig. sowas kann man seltens allein verarbeiten. und eventuell würde es, bei nicht verarbeitung, immer wieder dazu führen, dass du die männer dieser art sucht.

viel erfolg! und kopf hoch!
lg!!!

"wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein lichtlein her!"

Gefällt mir
29. Mai 2012 um 11:44

Hier ist Hilfe
Wenn du Probleme hast, kann ich dir Psychologiusche Unterstützung sehr empfehlen. Ich bin auch seit einiger Zeit in psychologischer Behandlung und das ist eine große Unterstützung. Man kann alles erzählen und einem wird wirklich weitergeholfen. Du kannst in solchen Situationen auch einfach beim Krisendienst anrufen. Ich weiß nicht genau, wo du wohnst, aber der berliner Krisendienst ist wirklich gut. Du kannst hingehen oder einfach anrufen. Vielleicht auch von anderen Orten Deutschlands. Schau einfach mal im Internet.
Glaub mir: Das hilft!
Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
Liebe Grüße, Madeleine

Gefällt mir
5. Juni 2012 um 12:38

Selbsthilfe
... wär auch ganz gut.
Du trägst allein die Verantwortung für Dein Leben, auch wenn Dir das momentan als schwere Bürde erscheint.
Suche Dinge in Deinem Leben, die Du ERFOLGREICH getan hast und die Du jetzt tun kannst. Lethargie führt weiter herunter... kümmer Dich um Dich selbst, auch wenn es möglicherweise momentan dunkel aussieht. Nur Du selbst kannst wieder Licht einschalten.
Geh mal auf Youtube und suche "Robert Betz" und höre seinen Vortrag "Willst Du normal sein oder glücklich". Der Mann ist gut, wenn auch sehr anders. Ungewöhnlich. Und vermittelt eine vollkommen andere Sichtweise auf das Leben. Vielleicht noch seine Vorträge "Der Vater meiner Kindheit" und "Die Mutter meiner Kindheit"... dann verstehst Du vielleicht wie Du da hin gekommen bist, wo Du jetzt bist. Und wie es weiter gehen könnte... überprüfe Dein Denken und nimm damit Dein Leben unter Kontrolle...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers