Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Lassaiz-faire Erziehung, mein Leben funktioniert nicht

Lassaiz-faire Erziehung, mein Leben funktioniert nicht

7. April 2018 um 1:38

Hallo liebe Leute,

Ich möchte einen Ratschalg erhalten, da ich wirklich nicht weiß, wie ich mich bessern soll. Ich bin 19 Jahre alt und mein Leben fühlt sich einfach extrem ziellos an und ich kann mich keiner Aufgabe mit Leidenschaft widmen. Auch habe ich sehr große Schwierigkeiten mich bei einer Face-to-face Unterhaltung zu offenbaren und Empathie zu zeigen, ich weiß einfach nicht wirklich wie es geht, vor allem wenn ich mich mit Mädchen unterhalte, ist dies sehr nachteilig.
Zu mir selbst, ich bin in einer sehr liberalen Familie aufgewachsen und daher haben sich nie an meinem Leben wirklich beteiligt. Ich fühlte mich seit jeher deshalb unwichtig und unbedeutend. Ich glaube auch, dass meine Empathielosigkeit und Unfähihkeit mich zu offenbaren/unterhalten, kommt auch daher.
Ich wünsche einfach einen Ratschlag, ich weiß, vllt sollte ich einen Psychologen aufsuchen, aber ich weiß, dass meine Mutter dies verachten und persönlich nehmen würde.

Ich danke euch.

Mehr lesen

7. April 2018 um 1:39

meine Eltern nie an meinem Leben wirklich beteiligt*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2018 um 13:32
In Antwort auf lioth1998

Hallo liebe Leute,

Ich möchte einen Ratschalg erhalten, da ich wirklich nicht weiß, wie ich mich bessern soll. Ich bin 19 Jahre alt und mein Leben fühlt sich einfach extrem ziellos an und ich kann mich keiner Aufgabe mit Leidenschaft widmen. Auch habe ich sehr große Schwierigkeiten mich bei einer Face-to-face Unterhaltung zu offenbaren und Empathie zu zeigen, ich weiß einfach nicht wirklich wie es geht, vor allem wenn ich mich mit Mädchen unterhalte, ist dies sehr nachteilig.
Zu mir selbst, ich bin in einer sehr liberalen Familie aufgewachsen und daher haben sich nie an meinem Leben wirklich beteiligt. Ich fühlte mich seit jeher deshalb unwichtig und unbedeutend. Ich glaube auch, dass meine Empathielosigkeit und Unfähihkeit mich zu offenbaren/unterhalten, kommt auch daher.
Ich wünsche einfach einen Ratschlag, ich weiß, vllt sollte ich einen Psychologen aufsuchen, aber ich weiß, dass meine Mutter dies verachten und persönlich nehmen würde.

Ich danke euch.

Hey Du !

Na weiss nicht, liberal verbinde ich eigentlich mit einer offenen Beziehung, wo man selbst sein kann inkl. Regeln natürlich. Na gibt Menschen die diese Freiheit leider nicht nutzen können und ohne Regeln dann keinen inneren Kompass mehr haben.

Aber mal ehrlich, Du hast und hattest Freiheit in Deiner persönlichen Entwicklung ! Ja mit 19 weiss man oft nicht ob man Fisch oder Fleisch ist. Auch normal !

Hat jetzt mit der Familie nichts zu tun !

Setze Dich doch da nicht selber unter Druck, warte einfach ab was Dein Herz irgendwann sagt, das zeigt Dir irgendwann schon den richtigen Weg !

Mach Dir nicht unsinnig Druck da und verfluche auch nicht Deine Eltern und denke verstehen auch wenn Du Dir neutrale Hilfe durch einen Psychologen suchst !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2018 um 16:49

Du bist erwachsen. Höre damit auf, die Verantwortung auf die Eltern zu schieben.

Nimm dein Leben in die Hand. Suche nach den kleinen Dingen die in deinem Leben schon funktionieren. Vertiefe diese und baue sie aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Er hat Angst vor Zurückweisung?
Von: lotti17.
neu
11. April 2018 um 0:22
Meine Mutter ist krank
Von: misslm19
neu
10. April 2018 um 9:15
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen