Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Langsam wird mir alles zu viel!

Langsam wird mir alles zu viel!

26. Mai 2014 um 10:12

Ich bin glaube ich einfach maßlos überfordert.
Seit Anfang des Jahres bin ich nur im Stress, stehe unter Druck oder muss sonstige Rückschläge verkraften. Lngsam geht mir wirklich die Kraft aus, das alles auszuhalten.
Anfang des Jahres ist ein Freund an den Folgen des Kampfes gegen Leukämie gestorben, meine Mutter hatte einen Schlaganfall, ich selbst erhielt im Januar die Diagnose Migräne mit Aura und dann noch so kleinigkeiten wie eine unsichere Zukunft, Stress auf der Arbeit und Streitigkeiten. Das alles hat mich so mitgenommen, dass es mir zurzeit richtig mies geht. Ich leide unter einer Angsstörung, Schlafstörungen und bin ständig krank. In manchen Situationen habe ich nicht mal mehr die Kraft zu weinen. Das schlimmste ist aber, dass keiner meiner Freunde das irgendwie nachvollziehen kann. Ich meine wie auch. Ich kann es ja selbst nicht so recht.
Ich renne von Arzt zu Arzt und keiner findet was. Vielleicht sind es ja auch psychische Symptome die wieder abklingen, wenn ich Hilfe finde. Jetzt mache ich den Marathon ein zweites Mal, hole mir zweite Meinungen ein und hoffe, dass jemand etwas findet. Es ist einfach unfassbar depremierend, wenn man weiß, dass da irgendwas ist und niemand hat Verständnis dafür.
Ich weiß einfach nicht mehr was ich noch machen soll. Ich schaffe es nicht mal länger als eine halbe Stunde allein Zuhause zu sein.
Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit ähnlichen Situationen und kann mir irgendwie weiter helfen...

Mehr lesen

27. Mai 2014 um 13:31

Finde dein Gleichgewicht
Hey...Ich kann dich gut verstehen. Bei mir fing es vor 2 Jahren an. Bei mir wurde am Anfang des Jahres eine Veränderung an meiner Gebärmutter festgestellt. Nach 2 Operationen und fest ein Jahr später hatte ich das endlich überstanden. Dann fingen bei mir aber die privaten Probleme an. Mein Mann benahm sich auf einmal seltsam, worunter auch unser Sohn litt. Dann kam eins ins andere und wir haben uns getrennt. Beruflich stehe ich unter großem Druck und habe viel Stress. Ich litt unter extremen Kopfschmerzen, Schwindelgefühlen und Tagesmüdigkeit, abends kam ich nicht ich den Schlaf. Ich war am Ende. Da musste ich etwas verändern. Ich habe meine Ernährung untergestellt, mache 2x die Woche Sport und habe mein Privatleben neu sortiert. Zur Unterstützung habe ich mit Internet ein Mittel gegen Stress und Überbelastung gefunden, welches meinen Körper zusätzlich unterstützt. Es steht aus Vitaminen, Spurenelementen, Aminosäuren und Heilkräutern. Schau mal unter www.curavin.de . Seitdem bin ich ausgeglichener und entspannter. Ich kann jetzt wieder mein Leben leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram