Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie

Lächeln bei Todesnachricht

5. Januar 2013 um 3:09 Letzte Antwort: 7. Januar 2013 um 12:27

Hallo Ihr,

ich traue mich nicht über dieses Thema mit meinem Umfeld zu sprechen, deshalb wende ich mich bewusst an euch "Anonyme" in diesem Forum:

Ich war heute Abend mit Bekannten essen und es war sehr gesellig und entspannt obwohl ich wusste, dass einer meiner Bekannten nun schon seit Wochen in einer recht schlechten Situation lebt. Sein Schwiegervater, zu dem er eine starke Bindung hatte, hatte einen Schlaganfall und lag seitdem im Krankenhaus, nicht bei Bewusstsein.

Ich bekam als Zuhörer bei einem Gespräch mit, dass anscheinend doch noch Hoffnung auf eine Genesung besteht, als kurze Zeit später sein Handy klingelte und seine Frau ihn darüber benachrichtigte, dass der Schwiegervater gerade verstorben sei.
Da jeder das Telefongespräch mitbekommen hatte, sagte er recht nüchtern in die Runde: "Also, er ist jetzt gestorben" und in diesem Moment ist mir ein kurzes Lächeln über das Gesicht gehuscht!

Ich mache mir darüber unglaubliche Gedanken, weiß nicht weshalb ich in diesem Augenblick ausgerechnet gelächelt habe. War es der Schock, die Überraschung? Die makabre Situation wo doch kurz zuvor noch von Genesung die Rede war?
Natürlich treibt mich der Gedanke um, schlecht zu sein, schlecht zu denken.
Habt ihr soetwas mal erlebt? Bin ich die Einzige, der solche Dinge passieren?

LG Aichada

Mehr lesen

5. Januar 2013 um 19:42

Lächeln
Körperlicher Ausdruck der Emotion namens: Freude.

Du hast dich eben gefreut, weil der Sack endlich abgetreten ist. Und ? Du bist vielleicht nicht die Einzige/r der darüber Freude empfindet.

Seid ihr auch sonst alles Lügner und Schaupieler in eurer Kaste ? So in der Art: Jeder hat die erwarteten Gefühlsreaktionen zu zeigen, je nach Situation. Wehe wenn nicht ! Dann soll Mensch ein schlechter sein ? Wenn die Fassade zerbricht und die Hölle dahinter offenbar wird ?

Gefällt mir

6. Januar 2013 um 14:50

...
Ein Lächeln in dieser Situation kanna uch ausdrücken:

"Endlich hat er es geschafft."

Ich meine damit, dass du dich für den Vertorbenen freust, dass er nicht mehr leiden muss und alles im Leben überstanden hat. Respekt vor dem was er erlebt hat/ erlebt haben durfte und das, was DU noch vor dir hast.

Gefällt mir

7. Januar 2013 um 2:10

Mach dir keine Gedanken
es gibt Menschen die nicht gefühlsmäßig handeln,sondern rational,dies könnten denken ,toll der Vater ist gestorben ,meine Freundin hat keinen Grund mehr traurig zu sein,jetzt kann sie wieder Fröhlich sein ,allso war die Nachricht etwas
tolles(gutes )Diese Menschen begreifen Tod nicht als etwas schlimmes ,sie erklären sich sterben rational,mus jeder,kann
jederzeit pasieren .
Hört sich krank an .ist es aber nicht.es ist eine form des Denkens,die weder richtig noch falsch ist.

Ist auch nur ein erklärungsmodell ,für ein vieleicht dich schokierendes verhalten ,es könnte genau so gut sein das du
einem anderen Gespräch zugehört hast ,andere Gedanken hattest ,und nicht über die Nachricht gelächelt hast ,
sonder über ergebnisse deiner Gedanken.

Mach dich nicht verückt ,es gibt Menschen die erzählen auf
Beerdigungen Witze ,weil alle so traurig sind ,sind aber sonst
weit überdurchschnittlich intiligent.

MFG Michael

Gefällt mir

7. Januar 2013 um 12:27
In Antwort auf thalia_12658259

Mach dir keine Gedanken
es gibt Menschen die nicht gefühlsmäßig handeln,sondern rational,dies könnten denken ,toll der Vater ist gestorben ,meine Freundin hat keinen Grund mehr traurig zu sein,jetzt kann sie wieder Fröhlich sein ,allso war die Nachricht etwas
tolles(gutes )Diese Menschen begreifen Tod nicht als etwas schlimmes ,sie erklären sich sterben rational,mus jeder,kann
jederzeit pasieren .
Hört sich krank an .ist es aber nicht.es ist eine form des Denkens,die weder richtig noch falsch ist.

Ist auch nur ein erklärungsmodell ,für ein vieleicht dich schokierendes verhalten ,es könnte genau so gut sein das du
einem anderen Gespräch zugehört hast ,andere Gedanken hattest ,und nicht über die Nachricht gelächelt hast ,
sonder über ergebnisse deiner Gedanken.

Mach dich nicht verückt ,es gibt Menschen die erzählen auf
Beerdigungen Witze ,weil alle so traurig sind ,sind aber sonst
weit überdurchschnittlich intiligent.

MFG Michael

Vielleicht habt ihr Recht
Ich habe eigentlich damit gerechnet hier meist auf Kritik zu stoßen, aber bin sehr überrascht, dass mein Verhaltem doch sehr locker gesehen wird. Das beruhigt mich ungemein! Hatte in diesem Moment ja auch nichts böses im Sinn.
Eine Last fällt von mir

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers