Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

"körperliche symptome bei angst"

Letzte Nachricht: 1. Januar 2009 um 19:15
H
heath_12760585
20.06.07 um 17:43

Hallo,

ich bin 21 jahre alt und ahbe seit ca.5 jahren angstzustände.seit ungefähr 4 monaten hat es sich in panikattacken umgewandeln.ich denke das der grund, der tot meines vaters war.aufjedenfall, ist es bei mir besonders schlimm wenn ich morgens aufstehe.ich wache schon mit herzrasen auf und dann wird mir heiss, ich fang an zu zittern, bin nervös und ich hab angst das ich umkippe.das körpergefühl ist einfach sch...!ich habe jetzt von meinem arzt citalopram verschrieben bekommen.ich nehme jeden morgen eine und dazu beruhigungstropfen von atpsil, die helfen sehr gut.ich habe leider noch kein platz beim therapeuten weil alles besetzt ist.ich hoffe das ich schnell was bekomme.meine "zukünftige" psychologin hat mir ein buch vorgeschlag, was ich bis jetzt noch nicht gelesen hab weil es erst am montag kommt.es soll helfen die angst besser zu verstehen und vielleich hilft es euch ja auch.das buch ist geschrieben von hans-ulrich wittchen und heiss "wenn angst krank macht".das ist ein mosaik verlag, das müsst ihr unbedingt angeben.jetzt hab ich noch eine frage nach dem ich schon soviel geschrieben hab.welch symptome habt ihr, wenn ihr eine panikattacke habt und wie lange hält bei euch so eine attacke.ich freue mich über jede antwort.

lieben gruss


nadine

Mehr lesen

K
katla_12047042
21.06.07 um 16:23

Symptome
Zu deiner Frage.
Bei mir sind dann meist folgenden Symptome vorhanden, Zittern, Schwindel, Übelkeit, Herzrasen, das Gefühl schlecht Luft zu bekommen, kalte- schweißnasse Hände, das Gefüjl jeden Moment umzukippen.
Ist immer unterschiedlich wie lange so eine Attacke anhält, manchmal hab ich sie nach ein paar Minuten in den Griff bekommen und manch anderes mal dauert es schon mal bis zu eienr halben Stunde.

Gefällt mir

R
rowena_12093047
25.06.07 um 17:58
In Antwort auf katla_12047042

Symptome
Zu deiner Frage.
Bei mir sind dann meist folgenden Symptome vorhanden, Zittern, Schwindel, Übelkeit, Herzrasen, das Gefühl schlecht Luft zu bekommen, kalte- schweißnasse Hände, das Gefüjl jeden Moment umzukippen.
Ist immer unterschiedlich wie lange so eine Attacke anhält, manchmal hab ich sie nach ein paar Minuten in den Griff bekommen und manch anderes mal dauert es schon mal bis zu eienr halben Stunde.

Wie machst du das ?
wie bekommst du so ne attacke in den griff ? bei mir wars vorm urlaub ähnlich. momentan gehts mir zum glück recht gut, habe aber angst, daß es von vorn beginnt.

Gefällt mir

S
simcha_12944726
25.06.07 um 21:07
In Antwort auf rowena_12093047

Wie machst du das ?
wie bekommst du so ne attacke in den griff ? bei mir wars vorm urlaub ähnlich. momentan gehts mir zum glück recht gut, habe aber angst, daß es von vorn beginnt.

...
Bei mir sind die Symptome Schwindel, Kopfschmerzen, Schwitzen, Atemnot, nahende Ohnmacht. Hab jetzt seit mehreren Wochen keine starke Panikattacke mehr gehabt, da ich mich in therapeutischer&psychologischer Behandlung befinde...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
M
mariam_12633525
28.06.07 um 15:30
In Antwort auf simcha_12944726

...
Bei mir sind die Symptome Schwindel, Kopfschmerzen, Schwitzen, Atemnot, nahende Ohnmacht. Hab jetzt seit mehreren Wochen keine starke Panikattacke mehr gehabt, da ich mich in therapeutischer&psychologischer Behandlung befinde...

Panik
hallo

die probleme kenne ich .ich habe immer übelkeit,schwindel,hitze,durchfall ich glaub jeder der panikattacken hat kennt die symtome.

ich habe mir das buch der gesunde kranke gekauft und wenn man das mal durchliest dann wundert man sich wieviel davon zu ein selbst passt.

manchmal habe ich gedacht das hätte ich schreiben können.

therapeuten hätte ich auch gern,ich wollte jetzt hin aber man bekommt ja kein termin ,erst in einem halben jahr.

gruss

Gefällt mir

G
gusta_12549427
05.07.07 um 18:04

Hallo
Ich kann nachtstern2 nur zustimmen. Auch bei mir äußern sich die Panik- oder Angstattacken in Übelkeit, Schwindel, nasse Hände und immer das Gefühl, gleich umzukippen. Es ist eine eindeutige Überbelastung der Psyche. Bei mir dauert so eine Attacke um die 20 Minuten, bis mein Puls wieder komplett normal ist und ich mich wieder etwas fitter fühle. Ich bin in psychotherapeutischer Behandlung und die tut mir sehr sehr gut.

Gruß Bettina

Gefällt mir

A
an0N_1276389299z
01.01.09 um 19:15

Panikattaken
Also ich hatte vor ca 2 jahren auch attaken.Diese hatte ich über 1 JAhr lang. Dann wurde ich sie wieder los. Ich besuchte eine Ärztin und schon nach einer Sitzung war alles wieder gut. Jetz jedoch kommen sie langsam wieder. seid einigen Tagen ist mir wieder schlecht.so eine Attake dauerte bei mir manchmal auch fast 30 Miniuten.
Die Ärztin bei der ich war heißt Fr. Dr. Lillieroth. Sie praktiziert in Salzgitter. Ich kann jedem nur raten zu ihr zu gehen. WIe gesagt, nach der 1. Sitzung hatte ich keine n Attake mehr.
lg

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige