Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Körperliche Anziehung einer Freundin....

Körperliche Anziehung einer Freundin....

26. Juli 2010 um 3:38 Letzte Antwort: 27. Juli 2010 um 0:00

Hallo,

habe ein Problem das ich nach langem überlegen nicht lösen kann, und hoffe hier vieleicht ein paar tips, ratschläge, anregungen oder vieleicht ähnliche Geschichten und deren Ausgang zu bekommen.

Zu meiner Person: Ich bin jetzt seit 5 Jahren in einer festen Beziehung und habe zusammen mit meiner Partnerin eine 3 1/2 Jahre junge Tochter. Ich bin in der Beziehung so dachte ich sehr Glücklich, bis zu den jüngsten Ereignissen, die mich irgendwie aus der Bahn werfen. Ich bin norm. ein Klardenker, der anderen Tips gibt wie sie ihren Partner verstehen können usw. also eigentlich bin ich es gewohnt in einer Beziehung "durchzuchecken" bin auch bis aufs äußerste ein Treuer Partner, dem noch nie ein "ausrutscher" passiert ist, und ich auch nicht vor habe das zu tun.

Nun zu meinem problem: Ich habe eine Frau kennen gelernt vor ca. 1 1/2 Jahren und verspürte eine enorme Anziehungskraft zu dieser Person, bezüglich körperlicher nähe. Ich habe es immer geschafft dieses "verlangen" zu unterdrücken und zu umgehen. Wir haben uns dann bis vor kurzen nicht mehr gesehen ca. 1 Jahr lang. Durch äußere Umstände sind wir nun wieder öffter zusammen mit Freunden unterwegs, und die Anziehungskraft die diese Frau auf mich auswirkt wird immer stärker und seit heute weiß ich auch das die Frau genauso empfindet, aber auch keinen wirklich Grund dafür weiß. Die Spitze des Eisbergs war letzte Woche als meine Lebensgefährtin kurz in den Supermarkt gegangen ist um ein paar Kleinigkeiten zu besorgen habe ich mit besagter Frau draußen im Auto gewartet, als ich mich vom Fahrersitz umdreht um mit dir zu quatschen verspürte ich plötzlich denn unendlich drang sie zu küssen! Diese situation hatte ich so gelöst in dem ich ausgestiegen bin um eine zu Rauchen..... Aber das kann nicht die norm. sein bzw werden.... Ich bin mir felsenfest sicher das es weder Liebe noch verliebtheit ist, aber sobald ich mich in ihrer nähe befinde, spüre ich diese enorme anziehungskraft die einerseits schön ist, andererseits aber auch sehr schwierig zu Kontrolieren ist. Um die Frage vorweg zu beantworten, nein ich habe kein Kribeln im Bauch, ich muss auch ansonsten nicht an sie denken!

Ich möchte den Kontakt aber auch nicht abbrechen, da vieleicht nicht wirklich was dahinter ist, möchte aber meine Beziehung aber auch nicht gefährden! Meine oberste Priorität war und ist immer treu zu sein, denn das erwarte ich von meinen Partner auch, aber ich weiß nicht wie ich mit der Situation umgehen soll....

Würde mich über Antworten freuen

Grüße
Lex

Mehr lesen

26. Juli 2010 um 23:08

Erläuterung
Danke für die schnelle Antwort.

Also zu meiner Beziehung. Ich bin eigentlich Glücklich es läuft auch Sexuel gut, aber ich habe noch lange Zeit überlegt was es denn noch sein kann.... Ich bin auf eine möglichkeit gestoßen, und zwar hatte ich ab dem 15 lebensjahr eine Beziehung die 3 Jahre hielt... diese war nunja relativ langweilig... schon 2 Wochen später habe ich meine jetztige Freundin kennen und lieben gelernt. Sie hatte all das was ich gesucht habe, sie war alles andere als langweilig man konnte mit ihr einen drauf machen, richtig die fetzen fliegen lassen und das in allen Situationen, ob Party, Sex oder sonstige unternehmungen... Nunja ich wurde dann mit 19 Vater ( das ich niemals berreut habe! Denn ist eines der schönsten dinge die mir je passiert sind ) und seitdem bin ich nur am Arbeiten. Wo wir schon bei deiner nächsten Frage wären, ich Arbeite im Wachdienst drum zu so später Stunde noch wach das heißt aber auch um eine Familie zu ernähren muss ich ca. 260 - 280 Stunden im Monat Arbeiten. Und meine Lösung ist, dass ich vieleicht in dieser einen Frau wieder dinge sehe die ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2010 um 0:00

Das innere eines Menschen...
Auch dir danke für den Ratschlag...

denke mitlerweile auch das es wohl eine der einzigen Lösungen ist zumindest vorerst, bis ich weiß was genau los, ist oder vieleicht was genau nicht richtig läuft....

Zu deinem lob: Dankeschön eines der ersten Sätze die mir meine lebensgefährtin an den Kopf geworfen hat, war: "Nicht schon wieder so nen Macho" Ich kann hier an dieser stelle auch wenn es nicht wirklich rein passt nur sagen: Lasst euch nicht von Äußerlichkeiten dazu bringen jemanden in eine Schublade zu stecken, denn selbst wenn jemand aussieht wie ein "Macho" da er vieleicht ein Südländisches aussehen hat, kann es auch durchaus sein, dass ihn ihm, ein wirklicher Goldschatz wartet entdeckt zu werden Ich spreche hier aus erfahrung, ich habe zwar nach außen oft das auftreten eines "Machos" aber das ist ein Schutzmechanismus, um der Außenwelt nicht zu zeigen wie verletzbar man eigentlich ist .... voll abgeschweift Aber irgendwie musst ich das jetzt los werden

Grüße

Lex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club