Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Kontrolle verloren durch Alkohol

Kontrolle verloren durch Alkohol

9. September um 23:00

Hallo zusammen,

ich muss jetzt einfach mal meine Erlebnisse schildern und würde mich freuen, wenn ihr eventuell Rat für mich hättet.
Vor 1,5 Monaten habe ich herausgefunden, dass mein ehemaliger Freund mich die komplette Beziehung hindurch (3,5 Jahre) betrogen hat. Das war ein absoluter Schock und der Schmerz und die Wut darüber sind nicht zu beschreiben. Das ist mein Hintergrund im Moment.
Jetzt war ich letzte Nacht auf einer Party, wo ich natürlich auch etwas Alkohol getrunken habe. Es kam dann zu einer Situation in der Fremde mich auf meinen 'Psycho-Ex' angesprochen haben, was mich komplett schockiert hat, weil mein Privatleben absolut niemanden außer meiner Freunde etwas angeht. Auf jeden Fall war die Wunde dann nun wieder aufgerissen und ich habe die Flucht ergriffen und bin einfach gegangen ohne meinen Freunden Bescheid zu sagen. Es tut mir so wahnsinnig Leid im Nachhinein und ich schäme mich sehr dafür, weil sie sich natürlich Sorgen gemacht haben.

Das eigentliche aber kommt jetzt und das ist es was mich unglaublich besorgt: Ich wollte über Bahngleise nach Hause rennen. Ein gutes Stück bin ich gekommen bis ich zu dem Teil der Gleise kam, die über eine Brücke verläuft. Dort fiel mein Fuß plötzlich ins Leere und ich bin zwischen den Gleisen in ein Loch gefallen, ich konnte mich gerade noch so mit den Armen oben festhalten. Das ist wohl Teil der Konstruktion, ich bin mir nicht sicher, ob es unter mir Boden gab oder ob es ein freier Fall geworden wäre. Schlußendlich konnte ich mich darausziehen. Danach bin ich umgedreht und wieder zu meinen Freunden zurückgelaufen, da mir klar wurde was für eine Sch***e ich da gerade mache.

Ich bin schon den ganzen Tag fassunglos über mein Verhalten. Ich hätte mit dieser Aktion sehr leicht mein Leben verlieren können. Ein Zug hätte mich erfassen oder ich hätte durch die Brücke ins Leere fallen können.
Diese Wut in mir und der Schmerz haben mich dazu gebracht, ich brauchte ein Ventil, also bin ich einfach gerannt. Schon vorher auf der Party wollte ich ständig schreien oder Fitness Übungen machen, die mich auspowern und wo ich meine Wut kanalisieren kann.

Da dieses Verhalten aber nicht gesund ist, möchte ich euch fragen, ob ihr Tipps habt wie ich mit der Situation umgehen kann. Dass ich letzte Nacht leicht hätte sterben können, hat mich dermaßen wach gerüttelt, dass ich etwas ändern muss. Ich werde definitiv den Alkohol streichen und mache schon Sport, aber überlege auch ob Kampfsport helfen würde. Oder meint ihr ich muss eine Therapie machen?

Ich danke euch schonmal für eure Hilfe und hoffe ihr verurteilt mich nicht zu sehr für diese absolut dumme Aktion.
Vielen Dank

Mehr lesen

10. September um 0:19

Kein Kampfsport, mache lieber etwas was Deiner Seele gut tut, einen schönen Film vielleicht, jemanden nettes besuchen, Kino oder Spaziergang, bummeln.

Kennst Du den Film, ist das Leben nicht schön, der würde jetzt gut zu Dir passen.

Noch etwas, mit Engel reden, versuche es mal, etwa so, liebe Engel die mich beschützen und führen danke das ihr mir den richtigen Weg gezeigt habt, danke das ihr mich beschützt habt als ich Hilfe brauchte.

Und verurteilt, wird keiner!

LG Lichtkrieger  

Gefällt mir

10. September um 1:42
In Antwort auf nymeria92

Hallo zusammen,

ich muss jetzt einfach mal meine Erlebnisse schildern und würde mich freuen, wenn ihr eventuell Rat für mich hättet.
Vor 1,5 Monaten habe ich herausgefunden, dass mein ehemaliger Freund mich die komplette Beziehung hindurch (3,5 Jahre) betrogen hat. Das war ein absoluter Schock und der Schmerz und die Wut darüber sind nicht zu beschreiben. Das ist mein Hintergrund im Moment.
Jetzt war ich letzte Nacht auf einer Party, wo ich natürlich auch etwas Alkohol getrunken habe. Es kam dann zu einer Situation in der Fremde mich auf meinen 'Psycho-Ex' angesprochen haben, was mich komplett schockiert hat, weil mein Privatleben absolut niemanden außer meiner Freunde etwas angeht. Auf jeden Fall war die Wunde dann nun wieder aufgerissen und ich habe die Flucht ergriffen und bin einfach gegangen ohne meinen Freunden Bescheid zu sagen. Es tut mir so wahnsinnig Leid im Nachhinein und ich schäme mich sehr dafür, weil sie sich natürlich Sorgen gemacht haben.

Das eigentliche aber kommt jetzt und das ist es was mich unglaublich besorgt: Ich wollte über Bahngleise nach Hause rennen. Ein gutes Stück bin ich gekommen bis ich zu dem Teil der Gleise kam, die über eine Brücke verläuft. Dort fiel mein Fuß plötzlich ins Leere und ich bin zwischen den Gleisen in ein Loch gefallen, ich konnte mich gerade noch so mit den Armen oben festhalten. Das ist wohl Teil der Konstruktion, ich bin mir nicht sicher, ob es unter mir Boden gab oder ob es ein freier Fall geworden wäre. Schlußendlich konnte ich mich darausziehen. Danach bin ich umgedreht und wieder zu meinen Freunden zurückgelaufen, da mir klar wurde was für eine Sch***e ich da gerade mache.

Ich bin schon den ganzen Tag fassunglos über mein Verhalten. Ich hätte mit dieser Aktion sehr leicht mein Leben verlieren können. Ein Zug hätte mich erfassen oder ich hätte durch die Brücke ins Leere fallen können.
Diese Wut in mir und der Schmerz haben mich dazu gebracht, ich brauchte ein Ventil, also bin ich einfach gerannt. Schon vorher auf der Party wollte ich ständig schreien oder Fitness Übungen machen, die mich auspowern und wo ich meine Wut kanalisieren kann.

Da dieses Verhalten aber nicht gesund ist, möchte ich euch fragen, ob ihr Tipps habt wie ich mit der Situation umgehen kann. Dass ich letzte Nacht leicht hätte sterben können, hat mich dermaßen wach gerüttelt, dass ich etwas ändern muss. Ich werde definitiv den Alkohol streichen und mache schon Sport, aber überlege auch ob Kampfsport helfen würde. Oder meint ihr ich muss eine Therapie machen?

Ich danke euch schonmal für eure Hilfe und hoffe ihr verurteilt mich nicht zu sehr für diese absolut dumme Aktion.
Vielen Dank

Lass den Alkohol weg. Das wird reichen. Bist nochmal gut davon gekommen. Zum Glück.  

Gefällt mir

21. November um 14:01

Sport ist ein guter Ansatz.
geh laufen zb, irgendwas das dich auspowert.
kampfsport kannst du ja probieren. Wenn es dir gefällt/hilft mach es.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen