Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Komplizierte Diskussionsweise - Was tun?

Komplizierte Diskussionsweise - Was tun?

18. Februar 2014 um 10:32

Hi Leute,

mein Vater und mein Bruder (17 - ich bin 21) haben oft Meinungsverschiedenheiten. Da ich in einer anderen Stadt studiere, bekomme ich davon oft nichts mit (außer am Telefon...). Momentan bin ich aber mal wieder zuhause (Semesterferien), und habe gestern mal eine "Diskussion" zwischen beiden mitbekommen. Dabei ist mir aufgefallen, dass keiner von beiden sich wirklich um eine Lösung des Problems bemüht, sondern lediglich darum seine Meinung als die richtige darzustellen. Nach so einer Diskussion hängt dann meist der Haussegen schief: Mein Vater "analysiert" den Streit dann den ganzen Abend mit meiner Mutter (der die ganze Sache auch meist zuviel ist, sie sagt aber nichts) und plant seine weitere Vorgehensweise (die meistens in große Pläne mündet, von denen dann aber keiner länger als ein paar Tage durchgehalten wird), und mein Bruder hängt sich vor seine XBox und zockt.

Mit beiden über ihre Argumentationsweise zu reden bringt aber auch nichts, da dabei nur stundenlang die Diskussion wieder von neuen aufgezogen wird, und ich am Ende auch noch Stellung beziehen muss, in einem Streit den ich von Anfang an einfach nur kindisch fand. Es ging darum dass unsere Mutter immer alles aufräumen muss wenn sie nachhause kommt. Mein Vater meinte daraufhin, dass wir das dann davor machen sollen (verständlich, ich weiß). Der Knackpunkt war nun jedoch dass die Unordnung von meinen beiden Schwestern (beide 12) angerichtet wurde. Mein Bruder meinte, dass meine Schwestern das dann gefälligst auch machen sollen (auch verständlich). Mein Vater meinte dann aber dass sie es eh nicht machen, und wenn wir es nicht machen macht es ja wieder meine Mutter (die es letztendlich immer macht, weil ihr die Diskussion einfach auch zu doof ist). Nachdem dann beide 10 min ihre Argumente wiederholt haben, ist mein Vater dann in ein anderes Zimmer gegangen. Damit war die Diskussion dann beendet und ich saß da und dachte: "Da *uck?!"

Wenn meine Mutter meinem Vater dann aber sagt, dass er sich da ein wenig zu sehr reingesteigert hat, steigert er sich dann nochmehr rein: "Alle sind gegen mich" etc. Deshalb hält meine Mutter dann auch meistens die Klappe, weil sie sich zuhause nicht streiten möchte (auch verständlich, vor allem da es meistens wirklich keine großen Sachen sind, und es sich in meinen Augen nichtmal lohnt darum zu streiten).

Mein Vater will im Grunde genommen nur meiner Mutter unter die Arme greifen, ist aber nicht auf den Trichter gekommen, dass man irgendwann auch mal in einer Diskussion mit meinem Bruder einlenken sollte. Er ist durch diverse andere Gründe irgendwie sauer auf ihn...und mein Bruder hat es immer wieder drauf in die "Kerben" reinzu hauen (in den Augen meines Dad)

Meine Frage ist nun, ob irgendjemand einen Vorschlag hat, wie wir das Problem lösen können? Mir ist die ganze Situation zu festgefahren, da ich irgendwie jeden verstehen kann, und ich glaube jemand von Außen kann da mal einen anderen (neutraleren) Standpunkt beziehen.

Danke fürs lesen!

Mehr lesen

20. Februar 2014 um 6:21

Moderation ist gefragt
Ich sage jetzt einfach mal das mit dem Aufräumen ist nur ein Beispiel dafür wie die Diskussionen ablaufen?

Die Frage ist inwieweit in die Diskussion über Sachthemen andere Dinge die mit dem gerade abgehandelten Thema nichts zu tun haben hineinspielen und dann in der Diskussion Kreuz und Quer vermengt werden. Immer wenn man bei dem einen Thema nicht weiter kommt wird in das nächste gehüpft und im Endeffekt keines abgeschlossen.

Da kommst du nur mit einer Moderation weiter die dieses Themenswitchen erst zulässt wenn ein Thema abgehandelt ist.

Deinen 12jährigen Nesthäkchenschwestern würd ich was erzählen ..... der 17jährige Bruder soll deren Unordnung beseitigen weil die es sowieso nicht selber machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Warum bekomme ich etwas, dass ich mir wünsche erst wenn ich es loslasse?
Von: matild_12531603
neu
19. Februar 2014 um 20:29
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram