Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Komme nicht über ihn weg

Komme nicht über ihn weg

17. Januar 2010 um 18:03

Hallo,
vielleicht könnt Ihr mir ja helfen.
Ich habe einen Mann kennengelernt (er 40, ich 42), der seit 96 geschieden ist und seitdem keine Beziehung mehr führt. Ich bin vor 4 Jahren verwitwet. Deswegen haben wir uns wohl auf Anhieb toll verstanden. Haben uns vieles anvertraut. Er sogar mehr von sich als ich von mir. Dass er von seiner Frau verlassen wurde und sie ihm nur gesagt hätte, sie hätten sich auseinandergelebt. Es war seine erste und einzige große Liebe. Sie waren insgesamt 12 Jahr zusammen und davon 2 Jahre verheiratet. Er kommt wohl nicht von ihr los. Ich habe mich vor ca. einem Jahr nun in ihn verliebt. Habe ihm das auch so gesagt, er hat von Anfang an gesagt, dass es nur eine Freundschaft wäre, dass da keine Gefühle wären. Er war immer sehr ehrlich. Hatte mir aber trotzdem Hoffnungen gemacht, weil er immer zur Stelle war, wenn ich anrief oder smste. Hat aber nie eine Bemerkung gemacht, dass da nun mehr von seiner SEite wäre. Aber er wurde lockerer. Er hatte nach seiner Trennung nie wieder mit einer Frau geschlafen. Nach etwa 10 Jahren wolte er im Urlaub etwas ändern. Er hatte einen One-Night-Stand mit einer Frau, der aber nicht ganz klappte, da er immer dachte, er würde nun seine Ex betrügen. Er hat sie bis zum Schluss abgöttisch geliebt und ihr damals geschworen, sie wäre die Einzige, die er jemals lieben würde.

Jetzt habe ich von ihm erfahren, dass er nach diesem Urlaub nochmal Urlaub mit ihr gemacht hat, wo es dann wohl im Bett doch geklappt hat. Danach hatte er über ein Jahr keinen Kontakt mit ihr. Ende letzten Jahres hatte er Urlaub gebucht. Sie rief kurz danach an und fragte ihn, ob er nicht Lust hätte, wieder mit ihr in Urlaub zu fliegen. Als ermeinte, dass er bereits gebucht hat, buchte sie nach. Das alles hat er mir aber verschwiegen, angeblich um mich nicht zu verletzen, er wollte mir nicht wehtun, weil er merkte, dass ich immer noch was empfinde für ihn. NAch seinem Urlaub war er jedenfalls ziemlich komisch und zurückhaltend. Ich habe dann solange auf ein GEspräch gepocht, bis er nicht mehr nein sagen konnte. Habe dann gezielte Fragen gestellt, die er alle mir ja beantwortete, ich ahnte dies alles. Jetzt hat er in einer Woche wieder Urlaub mit ihr gebucht, sogar im Doppelzimmer. Da ist für mich eine Welt zusammen gebrochen. Er meint aber, dass er keine Gefühle für sie habe und ihr das auch jeden Tag beim Zusammensein sagen würde. Er nutzt sie aus. Er meint, das ist eine Therapie für ihn, um die Fixiertheit zu seiner Ex zu verlieren. Es wären ähnliche Gefühle wie zu mir, wenn man das so nennen kann. Mit mir würde er aber solche Spielchen nicht machen, da ich ein Kind hätte, die darunter leiden würden. Ich habe dies alles durch Fragenstellen erfahren, da er sich nicht getraut hat, mir dies alles zu erzählen.

Eigentlich wollte ich versuchen eine Freundschaft mit ihm aufzubauen und meine Gefühle zu ihm abzustellen, weil er eben so lieb ist. ABer dann kam sie halt dazwischen und die Gefühle kamen wieder hoch. Er sagt, dass er keine Gefühle mehr zulässt, aus Angst nochmal enttäuscht zu werden.

Deswegen würde ich liebend gern eine Freundschaft mit ihm aufbauen, aber dass er diese Dame da nun ausnutzt, kann ich nicht verstehen und verabscheue dies abgrundtief, das habe ich ihm auch gesagt, dass er ihr noch mehr wehtun würde als mir. Das weiß er, meinte er. Aber er könne das nicht mehr rückgängig machen, nein, aber ich sagte ihm, einstellen könne er das.

Jetzt habe ich seit über einer Woche keinen Kontakt mehr mit ihm und bin am Grübeln, was er nun macht. Ob er das nun weitertreibt oder ob er sich das von mir angenommen hat, dass das auch keine Therapie wäre. Was soll ich nur machen? Eine Beziehung habe ich mir mittlerweile ausgeredet, aber eine Freundschaft wäre schon schön, aber ohne das Ausnutzen...

Sorry, ich weiß nicht, ob ich das verständlich rüber gebracht habe.....

Mehr lesen

19. Januar 2010 um 18:02

Was ist jetzt deine Frage ?
Du musst dir halt klar werden: Wenn es für dich "nur" ein Freund ist, dann kann er doch mit der Dame verkehren, wenn er ihr doch sagt, dass er nichts empfindet, ist er doch auch ehrlich.
Ist dir aber etwas an ihm als Partner gelegen, solltest du ihm dezent aber doch direkt sagen: Die oder ich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen