Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Komme momentan mit meiner 7 Jährigen tochter nicht zurecht

Komme momentan mit meiner 7 Jährigen tochter nicht zurecht

12. Dezember 2007 um 15:23 Letzte Antwort: 12. Dezember 2007 um 19:47

bei jeder kleinigkeit was sie macht raste ich fast aus. Vor 3 wochen habe ich nen kleinen jungen entbunden und seit dem bin ich noch schlimmer. Bin grad echt am heulen weil ich sehr streng mit ihr bin. Ich habe schon versucht was zu ändern das ging mal einen tag gut dann fing es von vorn wieder an. Ich weiß nicht mehr weiter bzw was ich machen soll. Hatjemand nen Tipp für mich? Muss auch sagen das ich keine gute Kindheit hatte bin geschlagen worden sexuell belästigt worden. Am ende bin ich bei meiner Oma gelandet für 7 Jahre bei der es aber auch sehr schwer für mich war.



Ich hoffe ihr habt ein paar tipps für mich.


LG schneckse

Mehr lesen

12. Dezember 2007 um 19:47

Ich finds schade,
wenn es ums Thema Liebe und Untreue geht, wird im Forum geschrieben, als wenn es bezahlt wird, wenn aber so ein Hilferuf hier steht, antwortet Niemand.

So, wie du schreibst, bist du ein wenig überfordert mit deinen 2 Kindern.
Du solltest dir und den Kindern einen festen Tagesablauf planen.


Lass den Fernseher aus, gib deiner Tochter Bücher und Malzeug, damit sie sich still beschäftigen kann. Dabei kannst du bei ihr sitzen und mit ihr zusammen sein, der Kleine schläft ja noch viel.
Je höher die Geräuschkulisse, umso nerviger wirst du.
Rede mit deiner Tochter, bezieh sie mit ein, gib ihr kleine Aufgaben, mit denen sie dir helfen kann. Mit 7 sind Kinder schon sehr verständig, aber du mußt ihr erklären, das du gerade ein wenig zu viel Arbeit hast, das Baby viel Zeit braucht und wenn sie dir hilft, du dann auch Zeit für sie hast. Sie war ja auch mal so klein.
Sie wird mit Begeisterung zuhören, wenn du ihr erzählst, wie es war, als sie so klein war.

Feste zu Bett geh Zeiten sind wichtig, damit du Abends zur Ruhe kommst. Lass die Kleine Abends nicht so lange auf, mit 7 gehört sie 19.00 Uhr ins Bett. Sie kann sich ja noch ein Buch ansehen.

Und versuch, ruhig zu bleiben.
Ich weiß, es ist sehr schwer.
Wenn du sie nicht zur Ruhe bekommst und sie wirklich unleidig ist, sag ihr, sie soll in ihr Zimmer gehen und wenn sie wieder lieb ist, darf sie raus kommen und ihr redet darüber, was sie bewogen hat, sich so zu benehmen.
Dann sag ihr aber auch ehrlich, was dich bewegt, so zu sein, wie du bist.
Reden ist wichtig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest