Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Komme mit freizeit nicht klar

Komme mit freizeit nicht klar

15. Juli 2005 um 17:48

ich weiss es klingt absurd. aber die semesterferien haben angefangen und nun geht es dran, self-managemnt zu betreiben. ich habe tasächlich zu viel freiraum, worauf ich mich ja gefreut habe, aber jetzt merke ich wie sauschwer es ist, den tag SINNVOLL zu verleben. wenn ich verabredet bin o. andere termine wahrnehmen muss, dann geht's mir besser. aber wenn ich daran denke,dass ich mal einen tag selbst den tag gestalten muss, dann dreh ich halb durch. ich muss immer wissen, dass jemand mich erwartet. nur dann komme ich in die hufe. aber da ich jetzt erstmal hausarbeit schreibe, und papier bekanntlichermaßen geduldig ist, trödel ich erstmal in der wohnung oder sitze wie jetzt stundenlang vor dem internet.mir fehlt jetzt auf einmal die basis. ich hatte seminare, wo man mich immer erwartet hatte. das gab mir halt. oh mist, ich merke wie mich das lähmt,dass ich keine festen termine mehr habe.ich fühle mich mittlerweile sogar nutzlos. am liebsten würde ich nur noch arbeiten, um dieser leere zu entkommen. aber hier in berlin heisst es sommerloch oder ruf mal im september wieder an. superb...wisst ihr, was man gegen dieses miese gefühl unternimmt oder kennt ihr strategien zum self-management?
vielen dank,lg dana.

Mehr lesen

15. Juli 2005 um 18:49

Komme mit Freizeit nicht klar
Hallo Dana823,

da hilft nur eins. Sich eine Liste machen mit Dingen, die man erledigen möchte (weil sie einem gut tun) eine Liste mit dingen, die man machen muss (z. B. Hausarbeit), sich für jeweils eine Sache aus den Listen für den heutigen Tag entscheiden, dann erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Man fühlt sich wirklich besser danach. Zufrieden mit sich selber. Musste ich auch erst lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen