Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Komischer Konflikt

Letzte Nachricht: 6. September um 23:56
06.09.21 um 23:49

Hallo, mir ist die Sache Mega unangenehm. Ich hab so langsam das Gefühl, dass ich meine Schwester hasse aus irgendeinen Grund, obwohl sie versucht mir bei allem möglichen zu helfen. Das ist schon ein Minat her, wo wir uns das letzte mal gestritten haben. Aber beim letzten Mal meinte sie ernsthaft ich sei nicht kritikfähig weil ich nicht so erhofft auf sachen reagiere wie sie es sich wünscht. Sie denkt ernsthaft so wie ich bin müsste ich sehr aufpassen dass ich nicht an einen loverboy oder sowas in der Art gerate. Ich hab das ganze mit ihr schon geklärt aber mein Verständnis ist da herzlich wenig. Da sie dann meinte meine Freunde seien an allem Schuld und so wie ich rede ist es kein Wunder dass ich wenig Freunde habe 😂Ich soll alles schön reflektieren was ich in der Vergangenheit falsch gemacht habe. Aber mir ist das alles egal, da ich mittlerweile bald Vll einen neuen Partner habe der auch echt lieb ist. Aber trotzdem nach drei Jahren Trennubg fällt ihr ein, mir vorwürfe zu machen wie dumm ich bin....Und ich soll am besten zum Psychologen gehen, wo ich eigentlich nicht wirklich nochmal hingehen möchte. Da ich sonst ja wie eine ehemalige Freundin von ihr Ende werde. Ich finde das ganze sehr ungerecht von ihr einerseits, bin ich ihr dankbar dass sie mir in anderen Dingen mehr helfen konnte. Und ich schwöre auf alles, ich hab sie nicht provoziert und alles. Ich hab ihr gesagt, dass ich es nicht okay finde dass sie so blöd reagiert.Ich mache mir echt Sorgen um meine mentale Gesundheit, da ich eventuell an Depressionen leide oder an einer Anpassungsstörung wurde mir schon gesagt? Das ist doch nicht normal? 

Mehr lesen

06.09.21 um 23:56
In Antwort auf

Hallo, mir ist die Sache Mega unangenehm. Ich hab so langsam das Gefühl, dass ich meine Schwester hasse aus irgendeinen Grund, obwohl sie versucht mir bei allem möglichen zu helfen. Das ist schon ein Minat her, wo wir uns das letzte mal gestritten haben. Aber beim letzten Mal meinte sie ernsthaft ich sei nicht kritikfähig weil ich nicht so erhofft auf sachen reagiere wie sie es sich wünscht. Sie denkt ernsthaft so wie ich bin müsste ich sehr aufpassen dass ich nicht an einen loverboy oder sowas in der Art gerate. Ich hab das ganze mit ihr schon geklärt aber mein Verständnis ist da herzlich wenig. Da sie dann meinte meine Freunde seien an allem Schuld und so wie ich rede ist es kein Wunder dass ich wenig Freunde habe 😂Ich soll alles schön reflektieren was ich in der Vergangenheit falsch gemacht habe. Aber mir ist das alles egal, da ich mittlerweile bald Vll einen neuen Partner habe der auch echt lieb ist. Aber trotzdem nach drei Jahren Trennubg fällt ihr ein, mir vorwürfe zu machen wie dumm ich bin....Und ich soll am besten zum Psychologen gehen, wo ich eigentlich nicht wirklich nochmal hingehen möchte. Da ich sonst ja wie eine ehemalige Freundin von ihr Ende werde. Ich finde das ganze sehr ungerecht von ihr einerseits, bin ich ihr dankbar dass sie mir in anderen Dingen mehr helfen konnte. Und ich schwöre auf alles, ich hab sie nicht provoziert und alles. Ich hab ihr gesagt, dass ich es nicht okay finde dass sie so blöd reagiert.Ich mache mir echt Sorgen um meine mentale Gesundheit, da ich eventuell an Depressionen leide oder an einer Anpassungsstörung wurde mir schon gesagt? Das ist doch nicht normal? 

Und dann hat sie mir im Ernst gesagt, wo ich meinte dass ich manchmal eine Partnerschaft möchte manchmal auch nicht. Das Männef mir ja sowas von gar nichts bringen und mich besser nur auf mein Studium konzentrieren solle. 🤣🤣
ich schäme mich echt ein bisschen für die, denkt echt jemand wie ich wäre dankbar wenn man sie für ein blödsinn krisitsiert. Das in meinen Aufen eher mobben ist.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?