Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Klinikaufenthalt ! Wer hat Erfahrung? Habe Angst!

Klinikaufenthalt ! Wer hat Erfahrung? Habe Angst!

6. März 2008 um 20:40

Hallo,

meine Therapeutin hat mir heute dazu geraten wegen meiner schlimmen Angsstörungen in eine Klinik zu gehen!
Sie meinte es wäre nicht "Bonnys Ranch" und ich würde da die Therapie bekommen die ich brauche!
Es wird wohl auch noch etwas dauern da das ja auch erst beantragt werden muss und ich mich anmelden muss um einen Platz zu bekommen.
Trotzdem denke ich schon viel drüber nach und habe natürlich große Angst!
Wer hat vielleicht sowas schon mitgemacht und wer kann mir sagen was dort passiert?
Oder habt ihr vielleicht ein paar Tipps wie dem gelassener entgegen sehen kann?
Hat vielleicht noch jemand sowas vor sich?
Danke schonmal für alle Antworten
Die verzweifelte Pueppi

Mehr lesen

7. März 2008 um 0:04

Ich nehme einmal an,
Du meinst eine Psychosomatische Klinik.

Das hat mit einem Krankenhausaufenthalt nichts zu tun. Sieh es als Kuraufenthalt. Während eines solchen Aufenthaltes werden Einzelgespräche geführt, Gruppen-Therapien gemacht, Bäder, Massagen, also nichts, was Dir Angst machen müsste.

LG

Gefällt mir

8. März 2008 um 22:42

Klinikaufenthalt
Hallo Püppi
Kopf hoch, die Klink wird dir helfen!
Ich war letzes Jahr sieben Wochen(auch wegen Panikattacken) in Windach am Ammersee. Hatte davor wahnsinnig Angst, doch die Leute dort sind alle sehr nett gewesen. Du stehst plötzlich nicht mehr allein mit deinen Problemen da sondern findest viele, denen es genauso geht!
Leider hab ich noch immer Panik, doch ich konnte viel über mich lernen und ein bißchen besser verstehen, wie es zu den Problemen kam!
Ich wünsche dir viel Glück, du schaffst das schon!
Liebe Grüße, Sonja

Gefällt mir

9. März 2008 um 16:13
In Antwort auf sonja316

Klinikaufenthalt
Hallo Püppi
Kopf hoch, die Klink wird dir helfen!
Ich war letzes Jahr sieben Wochen(auch wegen Panikattacken) in Windach am Ammersee. Hatte davor wahnsinnig Angst, doch die Leute dort sind alle sehr nett gewesen. Du stehst plötzlich nicht mehr allein mit deinen Problemen da sondern findest viele, denen es genauso geht!
Leider hab ich noch immer Panik, doch ich konnte viel über mich lernen und ein bißchen besser verstehen, wie es zu den Problemen kam!
Ich wünsche dir viel Glück, du schaffst das schon!
Liebe Grüße, Sonja

Danke
ich denke meine Angst resultiert aus der Unwissenheit . Ich weiß nicht was dort geschieht habe Angst weil ich von meiner Familie weg muss.
Ich werde es auf jeden Fall machen aber die Angst wird bleiben ich denke viel darüber nach.
Was mich noch sehr interessieren würde : Kann man zwischen durch vielleicht am WE nach Hause fahren?
Ich werde das wahrscheinlich in meiner Heimatstadt machen hätte es also nicht so weit.
Wäre noch für weitere Tipps und Erfahrungsberichte dankbar.
Manchmal schäme ich mich etwas dafür weil ich denke :"Bist du jetzt verrückt?" weil ich in die Klinik muss?
Bin zur Zeit etwas durcheinander.
Aber der Austausch hier mit euch hilft sehr
Danke
Lg Pueppi

Gefällt mir

17. März 2008 um 10:57
In Antwort auf pueppi44

Danke
ich denke meine Angst resultiert aus der Unwissenheit . Ich weiß nicht was dort geschieht habe Angst weil ich von meiner Familie weg muss.
Ich werde es auf jeden Fall machen aber die Angst wird bleiben ich denke viel darüber nach.
Was mich noch sehr interessieren würde : Kann man zwischen durch vielleicht am WE nach Hause fahren?
Ich werde das wahrscheinlich in meiner Heimatstadt machen hätte es also nicht so weit.
Wäre noch für weitere Tipps und Erfahrungsberichte dankbar.
Manchmal schäme ich mich etwas dafür weil ich denke :"Bist du jetzt verrückt?" weil ich in die Klinik muss?
Bin zur Zeit etwas durcheinander.
Aber der Austausch hier mit euch hilft sehr
Danke
Lg Pueppi

Klinik
Hallo Pueppi,
also ich war letztes Jahr für 6 Wochen in einer Psychsomatischen Klinik. Die ersten tage kam ich mir sehr verlassen vor, am Ende hätte ich noch verlängern mögen, so gut tat mir das. Jeder hatte dort einen individuellen Therapieplan mit verschiedensten Therapieformen (Gruppe, Einzel, Ergo, Bewegung usw.). Auch durch die Gruppe habe ich viel gelernt und kann es immer wieder anwenden.
Besuche oder nach hause fahren? Ich persönlich halte nichts davon. Ich hatte einmal Besuch und das hat mich total aus dem Konzept gebracht. Viele fuhren auch an den Wochenenden nach hause oder hatten sogar täglich Besuch. Da kann man ja gleich wöchentliche Therapiestunden in Heimatort nehmen. Der Trick an der Sache ist ja, dass Du Dich ganz auf Dich konzentrieren kannst und mal weg aus dem Alltag bist. Ich war 200 km von zu Hause weg, hatte natürlich auch Heimweh, aber es hat mir sehr geholfen das auszuhalten.

Gefällt mir

17. März 2008 um 10:59
In Antwort auf globetrotter47

Ich nehme einmal an,
Du meinst eine Psychosomatische Klinik.

Das hat mit einem Krankenhausaufenthalt nichts zu tun. Sieh es als Kuraufenthalt. Während eines solchen Aufenthaltes werden Einzelgespräche geführt, Gruppen-Therapien gemacht, Bäder, Massagen, also nichts, was Dir Angst machen müsste.

LG

Klinik
Na ja Kuraufenthalt ist doch etwas anderes....ist ja nun kein Wohlfühlbecken so eine Klinik. Spass hatte ich dort ja auch, aber es war auch echte Arbeit nur eben nciht so strukturiert wie in einem Krankenhaus, das stimmt.

Gefällt mir

2. April 2008 um 19:33

Hi
Ich arbeite in so einer psychosomatischen Klinik!!!
Ich kann zwar nicht in die Patienten Hineinschauen, aber viele haben berichtet dass es ihnen viel besser gehe oder zumindest den Grund für ihre Beschwerden jetzt wissen...

Es ist nicht schlimm, du bekommst Gruppen-,Einzeltherapien du kannst Sport machen und dich entspannen bei Massagen oder Fangopackungen. Wir haben z.b. auch ein Schwimmbecken, Sauna, Solarium, Fitnessraum, Sporthalle,Trettbecken, Entspannungsübungen und noch vieles mehr!!!

Du brauchst keine Angst zu haben, es kommen täglich neue Patienten mit dir an und es ist für alle neu!!

Also, dass schaffst du schon.

Und mit den Besuchen oder Heimfahrten haben schon viele Patienten von uns berichtet dass es ein Fehler war heimzufahren!
Du darfst dich nur auf "dich" konzentrieren..

Viel Erfolg...
Liebe Grüße

Gefällt mir

7. April 2008 um 21:34

@sphinx@
Ich hätte da mal eine Frage:

Du sprichst von Deinen Patienten; welchen Beruf übst Du aus, wenn Du von Patienten sprichst?

Ich habe selbst lange Jahre unter massiven Angststörungen gelitten und habe es mit der Unterstützung meines Mannes geschafft, ein glückliches und zufriedenes Leben ohne Angst zu führen. Aber ich würde niemals von mir sagen, dass ich Menschen helfen kann, diese Störung zu besiegen.

Jeder Mensch ist individuell und jede Angst ist und äußert sich anders. Was der Kopf an Schaden anrichtet, muß der Kopf auch wieder reparieren. Aber jeder Kopf ist anders.

Ich habe mir Deine Seite angesehen und sehe dort nur "Geldmacherei" und sonst nichts. Das ist sehr traurig.

Gefällt mir

7. April 2008 um 21:37

@Pueppi@
Du mußt keine Angst haben. Ich war vor vielen Jahren 8 Wochen in einer psychosomatischen Klinik. Es geschieht dort nichts, was Du nicht willst.

Eigentlich ist es wie ein Kuraufenthalt mit Massagen, Bädern, Sport, Gruppengesprächen, Einzelgesprächen und viel Freizeit, in der man sich mit seinen Mitpatienten austauschen kann.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Warum bin ich so wie ich bin...????????
Von: sternenkunde1983
neu
6. April 2008 um 20:23

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen