Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Kinderwunsch nach totgeburt

Kinderwunsch nach totgeburt

29. Dezember 2012 um 21:40 Letzte Antwort: 5. Januar 2013 um 16:42

nabend ihr lieben!
kurz zur vorgeschichte im september 2006 wurde ich im 3 ÜZ schwanger die schwangerschaft war sehr schwirig aber im juni07 kam unsere Tochter mit einem nur minimalen herzfehler auf die welt, eine op wäre aber nur nötig wenn sich das loch bis zum vorschulalter nicht zugewachsen ist.

nach 3Jahren kam der wunsch ein 2.Baby zubekommen und nach 16monaten hielt ich endlich einen pos. sst in den händen, aber diese ssw war noch schwieriger ich war oft im KH und am 6.04.2011 kam dann die nachricht das unser Sohn in der 19.ssw kein Herzschlag mehr hat und ich ihn jetzt entbinden müsste.........

es folgte eine schwere Zeit ......

bis september 2011 der kinderwunsch wieder grßer wurde und wir anfingen zu hibbeln....

ich hatte immer wieder größere und kleinere tiefs aber momentan ist es echt schwierig : alle sind schwanger oder frisch mama heut hab ich es vor niemanden zurück halten können die trauer, es ist heut echt so doll das ich einen kurzen augenblick am zweifeln war ob es richtig ist den kinderwunsch zu hegen.....
noch dazu kommt das im März 2013 die letze untersuchung vor der Herz OP stattfinden soll war mir große sorgen macht....

Sorry für den langen Text aber dies muchte ich niederschreiben....

Mehr lesen

5. Januar 2013 um 16:42


Es tut mir sehr leid.

Dein kinderwunsch ist verständlich und deine trauer ebenso. Ich habe meine Prinzessin auch in der 19. Ssw still zur welt gebracht.

Versuche dich vielleicht nicht zu sehr unter druck mit dem kinderwunsch zu setzen, versuche auch mal einen schönen tag mit mann und kind zu machen. Irgendwann, vielleicht ja schon bald, wird es wieder klappen und dann geht hoffentlich alles gut. Du wirst schwanger werden wenn dein körper bereit hierfür ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram