Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Kinder verdrängen, um zu überleben??!???

Letzte Nachricht: 15. November 2006 um 18:09
N
nannie_12700818
22.09.05 um 20:41

mal angenommen, man wird mit vier oder fünf jahren sexuell missbraucht, erinnert man sich noch da dran, wenn man 20 ist?
oder verdrängt das ein kind, und liebt die person, die ihr das angetan hat, nach wie vor?so als wär nichts geschehen?

was denkt ihr dazu?habt ihr erfahrungen mit dem?

vielen dank für eure EHRLICHE anwort, es ist mir wirklich wichtig!!!!!!!

Mehr lesen

J
jenni_12920793
23.09.05 um 1:06

Ja
Kinder verdrängen es. Unter Umständen soweit,daß sie sich nicht erinnern können. Warum fragst du? Hast du einen Verdacht?

Gefällt mir

N
nannie_12700818
23.09.05 um 9:07
In Antwort auf jenni_12920793

Ja
Kinder verdrängen es. Unter Umständen soweit,daß sie sich nicht erinnern können. Warum fragst du? Hast du einen Verdacht?

Ich hatte mal eine diskusion mit ner kolegin,
aber ich glaube einfach nicht, dass sich ein kind mit 6 jahren nicht mehr an das erinnern kann!und das dieses kind keine abneigung gegen diese person hat, das wär ja nur natürlich!
aber mal angenommen, es erinnert sich wirklich nicht, zeigt sich das dann doch im späteren leben?depressionen, selbstverletzendes verhalten usw?

Gefällt mir

L
lorrie_12719269
23.09.05 um 9:44

Es ist nicht wirklich verdrängen...
... sondern vergessen. In dem Alter kann man das noch nicht wirklich zuordnen, was da genau passiert. Weiß ich aus eigener Erfahrung:

Ich habe mich zwar immer gefragt, warum ich eines Tages nicht mehr zu meinem "Großonkel" gehen durfte, hab mir aber gedacht, wenn meine Mutter es mir verbietet, dann darf ich das halt einfach nicht mehr. Ich hatte zwar noch bruchstückhafte Erinnerungen, konnte aber nie wirklich damit was anfangen.

Eines Tages bin ich mit meinem Großvater und zwei Tanten zusammengesessen - ich war 18 oder 19 - und das Gespräch kam auf diesen besagten Großonkel. Er war der Schwager meines Opas. Mein Opa erzählte, dass er ihn damal fast umgebracht hätte. Ich wußte zuerst nicht, wovon er sprach, dann irgendwann im Laufe des Gespräches stellte sich heraus, dass dieser Onkel auch einige meine Tanten missbraucht hat. Dann hat für mich plötzlich irgendwie alles einen Sinn ergeben - die Erinnerungen, die ich noch hatte, warum mir der Umgang verboten wurde...

Als Kind ist man einfach noch unschuldig und denkt sich nichts dabei. Und vergisst...
zum Glück, muss ich sagen! Mir wäre es lieber gewesen, ich wäre bei dem Gespräch nicht anwesend gewesen.

LG

Gefällt mir

Anzeige
D
davida_12700796
23.09.05 um 9:56
In Antwort auf nannie_12700818

Ich hatte mal eine diskusion mit ner kolegin,
aber ich glaube einfach nicht, dass sich ein kind mit 6 jahren nicht mehr an das erinnern kann!und das dieses kind keine abneigung gegen diese person hat, das wär ja nur natürlich!
aber mal angenommen, es erinnert sich wirklich nicht, zeigt sich das dann doch im späteren leben?depressionen, selbstverletzendes verhalten usw?

Interessante und sehr hilfreiche literatur
hallo zusammen

sehr interessante bücher hat alice miller zu diesem thema gschrieben - es hilft einem sehr zu verstehen:

www.alice-miller.com

kennt das schon jemand
lg
fuego

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jenni_12920793
23.09.05 um 14:55
In Antwort auf nannie_12700818

Ich hatte mal eine diskusion mit ner kolegin,
aber ich glaube einfach nicht, dass sich ein kind mit 6 jahren nicht mehr an das erinnern kann!und das dieses kind keine abneigung gegen diese person hat, das wär ja nur natürlich!
aber mal angenommen, es erinnert sich wirklich nicht, zeigt sich das dann doch im späteren leben?depressionen, selbstverletzendes verhalten usw?

Also
Es gibt Menschen die die klassischen Symptome für Mißbrauch haben und sich an absolut nichts erinnern können. Es spielt dabei auch nicht so einen Rolle wie alt man war. Ich wurde auch mißbraucht,da war ich ungefähr 11 jahre alt. Mit 32 Jahren habe ich mich erst erinnert. Aber diese klassischen Verhaltensmuster hatte ich mein Leben lang.

Gefällt mir

C
calla_12291342
24.09.05 um 14:43

Ich habe so einen
fall in meiner näheren umgebeung!und zwar ist mein sohn in einer pflegefamilie und diese familie hat noch zwei weitere pflegekinder diese sind geschwister der kleinere von den beiden also der junge wurde mit 1 1/2 Jahren sexuell missbraucht dies ist raus gekommen weil er im kindergarten merkwürdige bilder mit nackten männern und kindern gemalt hat diese bilder hat er gemalt als er drei jahre alt war also 1 1/2 jahre nachdem es passiert ist man sieht also kinder merken sich das wobei ich der meinung bin das sie irgendwann sicher vergessen(verdrengen) und dann sitzt es im untterbewusstsein fest und kommt irgendwann wieder hoch z.B. mit komischen verhaltensweisen in der pubertät vielleicht auch erst später.
Aber ich finde an diesem fall sieht man sehr gut das kinder solche ereignisse nicht sofort verdrengen oder vergessen und wenn doch irgendwann kommts wieder hoch

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1272308199z
24.09.05 um 16:40

Eigene Erfahrung
Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen das ich es nie vergessen habe und das mit 3,4,5,6,7,8,9 jahren. muss aber dazu sagen das ich ein sehr gutes Erinnerungsvermögen habe und es auch immer wieder hochgeholt habe um nicht zu vergessen von da her denke ich es ist unterschiedlich. Von der Person abhängig

Gefällt mir

A
agnhs_12240128
15.11.06 um 18:09

Ein antwort von jmanden der es weiß
hallo,
ich kenne das es ist so das mein onkel( meine mutters bruder) mich von mein 7-14 lebensjahr vergewaltigt hat.keiner der ausenstehenden hat es gemerkt.es sah alles so aus als ob er der liebste auf der welt wäre.ich habe mich genauso zu ihm verhalten.heute kann ich mir das nur so erklären das ich nicht war haben wollte das der mensch den ich am meisten vertraut habe mir das angetan hat mit 15 als ich meinen ersten freund hatte und mein leben ein wenig retur pasieren lassen habe. habe ich gemerkt wie sehr er mir geschadet hat.das es real ist das das kein traum war. ich habe ihn dann angezeigt aber so richtig glauben wollte mir keiner.er hat sich noch kurz vor der vehandlung umgebracht. also muß ich einfach sagen ja kinder tun das um sich selber zu schützen und vor allem um ihr umfeld zu schützen. wenn sie möchten können sie sich gerne per e-mail melden. gruß von einer betroffenen die so gehandelt hat

Gefällt mir

Anzeige