Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Kennt jemand diese Dynamik?

11. Januar um 21:22 Letzte Antwort: 15. Januar um 18:25

Guten Tag
Wie nennt man in der Psychologie oder Soziologie dieses Muster oder diese Eigenart? 
Ich mache ein Beispiel: Ich bin einsam und ich lese viel. Lese ich nun viel, weil ich einsam bin oder bin ich einsam, WEIL ich viel lese?
Anderes Beispiel: Ich bin gestresst, also rauche ich, oder bin ich (mehr) gestresst, weil ich rauche?
Es gibt zig andere Beispiele, welche, wenn man sich achtet, recht tiefgründig sind.
Falls sich jemand mit dieser Dynamik oder diesem Verhaltensmuster auskennt, bitte melden und antworten. 
Vielen Dank und freundliche Grüsse

Falls so eine Frage hier fehl am Platz ist, lasst es mich wissen. Ich hab leider kein anderes Forum gefunden oder auf dem anderen (Nenne den Namen nicht) konnte ich auch nach dem registrieren keinen Thread erstellen!

Mehr lesen

11. Januar um 22:23

Ich kenne mich nicht tiefergehend mit der Dynamik aus. Das liest sich jedoch recht logisch. Ich bin grade für 2 Wochen krank geschrieben, zu Hause. Es entwickelt sich eine ätzende Dynamik.Langeweile.Gähn. Langeweile. Auf jeden Fall freue ich mich auf Ende Januar, wenn ich wieder ausgiebig nach draußen kann.

Gefällt mir

12. Januar um 2:28
In Antwort auf

Guten Tag
Wie nennt man in der Psychologie oder Soziologie dieses Muster oder diese Eigenart? 
Ich mache ein Beispiel: Ich bin einsam und ich lese viel. Lese ich nun viel, weil ich einsam bin oder bin ich einsam, WEIL ich viel lese?
Anderes Beispiel: Ich bin gestresst, also rauche ich, oder bin ich (mehr) gestresst, weil ich rauche?
Es gibt zig andere Beispiele, welche, wenn man sich achtet, recht tiefgründig sind.
Falls sich jemand mit dieser Dynamik oder diesem Verhaltensmuster auskennt, bitte melden und antworten. 
Vielen Dank und freundliche Grüsse

Falls so eine Frage hier fehl am Platz ist, lasst es mich wissen. Ich hab leider kein anderes Forum gefunden oder auf dem anderen (Nenne den Namen nicht) konnte ich auch nach dem registrieren keinen Thread erstellen!

Hallo,

ich glaube du möchtest auf das Prinzip der Kausalität hinaus (Ursache-Wirkung).
Leider findest du mit deinre aktuellen Betrachtungsweise aber höchstwahrscheinich nur Scheinlösungen. Da du dich auf zwei Dinge konzentrierst und alles andere in deiner Betrachtung ausblendest.

Nur mal angenommen, das Rauchen wäre tatsächlich eine Reaktion auf den Stress. Andere machen wenn sie Stress haben Yoga, anstatt mit Drogen ihren Körper noch weiter zu belasten. Also stellt sich die Frage: Warum rauchst du anstatt Yoga zu machen? Und diese Überlegung zeigt bereits, dass der Stress nicht die alleinige Ursache für das Rauchen sein kann und dass du gewisse Aspekte ausblendest.

Gefällt mir

12. Januar um 15:22

Hört sich für mich nach einem innerlichen Teufelskreis an

Gefällt mir

15. Januar um 18:25
In Antwort auf

Guten Tag
Wie nennt man in der Psychologie oder Soziologie dieses Muster oder diese Eigenart? 
Ich mache ein Beispiel: Ich bin einsam und ich lese viel. Lese ich nun viel, weil ich einsam bin oder bin ich einsam, WEIL ich viel lese?
Anderes Beispiel: Ich bin gestresst, also rauche ich, oder bin ich (mehr) gestresst, weil ich rauche?
Es gibt zig andere Beispiele, welche, wenn man sich achtet, recht tiefgründig sind.
Falls sich jemand mit dieser Dynamik oder diesem Verhaltensmuster auskennt, bitte melden und antworten. 
Vielen Dank und freundliche Grüsse

Falls so eine Frage hier fehl am Platz ist, lasst es mich wissen. Ich hab leider kein anderes Forum gefunden oder auf dem anderen (Nenne den Namen nicht) konnte ich auch nach dem registrieren keinen Thread erstellen!

... dann müssten alle Leute die gerne Bücher lesen einsam sein ... Nein, dass kannst du auschließen.

Man liest, weil man gern liest und ist dabei nicht einsam. Ist man fertig mit Lesen, ruft man seine Kumpels an und geht aus.

Anders rum kannst du mit unzähligen Leuten bekannt sein, aber bist trotzdem einsam ... weil die Bekanntschaften zum Beispiel ohne Herz sind und eher nur oberflächlich.

Gefällt mir