Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Keine Freunde oder Freundin mit 24

Keine Freunde oder Freundin mit 24

9. April 2019 um 20:49 Letzte Antwort: 10. April 2019 um 20:50

Hi. Ich bin als Kind sexuell missbraucht worden und mein Vater hat meine Mutter vergewaltigt und mich 1 Jahre dabei zusehen lassen, er meint weil die vergewaltigung in der ehe bis 1997 legal war und das es bei seiner Mutter auch so war, naja jedenfalls bin ich dadurch schulisch abgerutscht und habe keine sogenannten Freunde weil alle mich als Versager und Schmarotzer beschimpfen. Irgendwann hat meine Mutter mein Vater angezeigt und ich bin in ein kinderheim gekommen. Aber wie bekomme ich jetzt Freunde? Ich seh eigentlich nicht schlecht aus ich bin 1,74 groß und wiege 75 Kilo bin teilweise körperlich trainiert und arbeite weiter daran... aber keiner will was mit mir zu tun haben. Was also machen?

Ich meine es ist blöd das für freundschaft und Partnerschaft nur das aussehen und Geld und dicke autos zählen

Mehr lesen

10. April 2019 um 6:40

Also erst mal tut es mir wahnsinnig leid, was du durchmachen musstest. Das ist schrecklich. Kein Kind sollte so aufwachsen.

Aber dein Problem hat sicher nichts mit deinem Aussehen zu tun. Für Freundschaft spielt das Aussehen sowieso keine Rolle. Geld auch nicht. Bei der Wahl eines Partners spielt die Optik natürlich eine Rolle, aber wenn du nicht stark übergewichtig und/ oder ungepflegt bist, findest du eine Partnerin. Vorausgesetzt du bist kein totales A... und hast ans Aussehen einer Partnerin keine unrealistischen Ansprüche.

Dein Problem liegt also woanders, aber du schreibst viel zu wenig über dich, um das beurteilen zu können. Möglicherweise wirkst du bereits sehr verbittert. Das wäre dann sehr unattraktiv. Mit verbitterten Menschen will eigentlich niemand was zu tun haben. 

Durch deine Geschichte bist du vielleicht auch den normalen Umgang mit Menschen nicht gewohnt und verhältst dich deshalb inadäquat anderen gegenüber. Ist jetzt nur eine Vermutung. Ich hatte keinesfalls eine so schlimme Kindheit wie du, aber auch in meiner Familie ist einiges schiefgelaufen, und ich habe dadurch einige wichtige soziale Fähigkeiten nicht gelehrt bekommen. Ich war deshalb längere Zeit eher eine Aussenseiterin, bis ich mir vieles selber beigebracht hatte (mit Hilfe von Freunden). 

Ich rate dir dringend zu professioneller Hilfe. Du musst unbedingt vermeiden, noch verbitterter zu werden. Und bitte halte dich von den sogenannten Incels fern. Das sind verbitterte Männer, die keine Frau abkriegen, weil keine einen sozial inkompetenten, verbitterten Typen will. Dabei reden sie sich und anderen ein, die Frauen seien total oberflächlich und würden sie nur ihres Aussehens wegen verschmähen. Das ist Bullshit. Eine solch negative Haltung strahlt man natürlich auch aus. And guess what: Das macht erst recht unattraktiv.

Deshalb brauchst du einen guten Psychologen. Dafür muss man sich nicht schämen. Schämen sollte man sich, wenn man in seinen Problemen ertrinkt und trotzdem keine Hilfe sucht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2019 um 11:46

Hast zwar nicht genau das gleiche Problem wie ich, aber vlt hilft es dir trotzdem mal was Leute mir so geraten haben:

https://beziehung.gofeminin.de/forum/24m-nie-eine-freundin-gehabt-schwiergies-verhaltnis-zu-frauen-asexuell-fd1007404-p4#af-post-1007404-10003

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2019 um 20:50

>> Ich meine es ist blöd das für ">freundschaft und Partnerschaft nur das aussehen und Geld und dicke autos zählen

Öh nein, da liegst du völlig falsch. Das ist eine Ausrede von Männern, die ganz genau wissen, dass ihre Persönlichkeit mega unsympathisch ist, weswegen Frauen ihnen aus dem Weg gehen, was diese sich aber nicht eingestehen wollen. Deswegen erfinden sie völlig aus der Luft gegriffene "Gründe" und reden sich und anderen Männern ein, Frauen seien alle nur oberflächliche Goldgräber. Lass' dich davon bitte nicht entmutigen!

Du hast Unvorstellbares durchgemacht, das war zu viel für ein Kind in dem Alter. Kein Kind sollte derartige Missbrauchserfahrungen mitmachen müssen! Die Traumata deiner Kindheit werden dich wohl sehr stark gezeichnet haben, sodass du Beziehungen als Gefahr betrachtest. Erst mal würde ich dir raten, dich in eine Therapie zu begeben, die sich auf (sexuelle) Traumata richtet. Selbst wenn du jetzt eine tolle Frau kennenlernst, die Gefühle für dich entwickelt - wenn du so ein schlimmes Trauma mit dir herumschleppst, würde die Beziehung früher oder später wahrscheinlich drunter leiden.
Mit der Zeit wirst du dann hoffentlich wieder selbstsicherer werden und merken, dass andere Menschen dir gar nicht so abgeneigt sind. Ich wünsche dir Kraft und hoffe, du findest noch Freunde bzw. eine Freundin, die dir ein warmes Gefühl geben und dich nicht mehr an dir selbst zweifeln lassen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Verlustangst / Probleme mit falschen Freunden?
Von: zxylucy
neu
|
8. April 2019 um 21:19
Hilfsangebote bei psychotischen Schüben
Von: happilyworking
neu
|
8. April 2019 um 11:29
Noch mehr Inspiration?
pinterest