Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Keine Freunde...keine Interessen...

Keine Freunde...keine Interessen...

19. Juni 2012 um 20:40 Letzte Antwort: 23. Juni 2012 um 20:47

Um es kurz zu machen, ich habe keine Freunde und keine Interessen. Ich bin etwas über 20 und mein Tag sieht so aus das ich morgens mich wehre aufzustehen.

Starre Stundenweise aus dem Fenster oder gegen die Decke. Habe keine Arbeit und kann mich abgrundtief nicht ausstehen, ich akzeptiere mich nicht und ich hab schon viel durchgemacht.

Ich fühle ein Tag wie ein Monat da die Zeit für mich so unendlich lang ist. Ihr fragt euch wieso ich keine Freunde oder Interessen habe, aber das wär zu lang... und zu weit hergeholt... kann nur Stichpunkte machen: Unschöne Schul/Ausbildungszeit.

Ich gehe langsam kaputt weil ich kein Sinn im Leben sehe... oft kommt es mich einholen das ich...ihr wisst schon wahrscheinlich was ich meine..aber ich trau mich nicht, ich bin zu Feige dazu... ich weiß nicht wie ich Spaß am Leben haben kann. Partys sind mir zu doof.. und all so ein Mist kann ich nicht leiden..ich weiß einfach nicht mehr weiter ;/

Mehr lesen

23. Juni 2012 um 17:27

Schnapsidee
also die idee mit der bibel finde ich gar nicht gut- wir leben doch nicht in irgendeiner grauen urzeit

ich glaube, dass sich da bei dir eine depression anbahnt bzw. schon da ist. klingt für mich ziemlich danach. vielleicht solltest du wirklich einen fachmann aufsuchen.
dir muss bewusst sein, dass das alles, was du gerade empfindest vielleicht nur von irgendwelchen hormonen gesteuert wird und dir ein trugbild vorheuchelt. geh vielleicht mal zum allgemeinmedizin! lass z.b. deine schilddrüse ansehen.

ich bin auch immer wieder in solchen situationen und muss mich regelmäßig dazu zwingen etwas zu tun. vielleicht solltest du- wenn finanziell möglich- mal ein studium beginnen und einen nebenjob suchen.

oder erst einmal ein paar tage auf urlaub oder eine kur?

Gefällt mir
23. Juni 2012 um 20:44
In Antwort auf peggie_12656982

Schnapsidee
also die idee mit der bibel finde ich gar nicht gut- wir leben doch nicht in irgendeiner grauen urzeit

ich glaube, dass sich da bei dir eine depression anbahnt bzw. schon da ist. klingt für mich ziemlich danach. vielleicht solltest du wirklich einen fachmann aufsuchen.
dir muss bewusst sein, dass das alles, was du gerade empfindest vielleicht nur von irgendwelchen hormonen gesteuert wird und dir ein trugbild vorheuchelt. geh vielleicht mal zum allgemeinmedizin! lass z.b. deine schilddrüse ansehen.

ich bin auch immer wieder in solchen situationen und muss mich regelmäßig dazu zwingen etwas zu tun. vielleicht solltest du- wenn finanziell möglich- mal ein studium beginnen und einen nebenjob suchen.

oder erst einmal ein paar tage auf urlaub oder eine kur?

Hallo
leider kann ich mir aus geldsorgen keinen urlaub gönnen, und nebenjob fällt etwas schwer, bewerbe mich pro monat echt oft bei firmen auch eigenintiativ aber bekomme nur absagen und mein berater macht mich zur schnecke... was soll ich da noch machen?

Gefällt mir
23. Juni 2012 um 20:47

Ja deprimiert
bin ich zurzeit sehr, weiß einfach nicht wie ich eine arbeit finden soll und meine katze hat schon mehr zu futtern als ich ich versuche ja schon mir positive gedanken zu machen das ich eine zusage von ein arbeitsstelle bekomme, aber dann geht alles zubruch. weil ich wieder nur eine absage bekomme. ich mag den regen, ich schau ihn mir immer an und denke dabei nach was alles anders machen könnte.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers