Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Keine Antwort von Lehrer auf e-mail

Letzte Nachricht: 24. Oktober 2012 um 21:58
A
agape_11894834
07.09.11 um 21:09

Hallo Liebes Forum,

Ich habe seit kurzem meinen Realschulabschluss.
Da mir mein Klassenlehrer den ich 6 Jahre kennen besonders ans Herzgewachsen ist und ich mal denke ich ihm auch, weil wir meiner meinung nach ein gutes Verhältnis haben,dachte ich mir es wäre vielleicht eine nette Geste wenn ich Ihm jetzt in den Sommerferien eine ausführliche E-mail schreibe und mich für alles bedanke.
Ich habe mir eigentlich viel Mühe gegeben und bin auch meiner meinung nach förmlich geblieben. Nunja, Ich hab also die e-mail so vor ungefähr einer Woche abgeschickt und bisher keine Antwort erhalten. Ich weiß das er im Urlaub war/ist also dachte ich erst er befindet sich zurzeit noch dort. Nur die Schule geht in 4 Tagen wieder los und ich werde skeptisch.
War es vielleicht keine gute Idee ihm zu sagen wie dankbar ich Ihm für alles bin was ich lernen durfte und für andere Dinge die sich ergeben haben und eher weniger selbstverständlich sind? Ich habe ja nicht so sachen geschrieben wie 'ich mag sie' oder ähnliches. Da könnte ich es ja noch verstehen das er nicht zurück schreibt. Aber bei einer normalen e-mail? Ist ja nichts dabei oder?
Ich mach mir darüber nun irgendwie gedanken das ich es total verckackt habe!
Aber irgendwann muss er sich melden, da ich noch seinen USB stick hier habe und ihn irgendwann mal zurück bringen müsste. Ich finde das alles komisch...Ich bin ja nicht mehr seine Schülerin, also ist das doch eine andere Ebene,oder?
Ich habe ihm noch nie Mails geschrieben außer 2mal aus Organisatorischen Gründen, vor etwa einem halben Jahr. Also belästige ich ihn auch nicht._.
Das beschäftigt mich REALY weil ich kann ihn echt gut leiden.

Helft mir mal bitte weiter :l
Danke <3

Mehr lesen

L
lettie_12731954
07.09.11 um 23:38

...
egal wie gut man sich mit einem lehrer während seiner schulzeit verstanden hat sollte man trotzdem darauf achten was man schreibt. es ist ein bisschen komisch wenn ein mann eine email von einer ehemaligen schülerin bekommt in der sie sich bedankt. er ist ein erwachsener mann und er denkt anders über die beziehung zwischen mann und frau oder noch nicht ganz frau und mann. wenn du einfach nur geschrieben hättest: hallo herr so und so, ich hoffe ihre ferien waren erholsam, ich wollte ihnen nur sagen dass ich noch ihren stick habe, wäre es denn ok wenn ich kurz nach schulanfang in die schule komme und ihnen den stick zurück gebe. aber eigentlich bedankt man sich nicht bei einem lehrer. es ist sein job und manchmal hilft man anderen mehr weil man denkt sie haben es nötiger als andere.aber grundsätzlich sollte man es nicht übertreiben.

ich hatte damals auch einen lehrer der wirklich cool war, wir sind sogar öfter mit ihm einen trinken gegangen aber er war trotzdem unser lehrer und ich würde ihm keine email schreiben und mich bedanken.

also wundere dich nicht wenn nichts zurück kommt.ausser du hast erwähnt dass du den stick hast.dann wird er dir kurz und knapp antworten dass du den stick ins fach legen lassen sollst.oder ihn per post an deine alte schule schickst.mehr wirst du wohl nicht erwarten können auch wenn er dir vielleicht mehr geholfen hat als anderen schülern.

Gefällt mir

K
kim_12341783
24.10.12 um 21:51

Re:Keine Antwort von Lehrer auf e-mail
Hallo ,
ich weiß, dass dein Post schon länger her ist, aber ich würde gerne wissen, ob du jemals eine Antwort auf deine E-mail erhalten hast.
Weißt du, mir geht es genauso! Nur geht es um eine Lehrerin.
In dem Fach, das sie unterrichtet hat, war ich mein ganzes Leben lang schlecht und plötzlich habe ich eine 1geschrieben! Sie hat mir sehr geholfen und ich finde, dass sie nicht nur guten Unterricht macht, sondern nebenbei auch ein total netter Mensch ist.
Ich hatte eigentlich das Gefühl, dass sie mich auch mag. Zumindest war sie immer sehr nett und höflich zu mir und hat meine Fortschritte ausdrücklich gelobt.
Ich habe ihr, da sie schwanger geowrden ist und die Schule verlassen musste, eine E-mail geschrieben, in der ich mich einfach dafür bedankt habe, dass sie mir geholfen hat. Klar, es gehört zu ihrem Job, aber ich hatte das Gefühl, dass ich mich unbedingt bei ihr bedanken muss, weil nicht jeder Lehrer so ist.
Ich habe bis jetzt (es sind wohl schon mehr als 3 Monate, seitdem ich die Mail verschickt habe) keine Antwort erhalten. Dabei stimmt die Mail-Addresse und eigentlich müsste sie die Nachricht bekommen haben.
Ich kann mir aber absolut nicht vorstellen, dass ich mit dieser Mail "zu weit" gegangen bin, oder? Ich habe mich ja wirklich nur bedankt, oder ist es für einen Lehrer nicht angemessen auf so was zu antworten? Dazu muss ich vielleicht noch sagen, dass sie eher sachlich und distanziert rüberkommt, aber ein wirklich sehr sehr netter Mensch ist, wenn man sie gut kennt.
Was könnte ien Grund dafür sein, dass sie nicht antwortet?

Liebe Grüße,
Ann-Kathryn

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
C
carley_12159326
24.10.12 um 21:58
In Antwort auf lettie_12731954

...
egal wie gut man sich mit einem lehrer während seiner schulzeit verstanden hat sollte man trotzdem darauf achten was man schreibt. es ist ein bisschen komisch wenn ein mann eine email von einer ehemaligen schülerin bekommt in der sie sich bedankt. er ist ein erwachsener mann und er denkt anders über die beziehung zwischen mann und frau oder noch nicht ganz frau und mann. wenn du einfach nur geschrieben hättest: hallo herr so und so, ich hoffe ihre ferien waren erholsam, ich wollte ihnen nur sagen dass ich noch ihren stick habe, wäre es denn ok wenn ich kurz nach schulanfang in die schule komme und ihnen den stick zurück gebe. aber eigentlich bedankt man sich nicht bei einem lehrer. es ist sein job und manchmal hilft man anderen mehr weil man denkt sie haben es nötiger als andere.aber grundsätzlich sollte man es nicht übertreiben.

ich hatte damals auch einen lehrer der wirklich cool war, wir sind sogar öfter mit ihm einen trinken gegangen aber er war trotzdem unser lehrer und ich würde ihm keine email schreiben und mich bedanken.

also wundere dich nicht wenn nichts zurück kommt.ausser du hast erwähnt dass du den stick hast.dann wird er dir kurz und knapp antworten dass du den stick ins fach legen lassen sollst.oder ihn per post an deine alte schule schickst.mehr wirst du wohl nicht erwarten können auch wenn er dir vielleicht mehr geholfen hat als anderen schülern.

Blödsinn...
...es ist das Schönste, wenn Schüler sich bei einem Lehrer dafür bedanken, dass er/sie ihnen was beibringen konnte! Lehrer machen sich sehr viele Gedanken darüber, wie sie ihren Schüler_innen am besten etwas beibringen könnten (nicht alle, aber durchaus einige). Positives Feedback ist nie verkehrt. Mein Gott, du hast ihn doch nicht ANGEMACHT. Du warst doch nur nett! Du hast nichts falsch gemacht. Undw enn er nicht geantwortet hat, dann solltest du niemals die Konsequenz ziehen, so etwas nicht mehr zu tun. Nette Dinge sagen sich die Menschen viel zu selten. Weiter so. Lass dich nicht entmutigen!

Xena

3 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige