Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Kein Selbstbewusstsein durch kleine Brüste

Kein Selbstbewusstsein durch kleine Brüste

9. August 2018 um 0:02 Letzte Antwort: 13. August 2018 um 12:37

Hallo, also ich habe folgendes Problem. Ich bin 17 Jahre alt und habe körbchengröße 75A. Alles schön und gut, aber ich finde es zu klein und leide total darunter. Mein Freund sagt zwar es würde ihm reichen, aber wenn ich mit ihm darüber reden will, dass es mich stört, dann darf ich mir so Sachen anhören wie "ja dann lass sie dir doch operieren, ich bezahl dir das dann auch". Letztens war mein Standart-BH in der Wäsche und ich musste einen anderen tragen, der war zwar auch in A aber meine Brüste sind trotzdem zu klein dafür. Auf jeden Fall hatte ich ihn an und mein Freund kam zu Besuch und ich saß neben ihm auf dem sofa, er schaute mir in den Ausschnitt und darauf folgte nur der Satz "wo hast du denn deinen push-up-bh gelassen". Dieser Satz löste in mir schon wieder dieses Gefühl aus, dass ihm das nicht reichen würde, was ich habe.
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll, ich leide total darunter, aber eine op kommt für mich nicht in Frage...

Mehr lesen

9. August 2018 um 12:02
In Antwort auf user28442

Hallo, also ich habe folgendes Problem. Ich bin 17 Jahre alt und habe körbchengröße 75A. Alles schön und gut, aber ich finde es zu klein und leide total darunter. Mein Freund sagt zwar es würde ihm reichen, aber wenn ich mit ihm darüber reden will, dass es mich stört, dann darf ich mir so Sachen anhören wie "ja dann lass sie dir doch operieren, ich bezahl dir das dann auch". Letztens war mein Standart-BH in der Wäsche und ich musste einen anderen tragen, der war zwar auch in A aber meine Brüste sind trotzdem zu klein dafür. Auf jeden Fall hatte ich ihn an und mein Freund kam zu Besuch und ich saß neben ihm auf dem sofa, er schaute mir in den Ausschnitt und darauf folgte nur der Satz "wo hast du denn deinen push-up-bh gelassen". Dieser Satz löste in mir schon wieder dieses Gefühl aus, dass ihm das nicht reichen würde, was ich habe.
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll, ich leide total darunter, aber eine op kommt für mich nicht in Frage...

Moin!

Dramaqueen oder was?

Du schreibst das Dich Deine kleine Oberweite stört aber Du willst auch keine OP machen lassen.

Du schreibst das Deine Oberweite Deinem Freund nach eigenen Aussagen ausreicht, Du aber das "Gefühl" hast das es ihm doch nicht reichen würde.

Ich weiß was Du machen solltest: Du solltest lernen, mit Deinem Körper klar zu kommen und Deine Vorstellung von Weiblichkeit nicht von Deinem Brustumfang abhängig zu machen. Da gibt es schon genügend Männer die das so definieren!

Thats all, folks...

Gruß F.

Gefällt mir
9. August 2018 um 15:18

Also ich finde seine Antworten ja schon etwas komisch um ehrlich zu sein...Wenn es dich wirklich so stört, unabhängig von deinem Freund, dann kannst du sie dir natürlich operieren lassen, aber du bist ja erst 17. Da würde ich keine unüberlegten Entscheidungen treffen, so eine OP bringt auch Risiken mit sich und ich finde e sist überhaupt nichts schlimmes an einem A-Körbchen!

1 LikesGefällt mir
9. August 2018 um 18:41

Ich hab mal bei der Katzenberger gesehen...  Mit so n Beauty Test Zeuch....

Das es eine etwas brutale Schlag Massage gibt....

Da soll der Speck von der oberen seitlichen Brust (Richtung Arm) nach vorne Massiert werden.... Damit soll der Busen etwas grösser werden. 

Probieren kann man es ja mal.  

Gefällt mir
11. August 2018 um 17:24

Hallo,
ich möchte auch mal meinen Senf dazu geben. Also erst mal finde ich es etwas befremdlich, wenn das hier von anderen einfach so abgetan wird, von wegen Dramaqueen und so.

Offensichtlich ist es etwas worunter sie leidet und das sollte man einfach respektieren und auch ernst nehmen.

Und es bringt auch nicht viel zu sagen, dass einem kleine Brüste gefallen. Mir z.B. auch, ich finde kleine Brüste viel schöner als so rießen Euter. Aber dadurch löst sich ihr Problem nicht.

Wenn es wirklich so störend ist, so ein Problem ist, dann würde ich erst mal versuchen das von der Psyche her zu klären. Eine OP kommt ja wohl nicht in Frage, was ich grundsätzlich auch gut finde. Also, wenn es so belastend ist, dann vielleicht auch nicht den Weg scheuen, sich vielleicht Hilfe von einem Spezialisten, sprich Therapeuten zu holen. Schaden kann es nicht, im Zweifelsfall kann es einen nur weiterbringen.

 

3 LikesGefällt mir
12. August 2018 um 7:33

Hm also ich mag kleine Brüste, aber vielleicht bin ich da eine Ausnahme.

Gefällt mir
13. August 2018 um 8:22
In Antwort auf stilleswasser1971

Hallo,
ich möchte auch mal meinen Senf dazu geben. Also erst mal finde ich es etwas befremdlich, wenn das hier von anderen einfach so abgetan wird, von wegen Dramaqueen und so.

Offensichtlich ist es etwas worunter sie leidet und das sollte man einfach respektieren und auch ernst nehmen.

Und es bringt auch nicht viel zu sagen, dass einem kleine Brüste gefallen. Mir z.B. auch, ich finde kleine Brüste viel schöner als so rießen Euter. Aber dadurch löst sich ihr Problem nicht.

Wenn es wirklich so störend ist, so ein Problem ist, dann würde ich erst mal versuchen das von der Psyche her zu klären. Eine OP kommt ja wohl nicht in Frage, was ich grundsätzlich auch gut finde. Also, wenn es so belastend ist, dann vielleicht auch nicht den Weg scheuen, sich vielleicht Hilfe von einem Spezialisten, sprich Therapeuten zu holen. Schaden kann es nicht, im Zweifelsfall kann es einen nur weiterbringen.

 

Moin!

Da die "Dramaqueen" ja von mir kam, hier noch mal ein Statement:

Wenn sie keine OP zulassen möchte und ihr die Erklärung ihres Freundes nicht ausreicht dann gibt es leider keine andere Möglichkeit als sich so zu nehmen wie man ist. Außderdem ist das Mädel erst 17 Lenze alt, also kann sich da noch so einiges tun.

Natürlich kann man wegen jeder selischen Unstimmigkeit zum Therapeuten laufen. Aber meiner Meinung nach muss jeder Mensch für sich selbst lernen, seine Defizite zu akzeptieren und mit ihnen zu leben. Das ist für mich letztendlich auch die Definition von Zufriedenheit und damit auch die Grundlage für ein glückliches Lebensgefühl.

Für mich ist das einfach Gejammer auf hohem Niveau. Tut mir leid, dass muss ich jetzt einfach mal so in den Raum stellen. Es gibt so viele fiese Krankheiten, Kriege, Vergewaltigungen und Elend auf dieser Welt - da sollte es ihr sicher möglich sein, mit einem Paar kleiner Brüste in diese friedlichen Konsumgesellschaft zufrieden leben zu können....

Gruß F.
 

Gefällt mir
13. August 2018 um 11:44

Moin!

Natürlich habe ich auch meine Defizite. Ich habe extrem schlechte Augen (jenseits 6 Dioptrin), habe ziemlich viele Stielwarzen am Körper, so langsam gehen mir die Haare aus und ich bekomme einen Bauch.

Aber ich definiere mich trotzdem nicht über meine Äußerlichkeiten und renne nicht zum Hautarzt, zum Ophthalmologen oder ins Fitness-Studio und erst recht nicht zum Therapeuten um etwas dagegen zu unternehmen.

Vielmehr habe ich diese Makel akzeptiert und meine positiven Seiten entdeckt. Und das hat so gar nix mit einem "hohen Ross", sondern eher etwas mit einer gewissen Genügsamkeit und einer generell positiven Lebenseinstellung zu tun.

Und diese Lebenseinstellung ist mir ganz sicher nicht geschenkt worden;  ich habe die Lebenseinstellung, wie jeder andere Mensch auch, langsam lernen müssen.

Gruß F.

Gefällt mir
13. August 2018 um 12:37
In Antwort auf user28442

Hallo, also ich habe folgendes Problem. Ich bin 17 Jahre alt und habe körbchengröße 75A. Alles schön und gut, aber ich finde es zu klein und leide total darunter. Mein Freund sagt zwar es würde ihm reichen, aber wenn ich mit ihm darüber reden will, dass es mich stört, dann darf ich mir so Sachen anhören wie "ja dann lass sie dir doch operieren, ich bezahl dir das dann auch". Letztens war mein Standart-BH in der Wäsche und ich musste einen anderen tragen, der war zwar auch in A aber meine Brüste sind trotzdem zu klein dafür. Auf jeden Fall hatte ich ihn an und mein Freund kam zu Besuch und ich saß neben ihm auf dem sofa, er schaute mir in den Ausschnitt und darauf folgte nur der Satz "wo hast du denn deinen push-up-bh gelassen". Dieser Satz löste in mir schon wieder dieses Gefühl aus, dass ihm das nicht reichen würde, was ich habe.
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll, ich leide total darunter, aber eine op kommt für mich nicht in Frage...

Ich finde es gut, daß eine OP für dich nicht in Frage kommt. Ich denke 17 ist noch zu jung um so etwas zu entscheiden , in ein paar Jahren denkst du vielleicht ganz anders über deinen Körper und Brüste. Als Alternative könntest du Silikoneinlagen für den BH verwenden, z.B. https://www.riva88.de/einlagen-bh-silikoneinlagen/silikon-einlage-bh-halbmond-beige.html

Vielleicht wollte dein Freund nur einen Scherz machen um das Thema etwas "leichter" zu machen? Weiss er, daß du darunter leidest? Ich denke du solltest offen darüber reden.

Gefällt mir