Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Kein Lebensmut mehr weil Partner sich zurückzieht

Letzte Nachricht: 12. Februar 2012 um 6:48
K
karrie_11907016
06.02.12 um 19:31

ich brauche dringend Hilfe.Wenn man mich fragt warum ich nicht zu einem Psychologen gehe dann liegt es leider daran das es Arbeitstechnisch gar nicht funktioniert.Leute,ich bin am Ende.Erkenne mich nicht mehr wieder,habe keinen Lebensmut mehr und hoffe einfach nur oft genug darauf nicht mehr aufzuwachen.
Ich habe vor 1 Jahr den Mann meines Lebens kennen gelernt.Es war eine Beziehung wie sie im Buche steht.Da ich vorher immer nur extrem gewalttätige Männer hatte konnte ich es gar nicht glauben das mir dieser Engel geschickt wurde.
Nach 6 Monaten zogen wir zusammen und von dem Tag an habe ich gemerkt,das er nicht mehr so war wie er vorher war.
Er gibt sich nicht mehr so viel Mühe,macht mir keine Geschenke mehr (Blümchen aus dem Garten,Karten etc)
Nimmt mich selten in den Arm.
Doch trotzdem steht unsere Hochzeit im Juni an, die schon lange geplant war.
Er wird immer komischer.Das Problem ist das ich nicht mit ihm reden kann.Er sagt er ist halt so und ich müsse es akzeptieren.Egal wie lieb ich Kritik ausübe,er fühlt sich genervt.Wenn wir Abends auf der Couch liegen und ich kuscheln will erwiedert er das zögernt.Von selber kommt er nur selten.Wenn ich mal über Nacht woanders schlafe ist am nächsten Tag alles super aber einen Tag danach wieder alles wie vorher.Kann man mir noch helfen?

Mehr lesen

J
jagoda_12327952
07.02.12 um 10:06

Hallo,
glaubst du, dass sich diese Situation bzw. sein Verhalten dir gegenüber noch verändern kann? Wenn ja, was müsste passieren?
Wenn nein, dann wäre es vielleicht ratsamer, nicht den Bund fürs Leben einzugehen. Du hast jemanden verdient, der gern mit dir zusammen ist und deine Nähe zu schätzen weiß.

Aus relativ objektiver Sicht möchte ich dir noch sagen, dass es nicht normal ist, dass ein Partner sich schon nach nem halben Jahr so zurückzieht. Normalerweise hält die Verliebtheit zwischen 1 1/2 und 3 Jahren an und danach entscheidet sich, ob es Liebe ist oder eben nur Verliebtheit war. Wenn es Liebe ist, werden die Aufmerksamkeiten vielleicht geringer, aber nicht so extrem wie bei euch. Ich frage mich, warum er überhaupt noch bei dir ist, wenn er nicht mit dir kuscheln möchte etc.?

So und nun musst du entscheiden, wie dein Leben weiter verläuft! Wenn du den Eindruck hast, dass du es nicht allein schaffst, dann solltest du alles dafür tun, dir Hilfe zu suchen. Du kannst auch weitermachen wie bisher. Meinst du, dass sich dadurch eine Verbesserung einstellen kann?

Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit!
Phenyce

Gefällt mir

K
karrie_11907016
07.02.12 um 16:55
In Antwort auf jagoda_12327952

Hallo,
glaubst du, dass sich diese Situation bzw. sein Verhalten dir gegenüber noch verändern kann? Wenn ja, was müsste passieren?
Wenn nein, dann wäre es vielleicht ratsamer, nicht den Bund fürs Leben einzugehen. Du hast jemanden verdient, der gern mit dir zusammen ist und deine Nähe zu schätzen weiß.

Aus relativ objektiver Sicht möchte ich dir noch sagen, dass es nicht normal ist, dass ein Partner sich schon nach nem halben Jahr so zurückzieht. Normalerweise hält die Verliebtheit zwischen 1 1/2 und 3 Jahren an und danach entscheidet sich, ob es Liebe ist oder eben nur Verliebtheit war. Wenn es Liebe ist, werden die Aufmerksamkeiten vielleicht geringer, aber nicht so extrem wie bei euch. Ich frage mich, warum er überhaupt noch bei dir ist, wenn er nicht mit dir kuscheln möchte etc.?

So und nun musst du entscheiden, wie dein Leben weiter verläuft! Wenn du den Eindruck hast, dass du es nicht allein schaffst, dann solltest du alles dafür tun, dir Hilfe zu suchen. Du kannst auch weitermachen wie bisher. Meinst du, dass sich dadurch eine Verbesserung einstellen kann?

Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit!
Phenyce

In Tränen ausgebrochen
Hallo Phenyce
erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.Bin gerade in Tränen ausgebrochen und kann mich auch gar nicht wieder beruhigen.
Mit dem was Du schreibst hast Du recht.Was soll ich bloss machen was bloss???Sag mir einer was ich machen soll.Ich bin kurz davor mich zu verabschieden von dieser Welt...
Mein Leben lang bin ich immer fortgelaufen wenn etwas nicht gepasst hat und prinzipiell würde ich jetzt auch wieder ausziehen.Ich bete zu Gott und hoffe darauf das er wieder so wird wie er war.Es ist nicht so das er seit einem halben Jahr nur scheisse zu mir ist aber es hat rapide abgenommen.er schreibt mir schon sms wenn wir uns nicht sehen das er mich vermisst und sich auf mich freut.Und sagt mir mindestens 1 mal am Tag was für eine wunderschöne Traumfrau für ihn bin.Das passt nicht und hört sich komisch an ich weiss.Er ist Zwilling vom Sternzeichen und so kommt es mir auch vor.2Tage ist er totaaal süss und dann wieder 1-2 Wochen relativ distanziert...er ist ein echt toller Mann eigentlich und ich hab ihn ja auch so kennengelernt, deshalb will ich nicht gleich wieder fortlaufen.Ich frage mich nur ..liegt es an mir?Ich versuche mich selber zu beobachten.Verhalte mich freundlich,nicht aufdringlich,frage noch nicht mal wo er war und rufe auch nicht an..mache keine zicken und lass Mann einfach Mann sein.Was will er mehr?????
Bitte antworte mir noch einmal wie ich mich verhalten soll wenn wir z.b heut Abend auf der Couch sitzen und er mich nicht beachtet. ((((((((((((((((((((((((((((( (((((((((((

Gefällt mir

J
jagoda_12327952
08.02.12 um 9:27
In Antwort auf karrie_11907016

In Tränen ausgebrochen
Hallo Phenyce
erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.Bin gerade in Tränen ausgebrochen und kann mich auch gar nicht wieder beruhigen.
Mit dem was Du schreibst hast Du recht.Was soll ich bloss machen was bloss???Sag mir einer was ich machen soll.Ich bin kurz davor mich zu verabschieden von dieser Welt...
Mein Leben lang bin ich immer fortgelaufen wenn etwas nicht gepasst hat und prinzipiell würde ich jetzt auch wieder ausziehen.Ich bete zu Gott und hoffe darauf das er wieder so wird wie er war.Es ist nicht so das er seit einem halben Jahr nur scheisse zu mir ist aber es hat rapide abgenommen.er schreibt mir schon sms wenn wir uns nicht sehen das er mich vermisst und sich auf mich freut.Und sagt mir mindestens 1 mal am Tag was für eine wunderschöne Traumfrau für ihn bin.Das passt nicht und hört sich komisch an ich weiss.Er ist Zwilling vom Sternzeichen und so kommt es mir auch vor.2Tage ist er totaaal süss und dann wieder 1-2 Wochen relativ distanziert...er ist ein echt toller Mann eigentlich und ich hab ihn ja auch so kennengelernt, deshalb will ich nicht gleich wieder fortlaufen.Ich frage mich nur ..liegt es an mir?Ich versuche mich selber zu beobachten.Verhalte mich freundlich,nicht aufdringlich,frage noch nicht mal wo er war und rufe auch nicht an..mache keine zicken und lass Mann einfach Mann sein.Was will er mehr?????
Bitte antworte mir noch einmal wie ich mich verhalten soll wenn wir z.b heut Abend auf der Couch sitzen und er mich nicht beachtet. ((((((((((((((((((((((((((((( (((((((((((

Hallo,
vielleicht ist er ja der tollste Mann, den du bisher kennengelernt hast. Ich kann dir aber sagen, dass es für dich einen noch idealeren Mann gibt.
Ich kann dir nicht genau sagen, was du zu tun hast bzw. welche Entscheidung du treffen sollst.
Das Gute ist, du möchtest nicht sofort weglaufen, sondern kämpfen. Das ist toll und bedenke, dass "wenn du dich von der Welt verabschiedest", du den entgültigsten Weg des Weglaufens wählst.
Nicht wegzulaufen bedeutet aber nicht gleichzeitig sich aufzugeben. Du nimmst scheinbar so viel Rücksicht auf ihn, dass du deine Bedürfnisse vergisst. Bevor du dich nicht intensiv um dich kümmerst, würde ich empfehlen, die Hochzeit abzusagen. Heiraten könnt ihr immer noch, wenn du dich in deiner Beziehung wohler fühlst.
Und ich stelle dir noch einmal die gleiche Frage wie gestern: glaubst du, dass sich diese Situation bzw. sein Verhalten dir gegenüber noch verändern kann? Wenn ja, was müsste passieren?

Hast du eigentlich schon mal mit ihm über deine Wünsche gesprochen? Das wäre doch etwas, das du abends auf der Couch mit ihm besprechen könntest...

Viele Grüße, Phenyce

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

missh22
missh22
08.02.12 um 9:58
In Antwort auf karrie_11907016

In Tränen ausgebrochen
Hallo Phenyce
erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.Bin gerade in Tränen ausgebrochen und kann mich auch gar nicht wieder beruhigen.
Mit dem was Du schreibst hast Du recht.Was soll ich bloss machen was bloss???Sag mir einer was ich machen soll.Ich bin kurz davor mich zu verabschieden von dieser Welt...
Mein Leben lang bin ich immer fortgelaufen wenn etwas nicht gepasst hat und prinzipiell würde ich jetzt auch wieder ausziehen.Ich bete zu Gott und hoffe darauf das er wieder so wird wie er war.Es ist nicht so das er seit einem halben Jahr nur scheisse zu mir ist aber es hat rapide abgenommen.er schreibt mir schon sms wenn wir uns nicht sehen das er mich vermisst und sich auf mich freut.Und sagt mir mindestens 1 mal am Tag was für eine wunderschöne Traumfrau für ihn bin.Das passt nicht und hört sich komisch an ich weiss.Er ist Zwilling vom Sternzeichen und so kommt es mir auch vor.2Tage ist er totaaal süss und dann wieder 1-2 Wochen relativ distanziert...er ist ein echt toller Mann eigentlich und ich hab ihn ja auch so kennengelernt, deshalb will ich nicht gleich wieder fortlaufen.Ich frage mich nur ..liegt es an mir?Ich versuche mich selber zu beobachten.Verhalte mich freundlich,nicht aufdringlich,frage noch nicht mal wo er war und rufe auch nicht an..mache keine zicken und lass Mann einfach Mann sein.Was will er mehr?????
Bitte antworte mir noch einmal wie ich mich verhalten soll wenn wir z.b heut Abend auf der Couch sitzen und er mich nicht beachtet. ((((((((((((((((((((((((((((( (((((((((((

Kenne ich
Hallo erstmal, die Situation die du schilderst kenne ich nur allzugut. Ich hatte 1 1/2 jahre die Perfekte Beziehung und dann kam es durch mehrer streiterein dies und das und er hat sich immer mehr von mir distanziert. Aber ivh habe gekäpft für uns, er wollte keine Beziehung sondern Pause hab ich gemacht (treu war ich trotzdem) dann wollte er es Probieren, dann hieß es er liebt mich nicht mehr wie früher, usw. 4 Jahre ging es hin und her, ICH HABE GETAN GEKÄMPFT GEWARTET, letzendlich wollte ivh doch nur, dass es wie früher wird, geliebt werden. Warum ich das alles getan hab, ( 1. Liebe 2.Er hat gesagt er will ja auch,aber...) es gab immer ein Aber. Und jetzt hab ich ihn auf eine Entscheidung gedrängt, ich habe gesagt entweder du liebst mich und willst mich nivht verlieren, oder es ist nicht so dann beenden wir es. Er hat sich für das 2. Entschieden, Das hätte er vor Jahren machen sollen, anstatt mich hinzuhalten und mir das Gefühl zu geben es wird doch noch... Und jtz bin ivh an einem Punkt, wo ich nicht weis ob ich lachen soll (weil es so lächerlich ist) oder weinen (weil es so demütigend war) zu wissen man hat sich 4 jahre lang mit jmd abgegeb der nur zu feige war schluss zu machen oder der einfach seine gewohnheiten nicht aufgeben wollte. Aber was ist mit mir? Deswegen ich hab die Erfahrung gemacht kämpfen bringt nix, wenn es nur einseitige Bemühungen gibt, bringt es nix. Du mavhst dich noch mehr kaputt, wenn einmal die Luft raus ist, ist sie raus...Lass es nicht zu, das er mit dir umgeht wie er will denn am Ende bist du noch unglücklicher...

Gefällt mir

I
iris_12527557
08.02.12 um 10:16
In Antwort auf jagoda_12327952

Hallo,
vielleicht ist er ja der tollste Mann, den du bisher kennengelernt hast. Ich kann dir aber sagen, dass es für dich einen noch idealeren Mann gibt.
Ich kann dir nicht genau sagen, was du zu tun hast bzw. welche Entscheidung du treffen sollst.
Das Gute ist, du möchtest nicht sofort weglaufen, sondern kämpfen. Das ist toll und bedenke, dass "wenn du dich von der Welt verabschiedest", du den entgültigsten Weg des Weglaufens wählst.
Nicht wegzulaufen bedeutet aber nicht gleichzeitig sich aufzugeben. Du nimmst scheinbar so viel Rücksicht auf ihn, dass du deine Bedürfnisse vergisst. Bevor du dich nicht intensiv um dich kümmerst, würde ich empfehlen, die Hochzeit abzusagen. Heiraten könnt ihr immer noch, wenn du dich in deiner Beziehung wohler fühlst.
Und ich stelle dir noch einmal die gleiche Frage wie gestern: glaubst du, dass sich diese Situation bzw. sein Verhalten dir gegenüber noch verändern kann? Wenn ja, was müsste passieren?

Hast du eigentlich schon mal mit ihm über deine Wünsche gesprochen? Das wäre doch etwas, das du abends auf der Couch mit ihm besprechen könntest...

Viele Grüße, Phenyce

Ich schließe mich phenyce an,
die Eheschließung würde ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht in Erwägung ziehen. Das klingt alles so verkrampft und nicht wirklich frei und entspannt.
Es gibt ganz gute Beziehungsratgeber schau mal bei www.amazon.de. Da kannst du dann beurteilen, ob du wirklich in solch einer Beziehung lebst oder vielleicht das eine oder andere finden , das in der Lage ist deine Beziehung zu verbessern.
Gruß Melike

Gefällt mir

M
mali_11969606
12.02.12 um 6:48


es gibt ein tolles lied von nena, es heißt "liebe ist..."
hier mal der refrain:
Liebe will nicht,
Liebe kämpft nicht,
Liebe wird nicht,
Liebe ist.
Liebe sucht nicht,
Liebe fragt nicht,
Liebe fühlt sich, an wie du bist.
Liebe soll nicht,
Liebe kämpft nicht,
Liebe wird nicht,
Liebe ist.
Liebe sucht nicht,
Liebe fragt nicht,
Liebe ist, so wie du bist.

alles andere ist meines erachtens keine liebe. wenn man sich in einer beziehung, warum auch immer, unwohl fühlt, stimmt zwischenmenschlich was nicht und man muss es ändern.

alles gute und viel kraft

Gefällt mir