Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Kaum Selbstvertrauen dank meiner Familie

Kaum Selbstvertrauen dank meiner Familie

17. Mai 2016 um 22:11

Guten Abend liebe gofeminin Community!
ich bin neu hier und möchte eine Lösung zu meinem Problem finden, vielleicht finde ich hier Hilfe.
Um es nicht langweilig und lang zu fassen: Meine Mutter und ich haben seit 2 Jahren keine gute Beziehung.
Wir streiten uns fast jeden Tag und begegnen und selten mit einem Lächeln.
Die Ursache? Ich war wütend auf sie, mich von meinem Vater zu trennen und in ein anderes fremdes Bundesland zu schleppen.
So das mal als 'Hintergrundwissen'.
Zu meiner Person selbst; ich bin 17 geworden und weiblich.
Mein Problem: die Streitigkeiten hab ich mir abgewöhnt wie z.B:,, du machst nichts",,schreib mir meine Bewerbung" ,, Koch' das Essen für deine Schwestern, ich koche nichts,ich habe was zu tun".
Ich tue meistens alles was meine Mutter verlangt nur manchmal wird es zu viel da ich nebenbei noch zur Schule gehe.
Meine Mutter ist arbeitslos und bildet sich momentan im Bereich 'Kassieren' fort.
Ehm... Jetzt habe ich zu viel geschrieben, ich hoffe es liest sich jemand das durch...
Meine Mutter hat leider die 'tolle' Angewohnheit ihre Kinder nicht zu schlagen wenn sie wütend ist, sondern uns zu beschimpfen meinen Zimmerschlüssel abzunehmen so dass ich ihr zuhören muss.
Meine Mutter ist im Stress, ich habe Mitleid mit ihr.
Ich versuche ihr oft zu helfen aber meine Freunde beanspruchen auch eine gewisse Zeit deswegen gehe ich nie mit Freunden raus und bleibe zuhause.
Momentan darf ich nicht mehr vor ihr reden oder meine Meinung äußern, sie zwingt mich wortwörtlich meinen Mund zu halten indem sie mit Gewalt meinen Mund hält.
Wenn ich keine Zeit für sie habe, schaltet sie mir das Internet ab bis ich ihr helfe.
Außerdem darf ich nicht mehr reden da meine stimme zu 'männlich' ist...
Ich habe oft Probleme mit mir selbst und meine Geschwister machen nichts da sie denken es würde mich nicht verletzen.
Ich komme oft selbstbewusst rüber aber in den letzten Jahren ist das Gegenteil der Fall.
Ich bitte euch, wie kann ich meine Mutter glücklich machen ohne meine Schule und Selbstvetrauen zu verletzen?

Liebe Grüße
Silver

Mehr lesen