Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Kauft kein Fleisch und keine Wurst aus dem Supermarkt mehr!

Letzte Nachricht: 12. November 2006 um 13:34
S
sue_12337994
27.10.06 um 19:57



Hallo,

wer hat noch den ARD-Beitrag gestern nacht über die "Ware Tier" gesehen? Mir kamen die Tränen, obwohl ich nicht übersensibel bin
Nicht wegen dem Schlachten, das auch gezeigt wurde. Das gab es schon immer, owohl es meiner Meinung nach im Schlachthof für die Tiere irgendwie unwürdig ist. Und sie müssen heute im Schnitt 8 Jahre früher sterben als noch vor 15-20 Jahren.
Nein, die Überzüchtungen, die Tierhaltungen in GANZ Deutschland---furchtbar. Da waren Schweine im Finsteren gehalten und hatten nichts zu trinken. Bei Durst mussten sie ihre dreckige Kraft-Brei-Brühe zu sich nehmen. Lethargisch lagen sie rum, dabei sind Schweine intelligente und neugierige Tiere! Ihre Haut war mit Wunden und Eiter verdreckt, sie hatten Schmerzen--aber der Halter hat die Mindestplatzanforderungen für die Schweine eingehalten----mehr wurde von ihm nicht verlangt.
Die Kühe haben Euter bis zum Boden, ständige Euterentzündungen, sehen ebenfalls nie das Tageslicht, die Hufe sind entzündet wegen dem Übergewicht, aber das macht nix-hauptsache Milch und Fleisch sind o.k.
Und heute dürfen die Kühe nur noch so 2 Jahre leben, im Gegensatz zu früher. Sie sind ja per Zucht und per medikamentösem Kraftfutter so bald schlachtreif, damit sich das lohnt.
Ich kann es nicht verstehen, wie man Wurst, Rind- und Schweinefleisch aus dem Supermarkt billig kaufen kann.
Die Wursterzeugnisse und das Fleich wird immer billiger!!!!!
Es gibt heute 10mal so viel Auswahl an Nahrungsmitteln wie vor 10 Jahren, allein z.B. beim Joghurt, da muss man doch nicht unbedingt so auf Fleisch fixiert sein!
Wenn ihr auf Fleisch nicht verzichten könnt, dann reduziert es und kauft beim Metzger, der selber die Tiere schlachtet, und zwar solche aus der Region, die noch keine Tiertransporte erleiden mussten.
Liebe Grüße
Trulla

Mehr lesen

K
kala_12854034
27.10.06 um 23:19

Jo
ich kaufe trotzdme mein Fleich nur im Supermarkt ich liebe und esse täglich Fleich und im Supermarkt ist es schön verpackt , egal was vorher war, hauptsache es schmeckt

Gefällt mir

U
uschi_12824751
27.10.06 um 23:43
In Antwort auf kala_12854034

Jo
ich kaufe trotzdme mein Fleich nur im Supermarkt ich liebe und esse täglich Fleich und im Supermarkt ist es schön verpackt , egal was vorher war, hauptsache es schmeckt

Du zahlst ja auch nur die verpackung
nicht das vereiterte fleisch was du in dich reinsteckst
das zeigt doch wie wenig ahnung manche verbraucher haben,ziemlich naivwenn du ja wenigsten etwas respekt den tieren gegenüber in deiner einstellung zeigen würdest,aber so.

ich habe auch früher im supermarkt fleisch gekauft,aber nicht seitdem mir bewusst ist das für die paar kröten nichts gutes drin sein kann.ich möchte schon ein stück fleisch kauen können,wo ich nicht überlegen muss ist da ein teil einer verdeckten entzündung drinnen.

ich kannte mal einen der hat in so einem groß betrieb gearbeitet,da werden zusätze übers fleisch geschüttet wenn die ersten maden zappeln.abgesehen von vereiterten wunden,die ja bei massen züchtung gang und geben sind.wenn die all die tiere so ausschlachten würden,damit all die eiterwunden raus sind-würde kein fleisch mehr übrig bleben.
aber ich wünsch dir bei der schönen verpackung weiterhin guten appetit

Gefällt mir

S
sue_12337994
28.10.06 um 2:34
In Antwort auf uschi_12824751

Du zahlst ja auch nur die verpackung
nicht das vereiterte fleisch was du in dich reinsteckst
das zeigt doch wie wenig ahnung manche verbraucher haben,ziemlich naivwenn du ja wenigsten etwas respekt den tieren gegenüber in deiner einstellung zeigen würdest,aber so.

ich habe auch früher im supermarkt fleisch gekauft,aber nicht seitdem mir bewusst ist das für die paar kröten nichts gutes drin sein kann.ich möchte schon ein stück fleisch kauen können,wo ich nicht überlegen muss ist da ein teil einer verdeckten entzündung drinnen.

ich kannte mal einen der hat in so einem groß betrieb gearbeitet,da werden zusätze übers fleisch geschüttet wenn die ersten maden zappeln.abgesehen von vereiterten wunden,die ja bei massen züchtung gang und geben sind.wenn die all die tiere so ausschlachten würden,damit all die eiterwunden raus sind-würde kein fleisch mehr übrig bleben.
aber ich wünsch dir bei der schönen verpackung weiterhin guten appetit

Kann mich nur anschließen
wegen so ignoranten Personen verdient die Fleisch-Mafia sich dumm und dämlich.
Danke yingyanglady, bin voll Deiner Meinung.
Trulla

Gefällt mir

G
gvker_12438898
28.10.06 um 6:23
In Antwort auf sue_12337994

Kann mich nur anschließen
wegen so ignoranten Personen verdient die Fleisch-Mafia sich dumm und dämlich.
Danke yingyanglady, bin voll Deiner Meinung.
Trulla

Und nicht zu vergessen
die armen Tiere,das sind ja auch Lebewesen die es verdient haben anständig behandelt zu werden.

Gefällt mir

K
kala_12854034
28.10.06 um 9:14
In Antwort auf gvker_12438898

Und nicht zu vergessen
die armen Tiere,das sind ja auch Lebewesen die es verdient haben anständig behandelt zu werden.

Tiere
sind schlachtvieh und zur Nahrung da. Mir ist es völlig egal, was damit passiert hauptsache dsa Steak schmeckt, und so denken wohl die meisten, denn im Kaufhaus sind die Wägen voller Fleisch von dort. Und außerdem, wieso sollte ich REspekt vor einem Schlachtvieh haben, das ich hinterher sowieso esse. Die Viecher sind nun mal zur Nahrung geboren.

Gefällt mir

K
kala_12854034
28.10.06 um 9:16
In Antwort auf uschi_12824751

Du zahlst ja auch nur die verpackung
nicht das vereiterte fleisch was du in dich reinsteckst
das zeigt doch wie wenig ahnung manche verbraucher haben,ziemlich naivwenn du ja wenigsten etwas respekt den tieren gegenüber in deiner einstellung zeigen würdest,aber so.

ich habe auch früher im supermarkt fleisch gekauft,aber nicht seitdem mir bewusst ist das für die paar kröten nichts gutes drin sein kann.ich möchte schon ein stück fleisch kauen können,wo ich nicht überlegen muss ist da ein teil einer verdeckten entzündung drinnen.

ich kannte mal einen der hat in so einem groß betrieb gearbeitet,da werden zusätze übers fleisch geschüttet wenn die ersten maden zappeln.abgesehen von vereiterten wunden,die ja bei massen züchtung gang und geben sind.wenn die all die tiere so ausschlachten würden,damit all die eiterwunden raus sind-würde kein fleisch mehr übrig bleben.
aber ich wünsch dir bei der schönen verpackung weiterhin guten appetit

Naja
das kann dir beim Metzger um die Ecke auch passieren, oder weisst du was der vorher mit seinem Fleich macht

bisher ist es uns gut bekommen das Supermarkt Fleisch, vereitert war da noch nichts.

jeder kann doch sein Fleisch dort kaufen wo er möchte, und im Supermarkt sehe ich volle Wägen voller Fleisch bei den meisten Leuten also denken die meisten so

Gefällt mir

T
tamino_12923298
28.10.06 um 13:20
In Antwort auf kala_12854034

Tiere
sind schlachtvieh und zur Nahrung da. Mir ist es völlig egal, was damit passiert hauptsache dsa Steak schmeckt, und so denken wohl die meisten, denn im Kaufhaus sind die Wägen voller Fleisch von dort. Und außerdem, wieso sollte ich REspekt vor einem Schlachtvieh haben, das ich hinterher sowieso esse. Die Viecher sind nun mal zur Nahrung geboren.

Es geht nicht darum, dass die Tiere zum Schlachten geboren werden...
Sondern um die Tatsache, dass die Tiere respektlos und grausam behandelt werden. "Ware Tier und nicht Lebewesen Tier"

Ich bezweifle, dass du jemals mit richtigen Tieren gearbeitet, bzw. dich um welche gkümmert und "gesorgst" hast, denn sonst würdest du wohl kaum wie ein Neanderthaler so daher reden. Wobei die Neandterthaler im Gleichgewicht zur Natur gelebt haben und Tiere nicht produzierten, wie heute... Der Vergleich ist also eigentlich eher ungerecht...

Es wäre schön, wenn manche Leute erstmal nachdenken, anstelle irgendwelche, absichtlich provozierende Aussagen von sich geben würden...

Gefällt mir

E
eirwen_12679086
28.10.06 um 21:37

Fleisch
ist einfach nur lecker mehr sag ich dazu nicht

Gefällt mir

E
eirwen_12679086
28.10.06 um 21:38

Hallo
so ein leckeres Steack mmmhmm egal wie das Vieh nun geschlachtet wurde. dafür ist es vieh

Gefällt mir

U
uschi_12824751
28.10.06 um 22:32
In Antwort auf eirwen_12679086

Hallo
so ein leckeres Steack mmmhmm egal wie das Vieh nun geschlachtet wurde. dafür ist es vieh

Und du bist ein dummes ding
so eine einstellung hat kein respekt verdient,ist angebracht dich so zu behandeln.bist ja dafür wie man liest wie geschaffen

Gefällt mir

L
lorene_11948501
28.10.06 um 22:41

...
Zitat 1 : "Tiere sind genauso viel Wert wie wir Menschen"

Meiner Meinung nach stehen die Menschen über den Tieren !!!

Zitat 2 : "Es ist einfach falsch, Tiere zu mißbrauchen, zu quälen, zu töten und zu essen."

Es ist falsch, Tiere zu missbrauchen und zu quälen, aber es ist nicht falsch, Tiere zu töten und zu essen !!! Es ist nun mal so, das Fleisch zu den Nahrungsmitteln gehört, wenn du aber Vegetarier bist ist das Dein Problem.

Also : Lass doch die Fleischesser ihr Steak in die Pfanne hauen und die Vegetarier ihren Gemüsebratling. Deswegen muss man doch nicht gleich dem Vorredner wünschen, dass ihr/ihm das Fleisch im Hals stecken bleiben soll...

man....man...man...

Gefällt mir

U
uschi_12824751
29.10.06 um 0:51
In Antwort auf lorene_11948501

...
Zitat 1 : "Tiere sind genauso viel Wert wie wir Menschen"

Meiner Meinung nach stehen die Menschen über den Tieren !!!

Zitat 2 : "Es ist einfach falsch, Tiere zu mißbrauchen, zu quälen, zu töten und zu essen."

Es ist falsch, Tiere zu missbrauchen und zu quälen, aber es ist nicht falsch, Tiere zu töten und zu essen !!! Es ist nun mal so, das Fleisch zu den Nahrungsmitteln gehört, wenn du aber Vegetarier bist ist das Dein Problem.

Also : Lass doch die Fleischesser ihr Steak in die Pfanne hauen und die Vegetarier ihren Gemüsebratling. Deswegen muss man doch nicht gleich dem Vorredner wünschen, dass ihr/ihm das Fleisch im Hals stecken bleiben soll...

man....man...man...

Die tiere könne wohl auch kaum
über dem menschen stehen,ist jawohl logisch.
das gibt uns nicht das recht über die tiere zu bestimmen,und schon gar nicht quallvolle haltung zu unterstützen !

es ging hier auch nicht um vegetarier und fleischesser,sondern lediglich um das fleisch ausm supermarkt.es ist sicher nicht verkehrt vor dieser ware zu warnen,da genau diese tiere zu tote gequält werden.

also es ging nur um das fleisch aus dem SUPERMARKT!
nur um die qualen die diese tiere durchmachen !
und ,dem ein oder anderen mal ins gedächnis zurufen
was dieses supermarkt fleisch betrifft !





Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
mayim_12878600
29.10.06 um 1:01

"Kauft kein Fleisch und keine Wurst aus dem Supermarkt mehr!"
Mir ist gerade schlecht geworden, wenn ich mir das so alles vorstelle.Ich habe meinen Fleischkonsum in der letzten Zeit drastisch eingeschränkt.Bei uns gibt es einen Metzger, der noch selbst schlachtet.Irgendwie habe ich einen Ekel vor roten Fleisch bekommen.Wir essen in erster Linie nur noch Pute, Hähnchen und Fisch.Ganz abgesehen von der Tierhaltung weiß man doch gar nicht mehr was essen. Ein Skandal nach dem anderen.

Gefällt mir

L
lorene_11948501
29.10.06 um 6:49
In Antwort auf uschi_12824751

Die tiere könne wohl auch kaum
über dem menschen stehen,ist jawohl logisch.
das gibt uns nicht das recht über die tiere zu bestimmen,und schon gar nicht quallvolle haltung zu unterstützen !

es ging hier auch nicht um vegetarier und fleischesser,sondern lediglich um das fleisch ausm supermarkt.es ist sicher nicht verkehrt vor dieser ware zu warnen,da genau diese tiere zu tote gequält werden.

also es ging nur um das fleisch aus dem SUPERMARKT!
nur um die qualen die diese tiere durchmachen !
und ,dem ein oder anderen mal ins gedächnis zurufen
was dieses supermarkt fleisch betrifft !





Der Satz : Tiere stehen über dem Menschen
kommt nicht von mir sondern von mrsoul4470.
( Der Obergrüne Vegetarier, der hier grundlos Leute beleidigt...)

Und es werden bestimmt nicht ALLE Tiere zu Tode gequält, deren Fleisch im Supermarkt in der Kühltheke liegt.

Also ich finde Eure Reaktionen leicht überzogen. Wenn ein Baby von seiner Mutter getötet und entsorgt wird finde ich das weiss Gott schlimmer als mir Gedanken zu machen ob das Fleisch, dass ich gerade in der Hand halte, von einem glücklichen Rind stammt !!!!!

Gefällt mir

L
lorene_11948501
29.10.06 um 6:54

Mann...mann...mann...
in welcher Sekte bist denn du zuhause ???

Lass mich raten :

1. Du bist ein Obergrüner.

2. Du bist ein Müslifresser. ( Wenn du mich beleidigst, beleidige ich Dich...ich kann das nämlich auch...)

3. Hoffentlich hast du keine Familie : Da geht es Deinem Hund besser wie Deinen Kindern.



Gefällt mir

R
reba_11907119
29.10.06 um 9:08
In Antwort auf lorene_11948501

...
Zitat 1 : "Tiere sind genauso viel Wert wie wir Menschen"

Meiner Meinung nach stehen die Menschen über den Tieren !!!

Zitat 2 : "Es ist einfach falsch, Tiere zu mißbrauchen, zu quälen, zu töten und zu essen."

Es ist falsch, Tiere zu missbrauchen und zu quälen, aber es ist nicht falsch, Tiere zu töten und zu essen !!! Es ist nun mal so, das Fleisch zu den Nahrungsmitteln gehört, wenn du aber Vegetarier bist ist das Dein Problem.

Also : Lass doch die Fleischesser ihr Steak in die Pfanne hauen und die Vegetarier ihren Gemüsebratling. Deswegen muss man doch nicht gleich dem Vorredner wünschen, dass ihr/ihm das Fleisch im Hals stecken bleiben soll...

man....man...man...

Fleisch
ich esse täglich Fleisch, Wurst usw. ja und auhc aus dem Supermarkt. Glaube nicht dass alle Tiere dort gequält werden und wenn kann ich es auch nicht ändern.

flammendesherz ich stimmt dir vollkommen zu, Mr.Soul kann man doch nicht ernst nehmen, soll er seine Körner essen, deshalb müssen es andere nicht tun. wenn er vegetarier ist bitte schön, ich möchte es nicht sein.

werde mir heute mal nen leckeren Schweinebraten (aus dem Supermarkt) machen

Gefällt mir

R
reba_11907119
29.10.06 um 9:09

Mrsoul
na dann würde ich dir mal empfehlen, lieber Menschen anstatt Tiere die als Nahrung da sind, zu essen

Gefällt mir

L
lorene_11948501
29.10.06 um 9:10
In Antwort auf reba_11907119

Fleisch
ich esse täglich Fleisch, Wurst usw. ja und auhc aus dem Supermarkt. Glaube nicht dass alle Tiere dort gequält werden und wenn kann ich es auch nicht ändern.

flammendesherz ich stimmt dir vollkommen zu, Mr.Soul kann man doch nicht ernst nehmen, soll er seine Körner essen, deshalb müssen es andere nicht tun. wenn er vegetarier ist bitte schön, ich möchte es nicht sein.

werde mir heute mal nen leckeren Schweinebraten (aus dem Supermarkt) machen

... ...

Lass es Dir schmecken, bei uns gibts heute Wiener Schnitzel !!!

Gefällt mir

S
sue_12337994
29.10.06 um 14:38
In Antwort auf tamino_12923298

Es geht nicht darum, dass die Tiere zum Schlachten geboren werden...
Sondern um die Tatsache, dass die Tiere respektlos und grausam behandelt werden. "Ware Tier und nicht Lebewesen Tier"

Ich bezweifle, dass du jemals mit richtigen Tieren gearbeitet, bzw. dich um welche gkümmert und "gesorgst" hast, denn sonst würdest du wohl kaum wie ein Neanderthaler so daher reden. Wobei die Neandterthaler im Gleichgewicht zur Natur gelebt haben und Tiere nicht produzierten, wie heute... Der Vergleich ist also eigentlich eher ungerecht...

Es wäre schön, wenn manche Leute erstmal nachdenken, anstelle irgendwelche, absichtlich provozierende Aussagen von sich geben würden...

Also
Danke für die vielen Beiträge. _Ich habe auch wirklich nur gepostet, weil ich sehr betroffen war durch die Bilder von den gequälten Tieren-
die Vegetarier-Diskussion ist müßig, da kann es ja nur Streit geben. Persönlich esse ich Fisch und sehr selten mal Hähnchen oder Putenfleisch vom Metzger.
Aber dennoch sollte jeder Fleischesser mal überlegen, WAS er denn so isst. Und deswegen habe ich vor dem L**l A***i und anderem Fleisch im Discounter gewarnt. Wir Verbraucher könnten schon einiges erreichen, wenn ALLE die Wurstwaren und das Fleisch dort boykottieren würden.
LG Grüsse
Trulla

Gefällt mir

R
reba_11907119
29.10.06 um 15:29
In Antwort auf lorene_11948501

... ...

Lass es Dir schmecken, bei uns gibts heute Wiener Schnitzel !!!

Flammendesherz
war lecker, oh Wiener Schnitzel muss ich auch mal wieder machen, lecker lecker.

Gefällt mir

engel5055
engel5055
29.10.06 um 16:27

Hi,
hab den beitrag leider nicht gesehen. oder viell. gottseidank nicht. mal abgesehen davon, dass ich es mir gar nicht leisten kann, fleisch zu kaufen, bzw. vom metzger, esse ich auch schon lange keines mehr. war noch nie der "fleischtyp". viell. mal ein hähnchen oder pute. und wurst hol i. mal, wenn meine 2 kleinen enkelkids kommen. LG engel5055

Gefällt mir

S
sue_12337994
30.10.06 um 22:27
In Antwort auf lorene_11948501

Mann...mann...mann...
in welcher Sekte bist denn du zuhause ???

Lass mich raten :

1. Du bist ein Obergrüner.

2. Du bist ein Müslifresser. ( Wenn du mich beleidigst, beleidige ich Dich...ich kann das nämlich auch...)

3. Hoffentlich hast du keine Familie : Da geht es Deinem Hund besser wie Deinen Kindern.



Also
als Eröffnerin des Threads muss ich doch noch schreiben, dass ich sehr verwundert bin, dass die Fleischesser sich so angegriffen fühlen.

Ob man es mir glaubt oder nicht, ich war wirklich sehr betroffen durch den Bericht und wollte keine Vegetarier-Fleischesser-Diskussion entfachen. Aber so aggressive Leute wie flammendesherz müssen sich sehr persönlich angegriffen gefühlt haben.

Es kann doch zumindest nicht falsch sein, mal über sein Essverhalten nachzudenken. Und ist ja ne Tatsache, dass Fleisch immer billiger wird, da an der Tierhaltung so gespart wird.
Und wer nicht nachdenken will, sollte halt einfach seine aggressiven Streitlust zugunsten ethisch denkender Menschen zurückstellen.
LG
Trulla

Gefällt mir

L
lorene_11948501
31.10.06 um 14:52
In Antwort auf sue_12337994

Also
als Eröffnerin des Threads muss ich doch noch schreiben, dass ich sehr verwundert bin, dass die Fleischesser sich so angegriffen fühlen.

Ob man es mir glaubt oder nicht, ich war wirklich sehr betroffen durch den Bericht und wollte keine Vegetarier-Fleischesser-Diskussion entfachen. Aber so aggressive Leute wie flammendesherz müssen sich sehr persönlich angegriffen gefühlt haben.

Es kann doch zumindest nicht falsch sein, mal über sein Essverhalten nachzudenken. Und ist ja ne Tatsache, dass Fleisch immer billiger wird, da an der Tierhaltung so gespart wird.
Und wer nicht nachdenken will, sollte halt einfach seine aggressiven Streitlust zugunsten ethisch denkender Menschen zurückstellen.
LG
Trulla

...die Überzüchtungen, die Tierhaltungen in GANZ Deutschland...
dieser Satz, liebe Trulla24, war der "Auslöser" für mich, hier in Deinem Thread etwas deutlicher zu werden.

Du stellst mich als agressiv hin und kennst mich gar nicht.

Du scherst alle Züchter über einen Kamm und das gefällt mir nicht. Ich bin auf einem Hofgut aufgewachsen, wir haben heute noch Tiere und ich weiss sehr wohl, wovon ich spreche.
Klar fühle ich mich angesprochen, denn unsere Tierhaltung ist das Gegenteil von Deinen Behauptungen. Deswegen stört mich dieses " GANZ " in Deinem Satz.

Trotzdem Grüssle von flammendesherz

Gefällt mir

A
an0N_1232224699z
12.11.06 um 13:34

Bio - Fleisch
Hallo zusammen. Ich esse selten Fleisch, und wenn dann Bio- Fleisch. Den Tieren geht es gut. Allerdings bin ich immer traurig, wenn ich auf der Autobahn dann die Tiere in Transportern sehe und genau weiß, dass sie getötet werden.

Vielleicht sind sie dann erlöst und das ist besser so für Sie. Stellt Euch vor, sie müssten weiter leiden. So ist es besser, sie sterben.

Aber mal ehrlich: Fleisch ist sowieso nicht gesund! Ich esse lieber Bio- Lachs. Aber auch der musste sterben.

So weit, wie es geht, vermeide ich es, Tiere zu essen. Sie haben schließlich auch eine Seele und wenn man es sich umgekehrt vorstellt: Tiere schlachten Menschen: das wäre auch traurig.

Aber selbst in der Natur ist es so, dass die Tiere sich untereinander fressen: Beispielsweise sieht man das deutlich in dem Film " Die Reise der Pinguine".

Viel frisches Gemüse gibt es bei mir heute- in diesem Sinn: lieben Gruß!

Gefällt mir