Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie / Kaufsucht - Ich habs so satt!

Kaufsucht - Ich habs so satt!

22. August 2007 um 10:47 Letzte Antwort: 23. August 2007 um 14:53

Ich hab mich und mein Leben sooo satt! Wieso bekomm ich das alles nicht in den Griff? Wieso kauf ich wie eine Irre? Wieso kann ich nicht ein kleines Bißchen mit Geld umgehen? Ist sowas eigentlich vererblich? Mein Vater konnte das auch nie. Man kann auch nicht wirklich sagen, dass man so lebt, wie es einem vorgelebt wurde. Ich habe nie wirklich mitbekommen, dass Vati so viel Mist mit dem Geld gebaut hat. Mama hats immer ausgebügelt, wir haben nichts davon mitbekommen. Also, woher kommt das?

Ich verdiene wirklich nicht schlecht. Schaffe es aber immer wieder, dass es zwei Wochen nach Geldeingang echt knapp mit dem Geld wird. Ich kauf nicht viele große Dinge. Dafür 20.000 kleine Sachen. Und schwupps, ist das Geld weg.

Zudem hab ich mich vorhin mal durch meine Daueraufträge gewühlt. Ich hab bei verschiedenen Versandhäusern 12 Ratenzahlungen zu laufen. Diesen Monat hat mich das 226,74 Euro gekostet. Und ich hab schon wieder was auf Raten bestellt. Wieso kann ich das nicht sein lassen? Ich hasse mich dafür! Ich würd mir so gerne ein Auto kaufen. Aber wovon bitte soll ich das bezahlen? (Sagt jetzt nicht Ratenkauf ) Wie soll ich die laufenden Kosten bezahlen, wenn ich ständig 20.000 Raten abzuzahlen habe?

Weiß echt nicht, wie ich das in den Griff bekommen soll. Die Kauferei macht echt nicht wirklich glücklich. *schnüff* Echt zum verzweifeln.

Mehr lesen

22. August 2007 um 13:45

Hallo
wie bestellst du denn bei den Kaufhäusern?
Per Bestellschein aus dem Katalog oder per Net? oa

Wenn per Net dann täte ich aufs erste das Internet abmelden und die Kataloge wegschmeissen bzw. die Kaufhäuser anschreiben das du keine Kataloge mehr willst!

Wenn du nicht mehr per Ebay oder Net in Kaufhäusern bestellst ist es mehr aufwand den es dir macht. Wenn du auch keine Banktransaktionen mehr per PC machen kannst und ja kein Auto hast heißt das das du jeden Erlagschein extra ausfüllen musst und selbst bei der Bank einlösen.
Da merkt man dan gleich was man alles hat und überlegt sichs 3x bevor man bestellt!

Gefällt mir
22. August 2007 um 15:22
In Antwort auf ulla_12146440

Hallo
wie bestellst du denn bei den Kaufhäusern?
Per Bestellschein aus dem Katalog oder per Net? oa

Wenn per Net dann täte ich aufs erste das Internet abmelden und die Kataloge wegschmeissen bzw. die Kaufhäuser anschreiben das du keine Kataloge mehr willst!

Wenn du nicht mehr per Ebay oder Net in Kaufhäusern bestellst ist es mehr aufwand den es dir macht. Wenn du auch keine Banktransaktionen mehr per PC machen kannst und ja kein Auto hast heißt das das du jeden Erlagschein extra ausfüllen musst und selbst bei der Bank einlösen.
Da merkt man dan gleich was man alles hat und überlegt sichs 3x bevor man bestellt!

*ggg*
Ist ja nett gedacht, aber nicht wirklich umzusetzen.

1. Hab ich im Büro Internet. Es kommt auch oft genug vor, dass ich nichts zu tun habe. Also wird gesurft und oft genug auch gekauft.

2. Daheim Internet killen mach ich auch nicht. Ich spiel ein Online-Game, das geht natürlich ohne Internet nicht. Und Zuhause stöber ich eher selten rum um zu gucken, was ich kaufen kann. Das ist meistens echt nur die Langeweile im Büro.

3. Kataloge schmeiß ich nun schon ungesehen weg. Aber da ist ja noch das liebe Internet (im Büro). *grrrr*

Was das Internetbanking angeht, will ich eigentlich auch so lassen. 1. Gehts schneller, 2. muss ich weniger Kontoführungsgebühren bezahlen, eben weil ich alles übers Internet mache.

Aber stimmt schon. Das Internet hats nicht wirklich besser gemacht. Im Internet bestellen ist noch leichter, als wenn man Anruf. Da ists einem irgendwie unangenhm, wenn man fragt "Kann ich das auch auf Raten zahlen". Man ist so schön anonym mit seiner bescheidenen Kaufsucht. Ich bestell sogar so viel, dass ich schon ViP bin und Rabatte bekomme. *aubacke*

Na ich versuch nun nichts mehr zu bestellen. *seufz* Meist halte ich nicht lange durch. *grummel*

Gefällt mir
22. August 2007 um 15:24
In Antwort auf jetta_12349414

*ggg*
Ist ja nett gedacht, aber nicht wirklich umzusetzen.

1. Hab ich im Büro Internet. Es kommt auch oft genug vor, dass ich nichts zu tun habe. Also wird gesurft und oft genug auch gekauft.

2. Daheim Internet killen mach ich auch nicht. Ich spiel ein Online-Game, das geht natürlich ohne Internet nicht. Und Zuhause stöber ich eher selten rum um zu gucken, was ich kaufen kann. Das ist meistens echt nur die Langeweile im Büro.

3. Kataloge schmeiß ich nun schon ungesehen weg. Aber da ist ja noch das liebe Internet (im Büro). *grrrr*

Was das Internetbanking angeht, will ich eigentlich auch so lassen. 1. Gehts schneller, 2. muss ich weniger Kontoführungsgebühren bezahlen, eben weil ich alles übers Internet mache.

Aber stimmt schon. Das Internet hats nicht wirklich besser gemacht. Im Internet bestellen ist noch leichter, als wenn man Anruf. Da ists einem irgendwie unangenhm, wenn man fragt "Kann ich das auch auf Raten zahlen". Man ist so schön anonym mit seiner bescheidenen Kaufsucht. Ich bestell sogar so viel, dass ich schon ViP bin und Rabatte bekomme. *aubacke*

Na ich versuch nun nichts mehr zu bestellen. *seufz* Meist halte ich nicht lange durch. *grummel*

Kleiner Nachtrag
Um wirklich mal irgendwie in die Gänge zu kommen und was zu ändern, hab ich vorhin gleich die Bestellung storniert, die ich gestern aufgegeben habe. Ist doch ein kleiner Anfang, oder? *blinzel*

Gefällt mir
22. August 2007 um 16:55

Hallo Ridaria,
das was du beschreibst klingt wirklich recht verzweifelt. Ist auch nicht einfach, denn du hast ganz offensichtlich ein Suchtproblem, Kauf- Spiel- und Esssucht, sind die Süchte wo man nicht sagen kann, Geld
weg, Essen weg, alles behoben. Bevor du dich ruinierst rate ich dir ganz dringend wende dich an eine Beratungsstelle (Caritas, Diakonnie) oder an deinen Hausarzt. Ohne Behandlung geht sowas nicht, zumal du Muster aus deiner Herkunft
lebst. Hol dir keine Kataloge mehr.
Wirf sie weg. Schütze dich soweit, dass du keine Überziehung auf dem Konto hast. Hör auf mit Kreditkarten zu zahlen. Das wäre 1.
Hilfe, wenn du es schaffst. Wie gesagt ansonsten ganz schnell Hilfe von außen, es ist keine Schande, wenn man krank ist und sich helfen läßt, ganz im Gegenteil.
Ich wünsche dir Mut und Kraft.
Mach was, laß dir helfen
Gruß Melike

Gefällt mir
23. August 2007 um 14:53

Wie wäre es mit ...
... richte doch einen dauerauftrag ein, der monatlich am 1. tag deines gehaltseingangs eine bestimmte summe aufs sparbuch überweist. das sparbuch gibst du dann einer person der du vertraust (mutter)zur verwahrung, die es für dich wegschließen soll !!!!!

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest