Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Kann so schlecht Entscheidungen treffen

19. Juli 2005 um 0:07 Letzte Antwort: 22. Juli 2005 um 23:03

Geht es euch auch manchmal so? Ich kann so schlecht größere Entscheidungen treffen, immer wenn was ansteht überlege ich hin und her. Lese 1000 Sachen dazu, frage zig Leute um Rat. (Wo natürlich jeder ne andere Meinung hat, was mich dann noch mehr verunsichert). Und wenn ich dann endlich entschieden habe, bin ich so am grübeln ob das richtig war und ändere oft nochmal meine Meinung zu der getroffenen Entscheidung. Woher kommt sowas bloß?

Mehr lesen

19. Juli 2005 um 13:20

Kurz und knapp
NORMAL würd ich doch mal behaupten, viele Menschen sind so, auch wenn vielleicht nicht soviele leute darüber nachdenken, aber eignetlich gibt es viele Menschen, fast jeder der sich des öfteren mit seiner Entscheidung unsicher ist, das liegt aber auch daran das wir so viele Entscheidungen treffen müssen. Mach dir doch keine Gedanken, du kannst wenigstens sagen das wenn du eine Entscheidung triffst diese gut überlegt war
Es wäre ja keine Entscheidung wenn du nicht darüber nachdenken müsstest, oder?
Mach dir keine Panik!

Liebe Grüße Saga

Gefällt mir

19. Juli 2005 um 13:54

Normal...
... also über GROSSE Entscheidungen sollte man nachdenken!
Problematisch wird es, wenn Du Dich nicht entscheiden kannst, welches Shampoo Du morgens benutzt...

Gefällt mir

20. Juli 2005 um 19:10

Verständnis
...oh, ich kann Deine Entscheidungslabilität nachvollziehen. Mir geht es momentan ähnlich. Es macht einen echt verrückt. Mittlerweile versuche ich mich mit andern Sachen abzulenken,viel zu arbeiten oder zum Sport zu gehen. Habe die Hoffnung, dass ich bald eine Entscheidung treffen kann. Doch die kann man nur treffen, wenn man klar im Kopf ist und nicht so viel grübelt. Mit zu vielen Leuten darüber zu reden, verwirrt nur noch mehr (eigene Erfahrung). Hör auf DEINE Intuition!
Viel Erfolg.

Grüße, Alexxa

Gefällt mir

21. Juli 2005 um 12:06

Naja,
wenn Du in Deinem kleinen beschränkten Leben keine weiteren Entscheidungen treffen darfst... zack und drauflos, dem Herzen hinterher!




Also Deine Auffassungsgabe ist nicht so gut, oder? Stelle ich immer wieder fest...

Gefällt mir

21. Juli 2005 um 13:54

Ne
und die eigene frechheit-nix gegen sie -nein wirklich

Gefällt mir

21. Juli 2005 um 20:31

Und?
wie genau den nu?

Gefällt mir

22. Juli 2005 um 23:03

Bauchentscheidungen
Hey natürlich kennt man das. Ich glaube soetwas hat jeder schonmal erlebt. Es kommt doch auch immer drauf an um was für eine Entscheidung es geht - ob es was eher nichtiges oder etwas sehr wichtiges ist. Umso Wichtiger diese Entscheidung für unser weiteres Leben ist, desto schwerer fällt sie. Ich kenne dich nicht und weiß nicht was für ein Mensch du bist. Aber ich kann dir den Tipp geben einfach auf dein Gefühl zu hören. So mache ich es oft und es hilft mir. Du darfst dir nicht soviele Gedanken um jede Entscheidung machen, denn dadurch gibst du ihr eine größere Bedeutung als sie vielleicht eigentlich hat und machst dich nur selbst verrückt. Frag nicht immer die anderen und lass dich nicht immer beeinflussen. Ein paar Tipps einholen kann manchmal nicht schaden- aber nicht ständig. höre einfach auf dein Gefühl, Bauchentscheidungen sind bei mir zumindest meistens die Richtigen. Manche Dinge musst du auch einfach ausprobieren. Du kannst noch soviel grübeln, ob es letztendlich die richtige Entscheidung war siehst du erst wenn du es ausprobiert hast. Ich weiß, solche Sprüche wie ich sie dir hier mitgebe sind immer leicht gesagt. Entscheidungen können einem das Leben verdammt schwer machen. Ach so, noch was: manchmal kann es auch helfen diese Entscheidung einen Moment ruhen zu lassen. Nimm dir einen Tag Zeit, in dem du einfach nicht darüber nachdenkst sondern dich ablenkst und dein Leben lebst als gäbe es diese Entscheidung gar nicht. Und dann gehst du nochmal ganz neu an die Sache ran und siehst vielleicht ganz neue Aspekte.
Hoffe ich konnte dir wenigstens ein bißchen helfen... Lieben Gruß

Gefällt mir