Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Kann nicht mehr

Kann nicht mehr

13. März 2009 um 16:06

hi... hab ein paar probleme. ich bin 19 mache fachabitur aber ich halten den stress zuhause nicht mehr aus ich bin den ganzen tag am heulen durch den stress kann ich mich kein bisschen für die schule konzentrieren und mache oft blau weil ich mal ruhe und zeit für mich brauche. wegen finanzkriese und so wollen meine eltern mein pferd verkaufen was ich so liebe und das mach mich noch trauriger und macht alles noch schlimmer. auch mit den lehrern war es nicht immer leicht und ich hatte schon so oft richtige ausbrüche wo ich heulkrämpfe nicht mehr zurück halten konnte. meine eltern wissen so gut wie nichts davon wie es mir geht ich sage es zwar mal aber die sehen das nicht wirklich und sehen nur sich und ihre probleme. als ich vom ausziehen gesprochen hatte hat meine mutter nur geheult und ihr tut es auch glaube ich weh wie es bei uns ab geht, mir ja auch und es tut mir auch weh auszuziehen aber ich glaube mir wird es immer nur schlechter gehen wenn ich zuhause bleibe, ich war auch schon kurz davor mich selbst zu verletzen oder einfach mitten in der woche alkohol zu trinken und normal ist das ja nicht! ich weiß nicht was ich mache soll und dachte ich frage mal außerhalb nach was andere dazu meinen sorry das der text bisschen lang ist

Mehr lesen

13. März 2009 um 16:29

Grüss Dich
bist du das einzige Kind oder hast du noch Geschwister?
Hättest du denn etwas bestimmtes im Auge wo du eine Weile unterkommen könntest? Freundin,etc. ?
Nun,ich bin Mutter von 4 Kindern zw. 12 und 25 Jahren und die Finanzkrise beutelt natürlich zur Zeit viele viele Familien..........und auch Menschen die "Eltern" sind müssen erst mal schauen wie sie ihre Verzweiflung so auf die Reihe bekommen(denn auch Eltern sind ja in erster Linie einfach nur "Menschen" und Kinder leiden natürlich immer darunter).Ich habe auch Pferde ...und es wäre ehrlich gesagt auch bei mir das Letzte von was ich mich trennen würde....kann ich persönlich total verstehen dass dich dies fertig und traurig macht.
Aber vielleicht muss man sich ja in solchen Situationen von Dingen trennen ..,die man im Moment...blöde ausgedrückt ...nicht unbedingt braucht und zusätzliche Belastung für den Geldbeutel darstellen.
Möchten deine Eltern dein Pferd des Erlöses oder wegen des monatlichen Unterhalts verkaufen ?
Wäre es wegen dem Zweiten könntest du es ja vielleicht eine Weile billiger unterbringen oder für eine Zeit verleihen bis du es selbst unterhalten kannst?
Du darfst dich momentan nur nicht zu sehr mit in die Belastung reinziehen ,so schwierig dies auch ist,denn bei dir geht es momentan auch um deine Zunkunft?(Schon deines Pferdes wegen musst du stark sein.) Auch bist du keine 12 mehr,glaube mir da wärst du noch viel mehr ausgeliefert. Du bist in einem Alter,in dem man durchaus schon auf eigenen Beinen stehen kann.Du musst dich voll und ganz versuchen auf dich zu konzentrieren.Tip:Anstelle drübernachzudenken dich selbst zu verletzen um ein Ventil zu haben ...geh in den Stall sitz auf dein Pferd und power dich so aus.....davon hast du viiiiel mehr....und Alk..., vergiss es ,der macht Probleme nur für einen kleinen Moment weg und danach noch grösser.
Deine Danny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2009 um 21:33

Hallo Vada...
deine situation tut mir sehr leid. ich studiere und habe zu hause auch immer stress (ich besuche meine eltern regelmäßig). gerade, wo man eigentlich entspannen müsste. vor einigen wochen klang es bei mir ähnlich wie bei dir! ich hab einige tage lang sogar plötzlich angefangen loszuheulen ohne grund und fühlte mich irgendwie leer. ich bin zu einer beratungsstelle gegangen und das war ein guter schritt. zum einen hat sich jemand mal meine probleme angehört und mich ernst genommen. so konnte ich auch einiges von der seele reden. was ganz wichtig ist, versuche so oft wie möglich abzuspannen. weg von allem und etwas tun, was dir spaß macht und nichts mit schule oder familie zu tun hat. vielleicht spazieren gehen. wenn du genug energie hast, dann power dich doch mal beim sport aus! auch wenns schwer fällt und es vielleicht am anfang schwer ist. das mit deinem pferd ist da natürlich umso trauriger. ich hoffe, dass deine eltern sehen, wie sehr sie dich mitbelasten. mir tun meine eltern auch leid, aber falls du jetzt denkst, dass du für ihr glück verantwortlich bist, dann versuch auch ein bißchen so zu denken: ich muss erst mir helfen, um stark genug zu sein. ich kenne natürlich deine situation nicht gut, aber vielleicht half es dir ja trotzdem ein bißchen. wünsche dir viel glück!!! und ps: fang bitte ja nicht mit so einem quatsch wie alk oder verletzen an!!! damit machst du dir nur noch mehr probleme!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2009 um 22:10
In Antwort auf henye_12053614

Grüss Dich
bist du das einzige Kind oder hast du noch Geschwister?
Hättest du denn etwas bestimmtes im Auge wo du eine Weile unterkommen könntest? Freundin,etc. ?
Nun,ich bin Mutter von 4 Kindern zw. 12 und 25 Jahren und die Finanzkrise beutelt natürlich zur Zeit viele viele Familien..........und auch Menschen die "Eltern" sind müssen erst mal schauen wie sie ihre Verzweiflung so auf die Reihe bekommen(denn auch Eltern sind ja in erster Linie einfach nur "Menschen" und Kinder leiden natürlich immer darunter).Ich habe auch Pferde ...und es wäre ehrlich gesagt auch bei mir das Letzte von was ich mich trennen würde....kann ich persönlich total verstehen dass dich dies fertig und traurig macht.
Aber vielleicht muss man sich ja in solchen Situationen von Dingen trennen ..,die man im Moment...blöde ausgedrückt ...nicht unbedingt braucht und zusätzliche Belastung für den Geldbeutel darstellen.
Möchten deine Eltern dein Pferd des Erlöses oder wegen des monatlichen Unterhalts verkaufen ?
Wäre es wegen dem Zweiten könntest du es ja vielleicht eine Weile billiger unterbringen oder für eine Zeit verleihen bis du es selbst unterhalten kannst?
Du darfst dich momentan nur nicht zu sehr mit in die Belastung reinziehen ,so schwierig dies auch ist,denn bei dir geht es momentan auch um deine Zunkunft?(Schon deines Pferdes wegen musst du stark sein.) Auch bist du keine 12 mehr,glaube mir da wärst du noch viel mehr ausgeliefert. Du bist in einem Alter,in dem man durchaus schon auf eigenen Beinen stehen kann.Du musst dich voll und ganz versuchen auf dich zu konzentrieren.Tip:Anstelle drübernachzudenken dich selbst zu verletzen um ein Ventil zu haben ...geh in den Stall sitz auf dein Pferd und power dich so aus.....davon hast du viiiiel mehr....und Alk..., vergiss es ,der macht Probleme nur für einen kleinen Moment weg und danach noch grösser.
Deine Danny

Salu sava
oh allehohl oh alleohl der mach un alle hohl dat is nich der wegch ins glueck dat is annersrum oder sooo Pappa is da um geld zu verdienen mamma is da um be'bes zu kriegen du bist da um die famielie stolz zu machen . du hast es in deiner hand es zu etwas zu bringen und die sei jahrhuderten festgelehgten regeln zu brechen
es gibt nichts besseres als information information tgagt die wellt ich habe nur einen hauptschulabschuss weil es bei meinen eltern prsselte fue dich gibt es nur einen whg und der ist nach oben oder vorne weil die anderrichtung wwahhhrrrchchchainlisch na unnen jet
Viel Glue in schlau werden
Peg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen