Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Kann mich jemand etwas aufbauen?

Kann mich jemand etwas aufbauen?

16. Juli 2006 um 23:29

Hallo,

ich bin zur Zeit ziemlich deprimiert und total traurig. Werde wirklich von allen Leuten versetzt. Gerade hatte ich einen Umzug zu machen und brauchte Hilfe, niemand half mir (und meinem Mann), obwohl sich vorher viele angeboten hatten, sogar in der Verwandschaft kassierten wir Absagen. Das machte mich schon ziemlich fertig. Auch Freunden, bei denen ich es als selbstverständlich gesehen habe ihnen zu helfen versetzten uns, hauptsache ich machte alles für sie und war da als es ihnen schlecht ging. Für mich ist keiner da, nicht mal ins Krankenhaus kamen sie und besuchten mich, obwohl es sehr schlimm mit mir aussah. Und auch in der letzten Wohnung besuchte uns keiner, nur meine Eltern, wir dagegen besuchten alle und brachten auch noch Einweihungsgeschenke mit.

Liegt das vielleicht an mir/ uns? Sind wir zu gutmütig und lassen uns nur ausnutzen oder kann uns einfach nur keiner leiden? Wer kann helfen oder Mut machen? Würde mich sehr freuen. Bin echt am Boden zerstört.

LG
Anne

Mehr lesen

16. Juli 2006 um 23:53

Dazu
kann ich nur das sagen: Immer einfach nur Entschuldigung zu sagen ist einfach, doch das Richtige im richtigen Moment zu tun beweist wahre Stärke.

Gr33tz

www.sisterzone.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 11:04
In Antwort auf tawfiq_12483444

Dazu
kann ich nur das sagen: Immer einfach nur Entschuldigung zu sagen ist einfach, doch das Richtige im richtigen Moment zu tun beweist wahre Stärke.

Gr33tz

www.sisterzone.de

Hallo
Danke erstmal das Ihr mich so gut aufgebaut habt, fühl mich etwas besser.
Hab einfach mal etwas Zeit gebraucht um abzuschalten und es hat mir echt gut getan. Ich habe jetzt meine Konsequenzen daraus gezogen und werde die Leute die uns versetzt haben einfach ignorieren. Nur so finde ich Frieden. Und von denen werden wir nie wieder jemanden helfen. Das mit dem Umzug wurde schon 2-3 Monate vorher gesagt, also konnte eingeplant werden. Aber ich denke jetzt etwas positiver, es hat sich auch was schönes ergeben: wir haben ein wunderschönes Haus gefunden, ganz für uns alleine, mein Schatz hat seine Traumarbeit bekommen und wir werden nächstes Jahr zu dritt sein In dieses Haus werden wir diejenigen nie einladen, egal was sie machen.
Fühl mich echt wieder stärker, in solchen Situationen sieht man erst wer wirklich zu einem steht und bei der einen Freundin hätte ich nicht damit gerechnet, aber die kam und baute mich so richtig auf, das war sehr schön.

viele Grüße
Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook