Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie

Kann ich schon mit 18 Ausziehen ???

26. Januar 2010 um 16:05 Letzte Antwort: 27. Januar 2010 um 12:34


Hey Leute,
ich bin Katrin und werde am 14.01. endlich 18.
Gern würde ich noch etwas zu hause wohnen, aber ich halte es nicht mehr aus. Mein Vater macht nur noch Stress.
Früher als mein Bruder noch zu hause gewohnt hat, da
hat mein Vater sich immer mit ihm gestrietten. Seit dem mein Bruder auzgezogen ist, motzt mein Vater nur noch rum an mir. Das ich faul bin und nichts tue, jeden Tag schreit er nur noch rum. Meine Nerven sheind am Ende...

Dabei kümmere ich mich um die Wäsche, mache jede Woche das Badezimmer sauber, gehe jeden Samstag Zeitung austragen und bringe meine Mutter von Montag bis Mittwoch Abends ins Bett. Meine Mutter ist im Rollstuhl deswegen, aber was soll ich noch machen ???
Silvester meinte er zu meiner Mutter, dass ich bei ihrgendwelchen Kerlen bin, dabei habe ich nur mit einer guten Freundin gefeiert.

Das ding ist auch, dass ich keine Ausbildung mache, sondern an einer Berufsschule mein Realschulabschluss. Das heißt ich habe kein Geld für eine Wohnung. Zum Jugendamt möchte ich auch nicht gehen. Meine Eltern würden mir eine Wohnung auch nicht bezahlen.

Aber gibt es da einen Weg das ich doch ausziehen kann ???

Wer kann mir bei meinem Auszug helfen, meine Familie würde es nicht tuen und ich alleine kann es auch nicht.
Ich hab ja kein Auto oder so wo meine Möbel rein können.

Hoffe ihr könnt mir weiter helfen

Danke für alle Antworten

Mehr lesen

27. Januar 2010 um 11:46


Hmm..also ich bin damals mit 16 ausgezogen...aber bei mir war die Ausbildung der Grund!

Das einzige Problem ist ja in deinem Fall nur wie du an Geld kommst um das überhaupt realistisch machen zu können...
Frag doch einfach mal beim Arbeitsamt nach! Je nachdem was deine Eltern für ein Einkommen haben, kann man sich ja mal beraten lassen inwiefern sie dir unter die Arme greifen können!
(die eltern müssen eig immer die erste Ausbildung des Kindes selbst finanzieren, wenn sie eben das dementsprechende Einkommen haben...weiß eben nicht was bei dir die Regel wäre, da deine Mutter ja im Rollstuhl sitzt..)
Ruf einfach mal an und vereinbare einen Termin..die sind doch eigentlicg recht entgegenkommend.. )

Viel Glück!

LG Flora

Gefällt mir

27. Januar 2010 um 12:34
In Antwort auf tora_12314107


Hmm..also ich bin damals mit 16 ausgezogen...aber bei mir war die Ausbildung der Grund!

Das einzige Problem ist ja in deinem Fall nur wie du an Geld kommst um das überhaupt realistisch machen zu können...
Frag doch einfach mal beim Arbeitsamt nach! Je nachdem was deine Eltern für ein Einkommen haben, kann man sich ja mal beraten lassen inwiefern sie dir unter die Arme greifen können!
(die eltern müssen eig immer die erste Ausbildung des Kindes selbst finanzieren, wenn sie eben das dementsprechende Einkommen haben...weiß eben nicht was bei dir die Regel wäre, da deine Mutter ja im Rollstuhl sitzt..)
Ruf einfach mal an und vereinbare einen Termin..die sind doch eigentlicg recht entgegenkommend.. )

Viel Glück!

LG Flora

Erste ausbildung finanzieren?
hallo,

dass die eltern immer die erste ausbildung des kindes bezahlen müssen, bezweifle ich ehrlich gesagt. ich weiß nur, dass sie laut gesetz bis zum 25.lebensjahr für ihre kinder sorgen müssen, wenn das kind noch zh wohnt. das heisst aber nicht, dass sie einen auszug bzw die darauffolgende miete etc, finanzieren müssen.

ich würde dir aber erstmal ein klärendes gespräch mit deinem vater empfehlen, in dem du ihm sagst, dass es dich verletzt und belastet, dass er dich immer als faul hinstellt, obwohl du ja regelmäßigen pflichten nachkommst und ob ihm das nicht auffällt. was sagt denn eigentlich deine mum zu der situation oder ist sie auch so krank, dass sie das nicht kann?

andere möglichkeiten: hast du keine verwandten, bei denen du vorerst unterkommen könntest, wenn du evtl nebenbei jobbst und etwas kostgeld abgibst?

ansonsten würde ich dir schon empfehlen, dich beim jugendamt beraten zu lassen, denn es ist wirklich wichtig, dass du deinen realschulabschluss schaffst.finde ich auch schön, dass du das machst!

viel kraft und alles gute!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers