Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Kann doch nicht die Einzigste sein mit den Symptomen??

Kann doch nicht die Einzigste sein mit den Symptomen??

6. März 2015 um 13:46

Hallo liebe User,
Ich möchte euch mal ein Symptom schildern,wo ich nach 7 Jahren googeln, 3 Psychiatrieaufenthalte, 36 Sitzungen Psychotherapie,Kuren .. immer noch keinen ähnlichen Fall gefunden habe oder Menschen die mich verstehen.
Bei mir ist einfach das Problem,dass ich mich ständig am Tag immer auf mein linkes Bein konzentriere mit einem Teil meiner Aufmerksamkeit und es dazu kommt,dass ich mich kaum ordentlich unterhalten,laufen,arbeiten,sc hreiben.. kann. Ich beobachte ungewollt ständig was mit ihm passiert und spüre ständig ein kribbeln und die Anspannung dazu,was einfach zur Quälerei wurde. Es raubt mir eben meine ganze Aufmerksamkeit und ich nichts anderes ordentlich ausführen kann.
Bei mir steht wie bei Vielen Anderen,seit Kindheitstagen die Soziale Phobie im Vordergrund. Deswegen fühlte ich mich ständig beobachtet und dachte ich ziehe mein linkes Bein nach,aufgrund einer OB.. Da dies für mich ein Unding war, achtete ich stets auf dieses ordentliches bewegen des Beines,weil ich ja perfekt sein wollte. Nach mehrmaligen Überprüfen, begriff ich,dass dies nur Einbildung war und ich das Bein nicht nachziehe. Aber ich konnte dieses ständige Beobachten im Unterbewusstsein nicht mehr abstellen.
Heute ist der Alltag einfach nur ne Qual für mich,weil schon sehr viel dadurch kaputt gegangen ist und ich einfach nicht weiß wie ich davon wegkomme. Ich habe seit Jahren so viele Gedankenansàtze ausprobiert. Von probieren zu ignorieren,über akzeptieren.... bin gerade erst 25 und das kann es so einfach noch nicht gewesen sein. kann damit einfach nicht vernünftig leben, wodurch auch meine Soziale Phobie immer weiter verstärkt wird und würde mir einfach Wünschen,vielleicht nen Tipp zu bekommen oder sogar Menschen zu finden,die ähnliche Symptome haben. Ich Danke euch wie verrückt und hoffe es klingt nicht zu verrückt.

Mehr lesen

8. März 2015 um 21:35

Hej
Ich denke man ist nie "der einzigste".
Bei sozialen Ängsten hilft es dir vielleicht,dein Selbstbewusstsein zu stärken.
Hier findest du uu nützliche Tips:
http://www.zeitblueten.com/news/selbstsicher-werden/
http://www.lebenshilfe-abc.de/selbstwertgefuehl.html
http://www.psychotipps.com/Selbstwertgefuehl.html
http://www.angst-auskunft.de/AAA_Angst_Panik_Selbstsicherheit_trainieren.htm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2015 um 21:39

Hmmm
hatte mal ne herzmuskelentzundung fur 3 jahre bis es ausgeheilt war. darin war ich hyper sensibel wenn ich irgendwas in dee brust Gespürt hab. jeden einzelnen Herzschlag und kleinste Empfindungen. der grund bei mir war panischen angst dass es sich verschlechtert. hatte ein Erlebnis das alles geändert hat. saß im auto und es stach. dann hab ich mich Willkürlich auf mein rechtes Knie -dem es gut ging - konzentriert bis ich da auch was Gespürt hab. da hab ich verstanden dass es mir nicht gut tut und ich zu sensibel bin. weisd nicht ob das hilft. bei dir war der auslöser der op wie bei mir die krankheit. was ist der grund/was gibt es dir weiter die Konzentration auf dem bein zu haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2015 um 6:20

Kiefer
Hey
Mir geht es so mit meinem Kiefer. Manchmal muss ich mich so auf ihn konzentrieren das nichts anderes mehr geht. Ich bin überzeugt das unsere psyche uns damit von etwas ablenken will was wirklich problematisch ist in unserem leben. Und erst wenn diese Probleme bereinigt sind kann auch die Psyche loslassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Frauen unverbindlich kennenlernen
Von: krampfaderkarl
neu
14. April 2015 um 20:32
Weg einfach nur weg
Von: sanya_12823655
neu
13. April 2015 um 21:16
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper