Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Kann aus Freundschaft mehr werden?

Letzte Nachricht: 31. Mai 2008 um 17:02
A
an0N_1216139199z
10.04.08 um 12:07

Hat sich schonmal jemand in seinen Freund in Sinne von Kumpel verliebt und die Liebe wurde zwar erst nicht erwidert und später dann schon? Wurde aus der Freundschaft letztendlich doch noch Liebe?

Mehr lesen

J
jonah_12156851
19.04.08 um 15:55

!!!
Ist bei mir noch nie passiert.

Eine Frau ist für mich entweder sofort als potenzielle "Partnerin" interessant oder gar nicht. Wenn sie mir nicht auf den 1. Blick gefällt, hat sie bei mir keine Chance und es kann höchstens eine Freundschaft daraus werden.

Ich hatte mal eine Kollegin die mir sehr sympathisch war. Man konnte mir der super quatschen und jede Menge Spass haben. Sexuell war sie für mich aber total unattraktiv, daher hab ich nie an mehr gedacht. Bin da wohl zu schwanzgesteuert....!

Gefällt mir

E
elle_12688258
20.04.08 um 21:50

Aus freundschaft...
...kann bei männlein und weiblein sehr schnell mehr werden, sobald der andere einem vom typ mann/frau gefällt. Bei einer guten (!) platonischen freundschaft sollte man, damit diese funktioniert, ausblenden können, dass der jeweils andere vom anderen geschlecht ist, kann man dies nicht, so wird man schnell einen potenziellen partner in der anderen person sehen, sei es sexuell oder für eine beziehung. bei mir und meinem besten freund,ist es so, dass wir über freundschaft weit hinaus sind, aber noch nicht bei liebe. ich weiß nicht, wie genau dein fall ist, aber trau dich! oft spricht keiner etwas an, weil man die freundschaft nicht gefährden will, ganz nach dem motto: "lieber so, als gar nicht mehr!"
bei mir hats super funktioniert und ganz ehrlich, möchte man einen kumpel haben, in den man verliebt ist und ewig so tun, als sei alles ganz locker?!
mfg icestern

Gefällt mir

L
laleh_12856627
19.05.08 um 18:25

Wenn aus Freundschaft Liebe wird...
also.. ich habe einen Kumpel mit dem ich mich immer gut verstanden habe. Irgendwann habe ich ihm gesagt, dass ich ihn liebe. Er hat mir nett klar gemacht, dass daraus nichts werden wird und er mich auch nicht verletzen will und es ihm sehr leid tut. Er meinte, er will mich als Freundin nicht verlieren, aber erstmal keinen Kontakt mehr und erstmal auf Abstand gehen. Naja.. ich liebe ihn seit ein paar Wochen aber nicht mehr. Das hat ihm eine Freundin von mir auch schon ein paar Mal gesagt, weil er es mir nicht geglaubt habe, als ich es ihm gesagt habe. Ich habe aber wirklich keine Gefühle mehr für ihn und will nur noch Freundschaft, was ich ihm auch gesagt habe. Er guckt mich noch nicht mal mehr an =(. Das ist echt hart, denn ich habe Angst ihn als Kumpel ganz zu verlieren. Er will jetzt lieber erstmal Abstand, als mich ganz aufzugeben, aber was jetzt noch draus wird weiß ich auch nicht =(. Er ist mir doch soo wichtig! Was soll ich denn jetzt machen?! Ich will ihn als Kumpel nicht verlieren. Besteht die Möglichkeit, dass alles wieder so werden kann wie vorher? Ist jdm. in derselben Situation wie ich?? Wäre toll, wenn mir jdm. helfen kann! Danke im Vorraus!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

I
ilise_12965162
20.05.08 um 22:05

Aus Freundschaft kann Liebe werden!
Warum solle es nicht gehen?Bei vielen ist es Liebe auf den ersten Blick,bei anderen entwickelt sie sich vielleicht langsam,durch Vertrautheit,sich wohlfühlen in der Gegenwart des FREUNDES...
Mein bester Freund war 1 1/2 Jahre in mich verliebt.Da ich aber immer in einer Beziehung war hatte, und er
sich nichts anmerken ließ,merkte ich es nicht.Erst im nachhinein,sah ich die vielen Anzeichen.Er war immer da,wenn ich ihn brauchte,wenn ich Liebeskummer hatte,hat mich aufgebaut,wenn es mir schlecht ging,... und irgendwann hat es bei mir Klick gemacht.Wir waren dann 2 Jahre zusammen.Es war eine schöne Zeit,mit Hochs und Tiefs.Ich vermißte aber meinen "BESTEN FREUND" in unserer Beziehung sehr.Geht man eine Beziehung mit ihm ein,ist es nicht mehr wie vorher.Die Vertrautheit ist anders,man paßt viel mehr auf,was man sagt,...

LG

Gefällt mir

A
an0N_1294312499z
30.05.08 um 22:00

Ja...das kenne ich
Bei meinem besten Freund ging das ca. fast 10 Jahre hin und her, ich war für Ihn die kleine Schwester und er mein großer Bruder mit dem ich über alles gesprochen habe, egal was. Immer wenn ich in einer Beziehung war, war er Single und andersrum, tja und letztes Jahr hat es, dann BOOM gemacht. ALle die uns kennen, wunderten wieso da NIE vorher was lief, weil wir uns dauern fobten und ärgerten wie ein Paar Tja und nach 10 Jahren, sind wir nun seit über einem jahr glücklich, wir sind seelenverwandt und das ist das Beste, womit man eine Beziehung starten kann, nämlich einen wundervollen Grundstock

Gefällt mir

M
martha_12238293
31.05.08 um 17:02

Bei uns hats geklappt
mein freund und ich waren anfangs auch "nur" Freunde. sind es auch immer noch - mit dem unterschied, dass wir jetzt auch Partner sind es kann also klappen. ich muss aber dazu sagen, dass er von anfang an eigentlich mehr wollte. ich hatte erst noch einen freund. danach war ich mir meiner gefühle hinsichtlich Liebe ihm gegenüber nicht sicher.

mittlerweile sind wir fast 2 Jahre zusammen und alles ist wunderbar. ich glaube sogar, dass eine Freundschaft Voraussetzung für eine funktionierende Partnerschaft ist. Das gilt natürlich nicht umgekehrt, aber mir ist es sehr wichtig, dass wir uns auch unabhängig von unserer Partnerschaftlichen Liebe, einfach als Menschen achten und schätzen. Er ist mein bestern Freund und ich Liebe ihn über alles. ich hatte noch niemals so eine tolle, ehrliche, vertraute Beziehung.

Gefällt mir