Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Junge HSP (Hochsensiblepersönlichkeit) und das Leben

Junge HSP (Hochsensiblepersönlichkeit) und das Leben

20. November 2017 um 12:46

Hey,

Ich bin 24 komme aus NRW und versuche immernoch im Leben Fuß zu fassen. Ich habe leider einfach sehr viel Probleme in den verschiedensten Bereichen. Zum einen eine große Antriebs- und Motivationsstörung, zum anderen weiß ich echt nicht wie ich Geld verdienen soll, also womit. Ich bin auf dem ersten Blick sehr zurückhalten und schüchtern und komme nicht aus mich raus. Das steht mir z.B. bei einer normalen Ausbidlung total im Weg, denn da wollen immer alle, dass der Azubi einen ausfragt und auf einen zu kommt um die Dinge zu lernen. Zu dem ist es ja auch immer noch so, dass der Azubi Arsch für alles ist. Sprich die schlechte Laune wird einfach an dem ausgelassen oder halt auch die Drecksarbeit abgeben.
Damit komme ich leider so gar nicht klar. Ich fühle mich absolut nicht gesehen und auch die negativen Situationen gehen mir direkt unter die Haut. Ich habe keine Schutzmauer. Ich kann nicht sagen, ach scheiß drauf der/ die meint nicht mich persönlich, oder wenn ich fertig bin zeig ichs der/dem oder was weiß ich. Das geht nicht. Da kommt der HSP zum Vorschein. Es trifft mich direkt und greift mich an. Es macht mich auch total nieder und ich kann mich nicht wehren. Abgesehen davon, dass ich es ja gar nicht darf bei einem Vorgesetzen.


Jetzt hab ich ganz schön viel dazu geschrieben. darum gehts mir eigentlich eher weniger.
Ich habe das Problem halt auch mit sozialen Kontakten und wollte eigentlich eher gleichgesinnte suchen.
Dabei sollte die Person schon recht offen sein verschiedenen Dingen gegenüber, denn auch ich bin sehr vielschichtig.
Ich bin glücklich vergeben, bin nebenher Aktmodel, liebe Tiere, Japan und Sex um nur mal kurz ein paar Themen anzureißen.

Vielleicht findet sich ja jemand, der auch nach netten neuen Kontakten sucht um Sport zu machen oder sonst iwas. Denn mir fehlt die Motivation und brauche jemanden der mir in den Arsch tritt. Ich würde nämlich sehr gerne

Mehr lesen