Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Johanniskraut...

Johanniskraut...

11. Mai 2007 um 0:26

Guten Abend...

So habe mal eine Frage an euch:
Habe heute im Internet über Johanniskraut-Kapseln gelesen.
Sie sollen bei leichten bis mittelschweren Depressionen helfen!
Hat jemand Erfahrung damit?

Sie sollen gleichzusetzen sein mit den chemischen Medikamenten???!!

Mehr lesen

11. Mai 2007 um 2:20

Hallo
johanniskraut in kleiner dosis soll eigentlich ein placebo sein, weil gegen depressionen nur eine hohe konzentration johanniskraut hilft (ab 1000mg-gibt es nur in apotheken-verschreibungspflichtig)...ich nehme es auch gern wenn ich eine prüfung vor mir hab(also die aus der drogerie, die so niedrig dosiert sind)...es ist nicht schlecht, aber du musst es selbst mal probieren...menschen sind ja unterschiedlich...ansonsten solltest du mal zum arzt, weil depressionen nicht ungefährlich sein können... alles gute noch

Gefällt mir

11. Mai 2007 um 19:41

Nicht ganz so gut wie chemische Medis!
Hallo,

in mehreren Studien wurde Johanniskraut mit einem Placebo, und einem Standard-Antidepressivum verglichen. Insgesamt wirkte Johanniskraut statistisch besser als ein Scheinpräparat; etwa 1,1- bis 2-mal so gut und sehr ähnlich wie Standard-Antidepressiva wie beispielsweise Imipramin oder Sertralin.
Einen Versuch ist es immer wert! Ich persönlich verwende es, wenn ich hin und wieder unter Stimmungsschwankungen leide und viel Stress habe.
Es dauert aber ca. 2 Wochen bis die erste Wirkung sich bemerkbar macht.
Je schlimmer die depressive Verstimmung ist, desto weniger wirkt es!
Vorsicht im Zusammenhang mit der Pille-es kann die Sicherheit beeinträchtigen!

Daneben werden noch Präparate aus Baldrian, Hopfen, Melisse und Kava-Kava angeboten. Wobei Kava-Kava, auf die Leber gehen soll, es gab mehrere solcher Fälle in Verbindung mit dem Präparat. Ich habe es selber auch mal genommen und fand es sehr effektiv. Habe es aber wegen des Verdachts damals abgesetzt. Allerdings gibt es auch Aussagen, das Kava-Kava, solche Nebenwirkungen nur bei Überdosierung und zu langer Einnahme verursacht. Oder wenn man sowieso schon hohe Leberwerte oder Hepatitis hat. Ansonsten war das Zeug echt gut, besser als Johanniskraut fand ich!

Es gibt aber auch Homöopathische Mittel die bei leichteren Depressionen helfen, z.B.:
Ignita: bei nervösen Störungen und Depressionen
Sepia: Depressive Tiefs

Gruß

Gefällt mir

2. November 2013 um 23:21

Thaivita Kräuter
Johanniskraut ist unverträglich mit der Pille und nicht jedem hilfts. Ich persönlich nehme auch lieber was Pflanzliches als Chemie und bin da momentan mit thaivita Feel Good bestens bedient. Meine Negativität ist weg und ich versink nicht mehr in Sinnlosigkeit.

Gefällt mir

5. November 2013 um 23:59

Zu Johanniskraut gibt es viele geteilte Meinungen.
Johanniskraut kann die Wirkung anderer eingenommener Medikamente beeinträchtigen. Es gibt Studien, die das untermauern und Studien, die das widerlegen. Ich persönlich möchte die Wirkung der Antibabypille nicht ausser Kraft setzen durch Johanniskraut auch wenn es da gegenteilige Meinungen gibt. Daher nehme ich das Kräuter-Antidepressiva Feel Good Thaivita. Bin bisher nicht ungewollt schwanger geworden und meinem Stimmungstief hats auch geholfen.

Gefällt mir

17. November 2013 um 19:33
In Antwort auf mellifloh

Zu Johanniskraut gibt es viele geteilte Meinungen.
Johanniskraut kann die Wirkung anderer eingenommener Medikamente beeinträchtigen. Es gibt Studien, die das untermauern und Studien, die das widerlegen. Ich persönlich möchte die Wirkung der Antibabypille nicht ausser Kraft setzen durch Johanniskraut auch wenn es da gegenteilige Meinungen gibt. Daher nehme ich das Kräuter-Antidepressiva Feel Good Thaivita. Bin bisher nicht ungewollt schwanger geworden und meinem Stimmungstief hats auch geholfen.

Ich schließ mich an
Mir geht es nach langem rumgedoktor heute endlich wieder gut mit diesem Mittel

Gefällt mir

10. Februar 2014 um 21:24
In Antwort auf chocichock

Nicht ganz so gut wie chemische Medis!
Hallo,

in mehreren Studien wurde Johanniskraut mit einem Placebo, und einem Standard-Antidepressivum verglichen. Insgesamt wirkte Johanniskraut statistisch besser als ein Scheinpräparat; etwa 1,1- bis 2-mal so gut und sehr ähnlich wie Standard-Antidepressiva wie beispielsweise Imipramin oder Sertralin.
Einen Versuch ist es immer wert! Ich persönlich verwende es, wenn ich hin und wieder unter Stimmungsschwankungen leide und viel Stress habe.
Es dauert aber ca. 2 Wochen bis die erste Wirkung sich bemerkbar macht.
Je schlimmer die depressive Verstimmung ist, desto weniger wirkt es!
Vorsicht im Zusammenhang mit der Pille-es kann die Sicherheit beeinträchtigen!

Daneben werden noch Präparate aus Baldrian, Hopfen, Melisse und Kava-Kava angeboten. Wobei Kava-Kava, auf die Leber gehen soll, es gab mehrere solcher Fälle in Verbindung mit dem Präparat. Ich habe es selber auch mal genommen und fand es sehr effektiv. Habe es aber wegen des Verdachts damals abgesetzt. Allerdings gibt es auch Aussagen, das Kava-Kava, solche Nebenwirkungen nur bei Überdosierung und zu langer Einnahme verursacht. Oder wenn man sowieso schon hohe Leberwerte oder Hepatitis hat. Ansonsten war das Zeug echt gut, besser als Johanniskraut fand ich!

Es gibt aber auch Homöopathische Mittel die bei leichteren Depressionen helfen, z.B.:
Ignita: bei nervösen Störungen und Depressionen
Sepia: Depressive Tiefs

Gruß

Homöopathische Mittel müssen aber genau abgestimmt sein
Auf die einzelne Person und kann nicht allgemein angewandt werden. Ich würd da nur einen erfahrenen Heilpraktiker dranlassen. Ansonsten finde ich Homöopathie gut!

Gefällt mir

14. Februar 2014 um 17:40
In Antwort auf erniefree

Ich schließ mich an
Mir geht es nach langem rumgedoktor heute endlich wieder gut mit diesem Mittel

Genau aus dem Grund hab ich Johanniskraut auch abgesetzt
Ich wollte auf keinen Fall schwanger werden, nicht in meinem depressiven Zustand auch wenn viele sagen, ein Kind tut gut und kann alles verändern. Hab deswegen was anderes pflanzliches gesucht und bin genau wie Ihr auf Feel Good gestoßen. Nehme es seit ein paar Monaten und hab die fette Sinnkrise überwunden

Gefällt mir

14. März 2014 um 14:16
In Antwort auf sheilamerv

Thaivita Kräuter
Johanniskraut ist unverträglich mit der Pille und nicht jedem hilfts. Ich persönlich nehme auch lieber was Pflanzliches als Chemie und bin da momentan mit thaivita Feel Good bestens bedient. Meine Negativität ist weg und ich versink nicht mehr in Sinnlosigkeit.

Das mit der Negativität kann ich bestätigen
Die macht einen so kirre, daß wirklich auf einmal alles danebengeht und man aus dem Loch nicht mehr rauskommt. Die Sonne scheint und ganz hinten sieht man schon wieder graue Wolke. Der Körper kann da gar nicht mehr entspannen weil man Angst vor dem nächsten negativem Ereignis hat.

Gefällt mir

18. April 2014 um 18:49
In Antwort auf espania33

Das mit der Negativität kann ich bestätigen
Die macht einen so kirre, daß wirklich auf einmal alles danebengeht und man aus dem Loch nicht mehr rauskommt. Die Sonne scheint und ganz hinten sieht man schon wieder graue Wolke. Der Körper kann da gar nicht mehr entspannen weil man Angst vor dem nächsten negativem Ereignis hat.

Ich mach seit neustem Qi Gong
Ich hab meine Energie damit total gut im Griff. Hätte nicht gedacht, daß das so gut wirkt. Tolle Erfahrung!

Gefällt mir

6. Mai 2014 um 22:03
In Antwort auf sheilamerv

Thaivita Kräuter
Johanniskraut ist unverträglich mit der Pille und nicht jedem hilfts. Ich persönlich nehme auch lieber was Pflanzliches als Chemie und bin da momentan mit thaivita Feel Good bestens bedient. Meine Negativität ist weg und ich versink nicht mehr in Sinnlosigkeit.

Hattest Du
keinerlei Nebenwirkungen?

Gefällt mir

29. Mai 2014 um 19:44
In Antwort auf sheilamerv

Ich mach seit neustem Qi Gong
Ich hab meine Energie damit total gut im Griff. Hätte nicht gedacht, daß das so gut wirkt. Tolle Erfahrung!

Habe da auch von gehört
Shiatsu soll die Energien wieder in die richtigen Bahnen leiten und Blockaden lösen. Blockiert sind wir wohl fast alle auf irgendeine Weise...

Gefällt mir

3. Juni 2014 um 13:19
In Antwort auf nicolmoe

Hattest Du
keinerlei Nebenwirkungen?

Keine einzige!
Hab kein Fitzelchen an Beschwerden oder Einschränkungen gehabt .

Gefällt mir

10. Juni 2014 um 22:27
In Antwort auf melwew

Genau aus dem Grund hab ich Johanniskraut auch abgesetzt
Ich wollte auf keinen Fall schwanger werden, nicht in meinem depressiven Zustand auch wenn viele sagen, ein Kind tut gut und kann alles verändern. Hab deswegen was anderes pflanzliches gesucht und bin genau wie Ihr auf Feel Good gestoßen. Nehme es seit ein paar Monaten und hab die fette Sinnkrise überwunden

Ich habe vor einem Jahr angefangen hier im Forum zu schreiben
und bin damals mit der Diagnose mittelschwere Depression vom Arzt gekommen. Wenn jemand das einem bescheinigt und ausspricht ist das schon ein Schlag ins Gesicht.
Egal ob es jetzt wirklich eine Depression war oder ein langes Stimmungstief mit viel Seelenqual war - ich geh da total positiv und gestärkt raus weil ich sehr viel dazugelernt habe.
Laßt Euch nicht unterkriegen und versucht Euch ein Eckchen Glück und Freude zu bewahren

Gefällt mir

16. Juni 2014 um 22:46
In Antwort auf mellifloh

Ich habe vor einem Jahr angefangen hier im Forum zu schreiben
und bin damals mit der Diagnose mittelschwere Depression vom Arzt gekommen. Wenn jemand das einem bescheinigt und ausspricht ist das schon ein Schlag ins Gesicht.
Egal ob es jetzt wirklich eine Depression war oder ein langes Stimmungstief mit viel Seelenqual war - ich geh da total positiv und gestärkt raus weil ich sehr viel dazugelernt habe.
Laßt Euch nicht unterkriegen und versucht Euch ein Eckchen Glück und Freude zu bewahren

Da hast Du recht mit dem Dazulernen
Wenn immer alles reibungslos und perfekt läuft weiß man das Gute nicht wirklich zu schätzen. Ich hab aus meiner Situation auch gelernt und weiß heute viel besser mit meinen Problemen umzugehen.
Toll, daß Du Dich nicht hast unterkriegen lassen und soweit gekommen bist. Glückwunsch denn Du allein hast das geschafft

Gefällt mir

22. Juni 2014 um 15:31
In Antwort auf melwew

Habe da auch von gehört
Shiatsu soll die Energien wieder in die richtigen Bahnen leiten und Blockaden lösen. Blockiert sind wir wohl fast alle auf irgendeine Weise...

Shiatsu-Massagen
sind ein Traum, kann ich echt empfehlen

Gefällt mir

7. Juli 2014 um 21:45
In Antwort auf samiaro

Shiatsu-Massagen
sind ein Traum, kann ich echt empfehlen

Hab mich mal umgehört
Shiatsu-Massagen kosten 60 EUR eine Stunde, auch wenns gut ist, ganz schön heftiger Preis für EINE Stunde....

Gefällt mir

13. Juli 2014 um 14:17
In Antwort auf sheilamerv

Keine einzige!
Hab kein Fitzelchen an Beschwerden oder Einschränkungen gehabt .

Danke
das sagen alle hier, deswegen habe ich mir die bestellt und fange nächste Woche an

Gefällt mir

17. Juli 2014 um 0:28
In Antwort auf sheilamerv

Thaivita Kräuter
Johanniskraut ist unverträglich mit der Pille und nicht jedem hilfts. Ich persönlich nehme auch lieber was Pflanzliches als Chemie und bin da momentan mit thaivita Feel Good bestens bedient. Meine Negativität ist weg und ich versink nicht mehr in Sinnlosigkeit.

Hast Du auch
schonmal nen Mittel vom Arzt vorher genommen? Kann die Wirkung von Feelgood da mithalten?

Gefällt mir

18. Juli 2014 um 14:01
In Antwort auf nicolmoe

Danke
das sagen alle hier, deswegen habe ich mir die bestellt und fange nächste Woche an

Wie
läufts denn so?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Emotophobie und Kinder
Von: sternchen20082011
neu
23. November 2014 um 20:00
Winter-Depression
Von: olli2308
neu
23. November 2014 um 16:10
Einsam unter menschen....
Von: 19nanni79
neu
22. November 2014 um 22:08
Bist du ein Scanner?
Von: sebastianth
neu
22. November 2014 um 0:05

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen