Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Jahrelang keinen Kontakt, jetzt ist meine Cousine tot

Jahrelang keinen Kontakt, jetzt ist meine Cousine tot

26. Januar 2011 um 22:17

Seit 14 Jahren haben wir keine Kontakt mehr zu der Familie meines Onkels und das obwohl wir nur eine Straße auseinander wohnen. Eigentlich weiß ich gar nicht so genau, warum wir keinen Kontakt mehr haben, nur mit der Zeit wurden die Gründe immer mehr und immer größer. Ich fand das ganze immer ziemlich blöd, gerade zu meinem Cousin hatte ich immer ein gutes Verhältnis, quasi wie ein großer Bruder, den ich nicht hatte. Aber mein Bruder und ich hatten ja keine Wahl, wir wurden ja quasi dazu "gewzungen" ebenfalls keinen Kontakt mehr mit ihnen zu haben. Meinen Cousin sehe ich eigentlich nur, wenn bei uns Karneval gefeiert wird, aber miteinander reden tun wir nicht, weil keiner so richtig weiß, wie er sich verhalten soll. Mich macht das immer sehr traurig.

Jetzt ist meine Cousine verstorben. Sie ist vor ein paar Jahren weg gezogen und ich habe sie das letzte Mal vor ca. 4 Jahren auf der Beerdigung meiner Oma gesehen, aber wirklich miteinander geredet haben wir nicht.
Ich dachte immer, irgendwann werden wir das wohl mal klären, mal bei dem andern melden, in Ruhe über alles Reden, das zumindest wir "Kinder" normalen Kontakt haben. Jetzt ist es zu spät.....ich werde nie wieder mit ihr reden können.

Es macht mich total sprachlos. Ich weiß, wie es ist, einen geliebten Menschen zu verlieren, vor 3 Jahren ist meine kleine Schwester gestorben. Aber diesmal ist es anders, es ist einfach so.....ich wollte immer mit ihr reden, man hat sich immer gefragt, was die anderen so machen.....ich wusste noch nicht mal, dass sie bereits ihr drittes Kind bekommen hat....

Mich wirft das ganze total aus der Bahn.....ich weiß nicht, was ich noch sagen soll...oder kann

Vielen Dank fürs "zuhören" !!

Mehr lesen

26. Januar 2011 um 22:37

Ich würde dir folgendes vorschlagen,
schreib alles was dich beschäftigt und bewegt in einem Brief an deine Cousine. Du kannst diesen Brief dann verbrennen oder dem Wasser übergeben (Fluß). Es wird dir gut sein, wenn du diese Gefühle und Gedanken dir von der Seele schreibst . Und das Ganze sollte dann auch Anlaß sein, darüber nachzudenken, dass wir auf dieser Erde nicht ewig leben, dass wir nicht alles verschieben sollten auf "irgendwann" , denn es kann der TAg kommen, wo man an dem Punkt steht , wie du jetzt und es lässt sich im irdischen von Mensch zu Mensch im Gepräch nicht mehr klären.Leider verhalten sich die Menschen so als wäre alles unendlich, das Sterben wird ausgeklammert, obwohl es in jeder Sekunde bei jedem Menschen Schluß sein kann.
Aber mach dir bitte keine großen Vorwürfe, wir sind alle Menschen und machen Fehler und verhalten uns falsch.
Es geht nicht um Schuld, sondern um Bewußtsein.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen